Welches Buy-in mit 770$

    • SirAngelo
      SirAngelo
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 1.055
      Servus,
      hab mir auf 3 Plattformen nun c.a. 770$ zusammengespielt die ich nun auf Stars vereinen werde. Habe dort bisher die 6.50$ Turbos gespielt und frage mich nun wie es weitergehen soll!?! Mit 118 Buy-ins die 6.50er weiterspielen halte ich für Kapitalverschwendung.
      Bei den 11ern gäbe es leider keine Turbos und hätten im Vergleich zu den 16ern einen schlechten Rake... Nun weiß ich aber auch nicht wie schwer es ist sich auf den 16ern zu etablieren?

      Bin auch also für jede Empfehlung sehr dankbar. Würde die 11er aber eher ablehnen, aufgrund des hohen Rakeanteils. Und de einzigen Vorteil bei den 6.50ern sehe ich eben im Schwierigkeitsgrad um der hohen FPP Vergabe (3 für 50Cent; sonst 5 für 1$).

      Danke
  • 12 Antworten
    • urdismissed
      urdismissed
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2008 Beiträge: 140
      Wieviel 6er hasten bis jetzt gespielt und wie läufts da so? Ich würd ja prinzipiell sagen lass die turbos und spiel 10min lvls, sollte auch der Varianz gut tun. Mit knapp 50 BI 16er spielen ka, viele ziehen 100 BI vor, hab da keine Erfahrung wie tief es gehen kann, mir wärs aber zu riskant, hab keine Lust auf ständiges auf- und absteigen. Spiel doch ma versuchsweise die 11er, wenn du bei den turbos bleiben willst uns eh gut läuft gibts keinen Grund nicht mehr bei den 6.50ern zu bleiben. Wobei ich da schon n ziemlichen skillanstieg zwischen den 6ern und 16ern sehe, hab da aber wie gesagt nicht viel Erfahrung ;)
    • SirAngelo
      SirAngelo
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 1.055
      Hab so c.a. 700 5,50er bzw. 6,50 gespielt und da läufts eigentlich nicht schlecht. Nach längerem überlegen werde ich dann evtl. doch mal die normalen 11er in Angriff nehmen und schauen wie es da läuft.

      Bin aber trotzdem noch immer für "fast" jeden Kommentar dankbar...
    • PushnPray
      PushnPray
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 5.387
      warum net die seite kurzfristig wechseln und z.B. auf partypoker die 11er spielen bis du ca. 900-1000$ hast und dann kannse dich mal an die 16er bei stars versuchen
    • SirAngelo
      SirAngelo
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 1.055
      Das wär Ansich bestimmt auch eine Lösung, aber ich bin gerade noch am Bonus clearen und benötige noch c.a. 300 FPP.
    • AufE
      AufE
      Global
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 229
      Wieviele Tische spielst du denn gleichzeitig?

      Ich habe damals von 8 auf 4 runtergestellt und dabei 1-2 Tische des höheren Limits genommen, so konnte ich erstmal reinschauen wie der Unterschied ist und wie mein Gefühl für dieses BI ist.
    • SirAngelo
      SirAngelo
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 1.055
      Spiel nur 4 Tische, da wär es evtl. einen Alternative einfach die Tischanzahl zu erhöhen und bei den 6.50ern zu bleiben. Allerdings sind mehr als 4 Tische bei meinem kleinen Laptopbildschirm und meinem 2. Uraltmonitor schon schwer im Auge zu behalten...
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.448
      Also der "normale" Weg wäre jetzt wohl $11er auf Party und für die nächsten Limitaufstiege ein 100 BI BRM. Alternativ, wenn die winrate stimmt, warum nicht weiter die $6,50er bis die BR für $16er stimmt?
      Samplesize schadet nie.

      CMB
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      ich würde auf den 6,50ern mehr tische hinzufügen und die weiter spielen, bis du den bonus gecleared hast. danach würde ich entweder zu party auf die 11er speeds wechseln oder mit einer BR von mindestens 1000$ die 16er turbos angehen. die party speeds sind in jedem fall um einiges schneller als die turbos auf stars, so dass du etwas gewöhnungszeit brauchen wirst.
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Auch wenn der Rake niedrig ist, hört man irgendwie von so vielen Leuten, die auf den Stars 16ern Probleme haben (oder spätestens beim nächsten Limit), so dass ich Party, Everest oder OnGame (entsprechender Skin mit guten Boni - ungetrackt) empfehlen würde.
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Original von 00Visor
      Auch wenn der Rake niedrig ist, hört man irgendwie von so vielen Leuten, die auf den Stars 16ern Probleme haben (oder spätestens beim nächsten Limit), so dass ich Party, Everest oder OnGame (entsprechender Skin mit guten Boni - ungetrackt) empfehlen würde.
      Muss mal eben OT werden. Hoffe du liest das.
      Spiel momentan untracked auf Ongame und wollte dich mal fragen, ob der Skillunterschied zwischen den 11$ und 22$ SnGs ähnlich dem der 5er und 11er - also nicht vorhanden - ist? Überleg, ob ich von meinen BRM etwas abweiche und mit ~70BI auf die 22er wechsle, zumal mir schon der Umstieg von den 5ern auf die 11er keine Probleme bereitet hat. Traffic dürfte dort ja auch noch ausreichend sein.
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von Raindance86
      Original von 00Visor
      Auch wenn der Rake niedrig ist, hört man irgendwie von so vielen Leuten, die auf den Stars 16ern Probleme haben (oder spätestens beim nächsten Limit), so dass ich Party, Everest oder OnGame (entsprechender Skin mit guten Boni - ungetrackt) empfehlen würde.
      Muss mal eben OT werden. Hoffe du liest das.
      Spiel momentan untracked auf Ongame und wollte dich mal fragen, ob der Skillunterschied zwischen den 11$ und 22$ SnGs ähnlich dem der 5er und 11er - also nicht vorhanden - ist? Überleg, ob ich von meinen BRM etwas abweiche und mit ~70BI auf die 22er wechsle, zumal mir schon der Umstieg von den 5ern auf die 11er keine Probleme bereitet hat. Traffic dürfte dort ja auch noch ausreichend sein.
      Skillunterschied ist immer vorhanden. Wenn du dich auf den 11ern sehr sicher fühlst und bereit bist , nach einem 20 BI Down wieder abzusteigen, dann ist ein Aufsteig auf die 22ern die beste Entscheidung für dich.

      Ach ja, noch ein Kommentar zu OnGame: Spielst du die Turbos? OnGame hat wohl die krassesten Turbos, von machen zu recht Crapshot genannt. Da sind 100 BI als Grundlage auch nicht schlecht. Für die Regulars sind 70 BI auf jeden Fall ausreichend.
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Original von 00Visor
      Original von Raindance86
      Original von 00Visor
      Auch wenn der Rake niedrig ist, hört man irgendwie von so vielen Leuten, die auf den Stars 16ern Probleme haben (oder spätestens beim nächsten Limit), so dass ich Party, Everest oder OnGame (entsprechender Skin mit guten Boni - ungetrackt) empfehlen würde.
      Muss mal eben OT werden. Hoffe du liest das.
      Spiel momentan untracked auf Ongame und wollte dich mal fragen, ob der Skillunterschied zwischen den 11$ und 22$ SnGs ähnlich dem der 5er und 11er - also nicht vorhanden - ist? Überleg, ob ich von meinen BRM etwas abweiche und mit ~70BI auf die 22er wechsle, zumal mir schon der Umstieg von den 5ern auf die 11er keine Probleme bereitet hat. Traffic dürfte dort ja auch noch ausreichend sein.
      Skillunterschied ist immer vorhanden. Wenn du dich auf den 11ern sehr sicher fühlst und bereit bist , nach einem 20 BI Down wieder abzusteigen, dann ist ein Aufsteig auf die 22ern die beste Entscheidung für dich.

      Ach ja, noch ein Kommentar zu OnGame: Spielst du die Turbos? OnGame hat wohl die krassesten Turbos, von machen zu recht Crapshot genannt. Da sind 100 BI als Grundlage auch nicht schlecht. Für die Regulars sind 70 BI auf jeden Fall ausreichend.
      Ja, ich geb mir mittlerweile die crapshot Turbos. Sind durch die Gegner, den RB (Hollywood) und meine Edge (Standart nit^^) wirklich sehr profitabel, find ich. Werd sowieso erst mal auf den 11ern bleiben, bis ich ~1500$ hab und dann mal 22er shotten. Hab anfangs 1/3 meiner BR durch den Umstieg verballert und jetzt innerhalb von ~50 SnGs wieder alles rein bzw. sogar mehr. Die 11er haben mir ziemlich zugesetzt, weshalb ich den Großteil des Verlusts wieder mit den 5,50ern (>120BI BRM) erspielt habe und nun mit den 11ern auch wieder im Plus bin.

      Klar hat man Skillunterschied. Auf den 11ern sehe ich mehr Regs, aber ehrlichgesagt sind mir sehr, sehr wenige aufgefallen, die einigermaßen +EV spielen. Die meisten sind in bestimmten Turnierphasen zu loose oder zu tight. Deshalb dachte ich, dass es auf den 22ern nicht großartig anders sein wird.

      Der Abstieg wäre auch kein Problem - hätte, wenn's auf den 5,50ern auch nicht gelaufen wäre, solange die 2,20er gespielt, bis ich mich an Ongame angepasst hätte. Glücklicherweise konnte ich die Gegner und die Sturktur dann schnell genug adapten.

      Wo hattest du damals eigentlich gespielt? Kann mich nicht mehr an die Plattform erinnern. Hab doch richtig verstanden, dass auf Hollywood dauerhaft 62,5% RB (+Shop, Freerolls, Tickets) drin sind, oder?