Online Casinochefs verhaftet

  • 23 Antworten
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      es sieht nach irgendson wettspielkram aus...
    • ThDolezal
      ThDolezal
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 674
      Original von majorsnake
      es sieht nach irgendson wettspielkram aus...
      Erm... sportingbet gehört Paradisepoker! Einer der größten und der älteste Pokerraum im Internet.
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.477
      das ist jedenfalls alles gar nicht gut.....
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Vor allem hab ich in einem anderen Forum was gelesen, dass jemand auf seiner .de Internetdomain (irgendeine private Homepage) halt ne Abmahnung von einem Rechtsanwalt bekommen hat, weil er dort eine Affilliate Werbung für einen Onlinepoker Anbieter hatte.

      Bin ich mal gespannt wie sich das weiterentwickelt.
    • Feroc
      Feroc
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 112
      Paradise Poker? hmm... hoffe mal, dass in die Richtung sich nichts ändert.
    • JoxxyK
      JoxxyK
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 1.264
      Die PartyGaming-Aktie ist auch eingebrochen (von 1,70 auf 1,45. Hat sich jetzt wieder leicht erholt).
    • SC4life
      SC4life
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 962
      Sieht echt nicht so toll aus! Ich kann mir trotzdem nicht wirklich vorstellen, dass sie es schaffen das Online-Pokern komplett zu verbieten! Da gehen so viele Arbeitsplätze verloren, dass kann doch nicht im Interesse einer Regierung sein!


      mfg Riegsche
    • zacman
      zacman
      Global
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 816
      Original von Ghostmaster
      Vor allem hab ich in einem anderen Forum was gelesen, dass jemand auf seiner .de Internetdomain (irgendeine private Homepage) halt ne Abmahnung von einem Rechtsanwalt bekommen hat, weil er dort eine Affilliate Werbung für einen Onlinepoker Anbieter hatte.
      siehe dazu:

      http://www.univie.ac.at/zfg/2/Texte/pdf/112.pdf
      http://www.dr-bahr.com/download/olg-hamburg-03-02-05-Az-315-O-839-04.pdf

      a.A. z.B. LG Düsseldorf:
      http://www.dr-bahr.com/findex2.php?p=/news/news_det_20050220095900.html

      oder LG München II:
      http://www.r-archiv.de/modules.php?name=News&file=article&sid=1581

      Die Abmahnung stammen in der Regel von deutschen Casinos.
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.477
      Original von zacman
      Original von Ghostmaster
      Vor allem hab ich in einem anderen Forum was gelesen, dass jemand auf seiner .de Internetdomain (irgendeine private Homepage) halt ne Abmahnung von einem Rechtsanwalt bekommen hat, weil er dort eine Affilliate Werbung für einen Onlinepoker Anbieter hatte.
      siehe dazu:

      http://www.univie.ac.at/zfg/2/Texte/pdf/112.pdf

      Die Abmahnung stammen in der Regel von deutschen Casinos.
      Nächste Instanz plz!! Hat sie das etwa einfach so hingenommen?
    • zacman
      zacman
      Global
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 816
      Original von betout
      Nächste Instanz plz!! Hat sie das etwa einfach so hingenommen?
      OLG Hamburg in der selben Sache:
      http://www.Dr-Bahr.com/news_det_20060121125844.html

      Und BGH Entscheidung bzgl. einem Link bei "Die Welt" (aber insoweit eher unproblematisch, weil die Wettbewerbsabsicht verneint wird und das auf die anderen Fälle nicht zutrifft, weil es sich dort um Affiliates handelte):
      http://www.Dr-Bahr.com/news_det_20040609015844.html
    • kLeiner
      kLeiner
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 79
      Original von Riegsche
      Sieht echt nicht so toll aus! Ich kann mir trotzdem nicht wirklich vorstellen, dass sie es schaffen das Online-Pokern komplett zu verbieten! Da gehen so viele Arbeitsplätze verloren, dass kann doch nicht im Interesse einer Regierung sein!


      mfg Riegsche

      oh ja, die armen ganzen arbeitslosen sever, die dann auf der
      straße stehen. ;)

      leute, betrachtet die zusammenhänge. so wie ich das sehe, rechnet auch partygaming damit, evtl in zukunft in usa weniger geld zu verdienen bzw. kunden zu haben bzw. es dort schwerer zu haben u.s.w.

      z.b. partypoker und pokerstrategy leben ja in so einer art symbiose.
      online poker anbieter, wie zur zeit pokerstars in deutschland, kaufen sendezeit bei bei sportkanälen um dort wsop u.s.w. übertragen zu lassen. so wecken sie interesse und so kommen immer mehr leute zum pokern.
      so wie pokerstrategy expandiert (von korea bis brasilien u.s.w.) liegt es nahe, daß die pokeranbieter sehr stark daran interessiert sind, so schnell wie möglich zu expandieren, damit sie eben nicht mehr die meisten ihrer kunden in den usa haben sondern weltweit.

      selbstverständlich gehören zu dem expansionsdrang auch ganz normale kaufmannische gedanken, neues kundenpotential zu erschließen.
      aber ich denke die geschwindigkeit mit der das geschieht, läßt darauf schließen, daß man vom amerikanischen markt schnellst möglich nicht mehr so abhängig sein möchte. oder anders gesagt, ein netter nebeneffekt vieler kunden in aller herren länder ist, daß der amerikanische markt weniger wichtig wird.

      das war mein verschörungstheorie zum wochenende.
      amen :D
    • Menace78
      Menace78
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2005 Beiträge: 675
      Mich würde interessieren, wann eine Seite als "deutsche" Webseite zählt.

      Wenn der Seitenbetreiber Hauptwohnsitz in Deutschland hat?
      Wenn der Seitenhoster ein deutscher Anbieter ist?
      Wenn die Seite in deutscher Sprache verfasst ist?
    • cecil83
      cecil83
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2006 Beiträge: 1.407
      wieso Verschwörungstheorie? Sehe das ganz genaus und muss dir voll und ganz zustimmen. Ist doch alles sehr logisch aus kaufmännischer Sicht.

      Und die arbeitslosen Server tun mit jetzt schon leid... ;(
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Die Frage ist doch zunächst mal eine ganz andere: Wenn ein Deutscher mit einer deutschen Domain eine deutschsprachige Seite online stellt, dann ist das zweifelsfrei eine deutsche Seite. Wenn da dann ein Link zu Pokerstrategy drauf ist, dann würde das lt. der hier verlinkten Rechtssprechung bedeuten, dass man damit bereits den Kopf in der Schlinge hat. Argumentation der Kläger: Es wird zu Pokerstrategy verlinkt, die die User dazu auffordern bei PP zu spielen, die ja wohl keine deutsche Konzession haben. Wegen dem Bonus, den der verlinkende WErber kassieren kann, ist da dann alles lt. obigem Urteil gegeben.
      Das ist etwas, worüber Pokerstrategy jetzt mal dringend nachdenken sollte. Wenn nämlich da einer klagt, fliegen in Windeseile die Werbelinks von den deutschen Seiten runter. Das könnte ne ganze Menge sein. Die Seitenbetreiber werden wohl nur zu einem kleinen Teil loslatschen und die Seite auf 'Ausland' trimmen und woanders hosten. Ich für meinen Teil habe die Pläne, eine entsprechende Werbeseite einzurichten zunächst mal über Bord geworfen. Neben dem Aufwand, zu den ich mich bisher nicht aufraffen konnte, kommt jetzt noch die rechtliche Unsicherheit.
      Also in dieser Sache wäre eine rechtsverbindliche Stellungnahme von PS.de sicher sehr hilfreich. Ansonsten sind und bleiben die USA ein Unsicherheitsfaktor, in jeder Hinsicht. Da würde ich mich auch vom Acker machen. Ich kann ja nicht mal sicher sagen, ob ich hinfahren würde, wenn ich irgendwo einen WSOP-Seat gewinne. Dann gewinnste da womöglich und wirst gleich verhaftet mit irgendwelchen blödsinnigen Argumenten. Immer an den kleinen Jungen denken, der eingekerkert wurde, weil er seiner Schwester beim Piseln geholfen hat. George-Land is halt nix ;-)
    • Waszszaf
      Waszszaf
      Global
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 646
      Was soll "auf Ausland trimmen" bringen? Genau, gar nichts.
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Wenn du die Seite auf ner ausländischen Domain einstellst, dir die Mühe machst dafür einen passenden Strohmann einzusetzen, um dich aus der Haftung zu nehmen etc. ... Pokerstrategy ist ja in UK, allerdings wundere ich mich, dass die deutsche Domain, die ja zum Angebot verlinkt, noch nicht von den Casinos aufgegriffen wurde. Na gut, da endet denn meine Kompetenz in Sachen E-Recht :-)
    • DeeHarder
      DeeHarder
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 238
      Mir stellt sich die Frage, ob tatsächlich ein Strohmann benötigt wird. Reicht es nicht, eine anonyme Domain zu besorgen und in GB hosten zu lassen? Sollte ein Auskunftsbegehren einer deutschen Stattsanwaltschaft dort eingehen, würden die nicht darauf verweisen, daß das Werben für Glücksspiel in GB legal ist und sich hinsichtlich der Benennung des Kunden verweigern?
    • JoxxyK
      JoxxyK
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 1.264
      Original von DeeHarder
      Mir stellt sich die Frage, ob tatsächlich ein Strohmann benötigt wird. Reicht es nicht, eine anonyme Domain zu besorgen und in GB hosten zu lassen? Sollte ein Auskunftsbegehren einer deutschen Stattsanwaltschaft dort eingehen, würden die nicht darauf verweisen, daß das Werben für Glücksspiel in GB legal ist und sich hinsichtlich der Benennung des Kunden verweigern?
      Das ist der deutschen Rechtsprechung egal. Es reicht, wenn die Seite auf deutsch ist! Selbst wenn Sie ein Ausländer im Ausland auf einen ausländischen Server geladen hat, macht er sich damit in Deutschland strafbar!!

      Dies ist ein vieldiskutiertes BGH Urteil. Auch wenn hier im Forum ich mir schon anhören musste, das ginge doch gar nicht und sei doch Quatsch: Das ist geltendes deutschen Recht und vom höchsten deutschen Gericht so geurteilt!

      Siehe:
      http://www.heise.de/tp/r4/artikel/4/4527/1.html
      http://www.jurpc.de/rechtspr/20010038.htm
      Google: 1 StR 184/00
    • Flixxx
      Flixxx
      Global
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 338
      is mir zu viel text und juristendeutsch. wenn ich jetzt ein affiliate banner auf meine seite setz, kann mich bauer anton anschwärzen gehen und ich komm vor gericht?
    • 1
    • 2