Navigationssystem

    • ironice85
      ironice85
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 709
      Da die vorhandenen Threads schon wieder ein paar Monate alt sind und sich bei der technischen Entwicklung heutzutage in der Zeit viel ändern kann mach ich mal nen neuen Thread auf.

      Tja ich such nun auch eins Preisklasse maximal 2-300 Euro. Ich kenn mich allerdings null aus und weiss weder was es haben muss noch was die Dinger überhaupt können. Bedienung sollte angenehm sein und die Pfeile natürlich auch schön erkennbar und sonst halt allmöglicher Zusatzkram, also wäre dankbar über eine technische Beratung von einem der sich gut auskennt ;) .

      Help pls thx =) !


      Edit:

      Habe das hier gefunden!

      http://shopping.digital-world.de/TomTom-One-XL-Europa_p__8001013_c__1025.prd

      Und Chip sagt dass dieses hier sehr gut sein soll (2. im test 1. platz = TomTom Go 930 Traffic (aba 460 euro is mir zuviel)

      240 Euro -> Navigion 2110 Max http://www.chip.de/ii/170554689_81c5d24a98.jpg



      Auf was sollte man denn am ehesten schauen? Ich nehme an so Stauwarnungen und Umfahrungsmöglichkeiten und so dinge wie kürzester Weg zum Ziel / Schnellster Weg zum Ziel is überall standard und hat jedes navi oda?
  • 3 Antworten
    • ironice85
      ironice85
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 709
      gibts ja nicht dass hier niemand schreibt !?
    • RandomNickname
      RandomNickname
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2008 Beiträge: 2.029
      Ich hab das 2110 und bin ziemlich zufrieden damit. Hatte bis jetzt nur einen kurzen Aussetzer wo ich scharf links abbiegen sollte auf einer geraden Landstraße. Ansonsten ists sehr zuverlässig, und sagt dir zig mal an wie du fahren sollst. Desweiteren hats auch einen Statusbalken, der sich, je näher du an die Kreuzung o.Ä. kommst immer weiter füllt. Ist ganz nützlich wenn die Straßen eng beieinander liegen. Außerdem zeigts dir die vorgeschriebene Geschwindigkeit ein und gibt einen Warnton Innerorts bei 10km/h zu schnell und Außerorts bei 20km/h zu schnell. Auf den Autobahnen hats auch noch Pfeile für die Fahrspur die du nutzen musst (kann noch mit Reality-View erweitert werden, kostet aber). Und sonst meldets sich auch bei Grenzüberschreitung und zeigt dir die wichtigsten Regeln im neuen Land an (Geschwindigkeiten, Promillegrenze usw). Was natürlich auch wichtig ist, es hat nen paar Millionen POI's. Also Tankstellen, Restaurants, Parkhäuser, Werkstätten, Hotels... Kannst auch irgendwo hinfahren und dann das nächstgelegene Restaurant suchen lassen oder Parkplatz. Achja, und man kann die Routenplanung natürlich unterteilen in schnellste Route/kürzeste Route usw und kann sogar umstellen zwischen PKW/LKW... Hab mir auch vor dem Kauf einige Tests durchgelesen und da hats immer gut / sehr gut abgeschnitten. Ich finde, für das Geld macht man da nichts falsch und kann das Gerät auch weiterempfehlen.
    • ironice85
      ironice85
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 709
      Hab mir das 2110 Max gekauft - saugeiles ding im loving it :)