Mirco FL FR ärgert mich!

  • 18 Antworten
    • coruscine
      coruscine
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 320
      Du wirst lernen müssen mit den beats umzugehen. Sonst wirds nix mit der Pokerkarriere.
    • fry3
      fry3
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 3.021
      http://www.pokerstrategy.org.uk/strategy/43/

      Die Tugenden eines Pokerspielers...
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      mal nach leaks suchen
    • onkeljuergen19
      onkeljuergen19
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 678
      Original von fry3
      http://www.pokerstrategy.org.uk/strategy/43/

      Die Tugenden eines Pokerspielers...
      den artikel kann er doch als bronze garnet lesen oder???
    • fry3
      fry3
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 3.021
      Original von onkeljuergen19
      den artikel kann er doch als bronze garnet lesen oder???
      Einsteiger-Sektion -> kann er lesen
    • Nico1080
      Nico1080
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 571
      Du kannst nicht erwarten hier die einsteigersektion zu lesen und plötzlich aus 50 dollar 1000 machen.

      Du musst bedenken das du auf diesem Limit(für den Fall das du besser spielst als die anderen) nur 1-3BB/hour machst.

      kannst es dir ja ma ausrechnen wieviel das sind
    • SaberGFX
      SaberGFX
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2006 Beiträge: 407
      Original von Nico1080
      Du kannst nicht erwarten hier die einsteigersektion zu lesen und plötzlich aus 50 dollar 1000 machen.

      Du musst bedenken das du auf diesem Limit(für den Fall das du besser spielst als die anderen) nur 1-3BB/hour machst.

      kannst es dir ja ma ausrechnen wieviel das sind
      wären das nur 30cent? weiso das? verstehe ich nicht. kann mir das jemand erläutern.
    • Hechtsprung
      Hechtsprung
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 130
      Mmhhm ganz ehrlich ...ich sag mal wies bei mir war...es ging gut los und dann gings wieder runter das lag viel an mir ...sowas sollte man sich immer eingestehen! Also nochmal alles genau in ruhe gelesen. Dann ging es viel besser voran ...bonus gecleard un auf 0.5/1.0 gegangen. Tja da kann man meiner Meinugn sagen : Die gegner kann man nicht einschätzen...spielen jede hand und raisen,cappen,callen...mit allem! ;)
      Die micros sind meiner meinugn nach relativ einfach zu spielen.... da weis man meist woran man ist! =) Also sammel einfach bissl mehr erfahrung...
    • vizilo
      vizilo
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.449
      Was ist nicht verstehe, daß Manche sagen die PP Mikros sind so tight, daß man nichts verdienen kann und Andere sagen, die Callen mit jedem Dreck. Ich selbst kanns nicht beurteilen. Aber beides kann ja nicht zutreffen.
    • GoreHound
      GoreHound
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 14.153
      kommt auf die Zeit an...
      Manchmal NUR PSler, manchmal alles voll mit Amifishen.... :D
    • KiBa
      KiBa
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 5
      Original von SaberGFX
      Mirco FL FR ist einfach nur WARTEN BIS MAN ein MONSTER hält, und hoffen der Floppt verarscht dich nicht. Dann beten das der Fish der bis zum River callt nichts trifft. Trifft man den Flop nicht, = FOLD
      Jo, richtig. So geht das aber bei den meisten Low Limit Stakes.. Du kennst die Antwort doch schon. ;o)

      Poste doch mal ein paar Beispielhände. Irgendwas wirst du definitiv noch falsch machen.
    • SaberGFX
      SaberGFX
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2006 Beiträge: 407
      Viele sagen die meisten Deutschen sind von PokerStrategie. Aber das glaub ich kaum. Denn die Deutschen in den Mirco Limits raisen preflop oder callen ihn mit jedem Blatt. Das sind dann PS'ler die die SHC nicht raffen.
    • onkeljuergen19
      onkeljuergen19
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 678
      also wenn du die einsteigersachen alle gelesen und komplett!!! verstanden hast dann kannst du die mikros und eigentlich auch 0.5/1 gut spielen (war zumindest bei mir so)

      also vll alles nochmal durchlesen, live coachings besuchen, hände posten...
    • SaberGFX
      SaberGFX
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2006 Beiträge: 407
      also das mit dem livecoaching halt ich für käse. die spielen in 0,50/1$ das is mit dem 10cent nicht zu vergleichen. dort spielen die fishe nicht jede hand bis zum river. dort tuts nämlich weh im geldbeutel. ich weiß schon wie das spiel geht und hab alles gelesen und verstanden. ich könnt nochmal alles 20x druchlesen, wird aber nix bringen. was ich eher lernen muss mehr geduld zu bewahren. trotzdem kotzt mich die spielweise in dem limit an.

      naja ich lass den kopf nimmer hängen. morgen gehts weiter. :D

      DITO ->

      6) Passives Spiel mit guten Händen / Slowplaying

      Problem:
      Viele Hold'em-Neulinge erzählen mir Folgendes: "Meine Gegner spielen mit allen möglichen Karten. Ich bette und raise wie verrückt, aber sie folden nicht, sondern callen bis zum River. Am River bekommen sie auf einmal genau die Karte, die sie brauchen, um mich zu schlagen. Deshalb ist es doch besser, gar nicht erst zu betten!" Aus mathematischer Sicht ist dies ein klarer Fehler: Zum einem verschenkt ihr dadurch möglichen Gewinn, zum anderen gebt ihr euren Gegnern die Chance, die nächste Karte gar für umsonst zu sehen!

      Lösung:
      Betrachten wir mal ein Beispiel aus mathematischer Sicht: Ihr habt AK, ein Gegner hat 76, der Flop ist K62. Ihr liegt also zur Zeit vorne. Durchschnittlich gewinnt ihr in mehr als 80% der Fälle. Bettet ihr nun 1 Dollar und der Gegner callt, so gehören euch von den daraus resultierenden 2 Dollar im Pot ca 80%, also 1,60 Dollar. Eurem Gegner gehören nur 40 Cent. Durch eure Bet habt ihr also 60 Cent Gewinn gemacht, euer Gegner hingegen effektiv 60 Cent an euch gezahlt. Diese Zahlen sind natürlich Durchschnittswerte. Auf lange Sicht tendieren aber die tatsächlichen Werte genau dorthin.

      Was passiert aber nun, wenn ihr es mit 5 Gegnern zu tun habt, die mehr oder weniger schwache Draws haben? Gegen 5 Caller am Flop ist eure Gewinnchance vielleicht nur 33% - das macht aber nichts! Ihr bettet 1 Dollar, 5 Leute callen. Dadurch kommen 6 Dollar in den Pot, von denen euch 33% gehören, also 2 Dollar. Eure bet macht also 1 Dollar Gewinn, obwohl ihr in den meisten Fällen den Pot verliert. Aber wenn ihr gewinnt - in 33% der Fälle - ist der Pot so groß, dass ihr langfristig einen guten Gewinn einfahrt. Durch dieses Beispiel sehen wir, dass ihr froh sein könnt, wenn eure Gegner zu viel callen! Jeder unberechtigte Call eines Gegners bringt euch Geld.

      Was aber, wenn ein Gegner einen berechtigen Call hat? Natürlich hättet ihr gerne, dass er foldet. Vergesst es! Eure Gegner callen bereits zu viel mit schwachen Händen. Ihr werdet sie nicht dazu bringen können, berechtigte Hände zu folden. Euer Gewinn kommt dadurch, dass sie unberechtige Hände callen. Was ihr aber dennoch machen müsst ist, eure Hand, die gerade vorne liegt, durch Bets und Raises schützen. Macht es so teuer wie möglich für euren Gegner, die nächsten Karten zu sehen. Dadurch minimiert ihr seinen und maximiert euren Gewinn.

      Was ist mit Händen, die so gut sind, dass sie an sich nicht beschützt werden müssen, da sie so oder so gewinnen? Dies nennt sich Slowplaying. Da eure Gegner zu viel callen, liegt es auf der Hand, dass Slowplaying nichts bringt. Zum einen callen eure Gegner sowieso, zum anderen denken sie häufig, man würde bluffen wenn man übermäßig raised.


      Trotzdem tuts weh :(
    • laechelnderWolf
      laechelnderWolf
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 94
      Original von SaberGFX
      also das mit dem livecoaching halt ich für käse. die spielen in 0,50/1$ das is mit dem 10cent nicht zu vergleichen. dort spielen die fishe nicht jede hand bis zum river. dort tuts nämlich weh im geldbeutel. ich weiß schon wie das spiel geht und hab alles gelesen und verstanden. ich könnt nochmal alles 20x druchlesen, wird aber nix bringen.
      Da haben wir doch schon eine Schwäche gefunden - ßberheblichkeit

      Nur meine Meinung

      Gruss
    • KittenKaboodle
      KittenKaboodle
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.527
      Lass Dir eins gesagt sein, SaberGFX:
      Auch auf 0.5/1 betten/callen viele Fische bis zum River mit nichts auf der Hand und auch dort kann es sein dass Du in einer Pechsträhne 100BB oder mehr verlierst. Daran wird sich auf dem höheren Level nichts ändern. Entweder Du gewöhnst Dich daran oder Du solltest mit dem Pokern aufhören.
    • SpankJackson
      SpankJackson
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 47
      Original von KittenKaboodle
      Lass Dir eins gesagt sein, SaberGFX:
      Auch auf 0.5/1 betten/callen viele Fische bis zum River mit nichts auf der Hand und auch dort kann es sein dass Du in einer Pechsträhne 100BB oder mehr verlierst. Daran wird sich auf dem höheren Level nichts ändern. Entweder Du gewöhnst Dich daran oder Du solltest mit dem Pokern aufhören.

      letzteres klingt zwar hart ist aber leider wahr. wenn man mit badbeats/downswings
      nicht klarkommt, kann man (langfristig) kein poker spielen :( . man geht einfach
      kaputt und es macht einen wahnsinnig (ich spreche aus erfahrung), wenn es nicht läuft.

      dir musst dir VOLLENDS klar sein, daß die varianz GEWALTIG ist wenn du mit
      vielen fischen am tisch sitzt:
      meistens verlierst du (trotz sehr guter holecards), weil dich einer der vielen
      (unlegitimen) caller doch noch überholt hat oder du vor dem sd folden mußtest. du
      kassierts auch regelmäßig badbeats.
      ab und an gewinnst du aber einen monsterpott, der dich wieder ins plus bringt.
      ...nur leider kommt manchmal lange kein guter pot und man wird zusätzlich teuer weggeluckt,
      das geschieht nicht selten und du erfährst es du gerade.

      die wahrheit ist daß sich eine solche phase noch VIEL langer,durchchaus mal über 7k
      oder mehr hände, hinziehen kann. das ist bitter aber wahr. longterm wirst
      du mit solidem spiel aber gewinne einfahren

      das klingt jetzt alles klug dahergeredet.
      nur leider kann einem niemand erzählen wie man damit umgehen soll bis man es nicht
      selber erfahren hat.
      ich bin selbst grad in nem brutalen downswing (330$->120$), der mich wahnsinnig
      gemacht hat, da ich extrem viele teure badbeats hatte. ich arbeite deshalb
      mom. hauptsächlich an meiner einstellung, da ich sonst mit dem pokern wohl aufhören muß.
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Hehe, gut das ich mich mit sowas nicht rumschlagen muss. Bei No Limit kannst du den ganzen Pennern richtig eine reinwürgen und sie komplett abzocken. Es sei denn auch die lucken dich weg. :>
      Aber hey, dir scheint es echt mal an Geduld zu fehlen. Klar ist das nervig, aber was solls. Ich stand heut auch 50 Cent vor dem Limitaufstieg und hab dann 2 Stacks verloren. Wayne. :>