Idee: Demonstration gegen Pokerverbote

    • Cathy1989
      Cathy1989
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 49
      nach den neusten vorwürfe gegen poker und den neusten gesetzen, müssen wir uns vielleicht mal gedanken machen, ob wir nicht doch etwas tun können...
      es gibt über 1 million pokerbegeisterte in deutschland... und wenn sich genug leute für eine oder mehrer (in großen städten) demos finden würden vielleicht könnte sich da was ändern an der situation....

      was denkt ihr darüber?


      Das hat sich erledigt! bitte unten weiterlesen!!!!
  • 74 Antworten
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Naja, wenn jeder Cash mitbringt könnten wir ein ordentliches Turnier draus machen .....
    • Cathy1989
      Cathy1989
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 49
      haha... da kann man hier mal ne ernste sache reinschreiben und dann solche antworten....
      beschweren können sich alle über die gesetze aber tun dagegen will niemand was
    • Yaki
      Yaki
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 7.689
      bist du m oder w?
    • Cathy1989
      Cathy1989
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 49
      w... und was hat das mit dem thema zu tun???
    • moggl
      moggl
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 472
      weibliche pokerspielerin. Polizei ist informiert! gruß Eike
    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      Original von Cathy1989
      w... und was hat das mit dem thema zu tun???
      gar nichts. in unser community geht es halt etwas persönlicher zu, wie dir vielleicht schon aufgefalen ist. da frgt man gerne mal beim threadersteller nach ein paar individuellen informationen :)

      übrigens sehen es hier viele gerne, wenn sich neue mitglieder mit einem bild von sich vorstellen. mach das doch mal, dann bekommst du sicherlich auch mehr antworten auf deine threads :)
    • Yaki
      Yaki
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 7.689
      Nicht wirklich, aber damit hast du einen besnderen Status in unserer Pokerwelt hier :D ......siehst du gut aus?


      so back to topic........


      Naja...was soll man denn da demonstrieren stell ich mir die Frage.
      Poker ist atm ja nicht gänzlich untersagt und wir spielen noch. Also würde ich von meiner Seite aus sagen, dass ich nicht rummäckern ddarf, wenn es in DE verboten ist, aber ich spiel trotzdem. Ich finde persönlich auch sone Demo macht das Spiel ein bisschen lächerlich. Ich mein wie wirkt das auf andere...."oh guckt euch die suchties an..können ohne poker nicht leben etc."
      Einfach abwarten und Rake produzieren und schaun was in Zukunft noch alles passiert. Man kann was machen ja, aber nicht auf der Straße..das wird ein papierkrieg
    • Cathy1989
      Cathy1989
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 49
      nein ich sehe nicht gut aus...

      also yaki bist du der meinung, abwarten und zusehen.... ich denke das ne demo nicht albern wirkt... es ist unser hobby und dafür zu kämpfen ist doch nicht falsch...
    • Cathy1989
      Cathy1989
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 49
      aso... zum thema vorstellen: bin 19... mutter... meine hobbies sind pokern (mehr omaha high low potlimit als holdem)... lesen... lernen ... puzzeln... jo und das wars
    • Yaki
      Yaki
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 7.689
      Original von Cathy1989
      nein ich sehe nicht gut aus...

      also yaki bist du der meinung, abwarten und zusehen.... ich denke das ne demo nicht albern wirkt... es ist unser hobby und dafür zu kämpfen ist doch nicht falsch...
      Schade..weil 1989 hört sich gut an..gleiche Geburtsjahr...frage ist automatisiert :D

      aber zu deiner antwort nochmal:

      Zuerst kannst ja nochmal sagen für was du kämpfen würdest? dass Poker in allen Breiten und Tiefen legal gemacht werden sollte? Die Politiker warnen ja vor der Suchtgefahr, speziell wegen den Neulingen,die gerade mal so alt sind wie wir.(ok ich weiß jetzt nicht wie lange du schon pokerst).
    • Cathy1989
      Cathy1989
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 49
      ich poker seit einem jahr...

      nein es soll doch nicht alles legal werden.... aber das es wieder größere tuniere veranstaltet werden dürfen (komme aus sachsen...da sind die gesetze mit am schlimmsten)... in casinos gespielt werden kann...
      halt alles was vor einem jahr noch kein problem war...
    • LordPC
      LordPC
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 677
      1. das klischee von poker als glücksspiel das nur gauner und süchtige spielen und in der gosse landen wird sich in naher zukunft nicht ändern not true obv
      2. wenn wir demonstrieren legen se uns es eh so aus als ob sies noch mehr verbieten müssen weil schon millionen so süchtig sind dass sie dafür demonstrieren
      3 ist des den politikern egal solang se die staatliche kontrolle über das "glücksspiel" haben und damit $$$$ scheffeln ne €€€€€
    • KingGani
      KingGani
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.758
      wie wärs wenn pokerstrategy einfach unseren rake nutzt und politiker besticht und statts der nächsten blackmemberparty einfach mal ein paar lustreisen verschenkt!
    • SpeckBasu
      SpeckBasu
      Black
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 2.076
      Original von KingGani
      wie wärs wenn pokerstrategy einfach unseren rake nutzt und politiker besticht und statts der nächsten blackmemberparty einfach mal ein paar lustreisen verschenkt!
      best idea so far
    • Vorlop
      Vorlop
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 566
      Viel peinlich als ne Demo find ichs, Poster mit weiblich klingendem Namen nach ihrem Geschlecht zu fragen oder Fotos zu verlangen...

      Ansonsten bin ich nicht wirklich davon überzeugt, dass Demos irgendeinen Einfluss auf die Politik haben. Die Politiker informieren sich ja nicht mal über die Themen über die sie beschließen, warum sollte sie da ne Demo interessieren?
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      Original von LordPC
      1. das klischee von poker als glücksspiel das nur gauner und süchtige spielen und in der gosse landen wird sich in naher zukunft nicht ändern not true obv
      2. wenn wir demonstrieren legen se uns es eh so aus als ob sies noch mehr verbieten müssen weil schon millionen so süchtig sind dass sie dafür demonstrieren
      3 ist des den politikern egal solang se die staatliche kontrolle über das "glücksspiel" haben und damit $$$$ scheffeln ne €€€€€
      Original von KingGani
      wie wärs wenn pokerstrategy einfach unseren rake nutzt und politiker besticht und statts der nächsten blackmemberparty einfach mal ein paar lustreisen verschenkt!
      Oh geil, dass Niveau hat ja schnellstmöglich wieder den Keller erreicht - grats! =)

      @topic: Bringt nichts. Es lenkt höchstens die Aufmerksamkeit auf das Thema und das kann uns nicht recht sein, weil es im Zweifelsfall nur gesetzliche Änderungen zu unseren Ungunsten geben wird.
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Demonstrationen gegen Pokerverbote sind imo genauso sinnlos, wie damals die Idee Demonstrationen gegen Killerspielverbote zu veranstalten.

      Gerade wenn eine Interessengruppe wie die der Pokerspieler sich nicht gerade über mangelnde Geldmittel beklagen kann, sollte man seine Zeit und Energie lieber in vernünftige Lobbyarbeit investieren, was für mich in erster Linie bedeutet:

      - Beeinflussung der Medien

      - Beeinflussung der politischen Parteien

      Demonstrationen sind da zwar auch ein Mittel, imo aber das mit Abstand uneffektivste, vor allem weil so schrecklich indirekt.
    • Cathy1989
      Cathy1989
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 49
      ich wäre dafür das harrahs die liebe frau merkel zur next wsop einlädt :D
    • Apep
      Apep
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2007 Beiträge: 1.670
      Ich denke, dass es keine schlechte Idee ist, mal zu zeigen, dass nicht nur irgendwelche Internetkiddies und abgewrackten Glücksspieljunkies sich mit Poker beschäftigen. Es gibt nunmal einige Politiker, die Poker außerhalb staatlicher Casinos am liebsten komplett unmöglich machen würden. Gegen diese Kriminalisierung von Poker sollte auf jeden Fall vorgegangen werden.

      Ich bezweifel allerdings, dass eine Demo derzeit dafür das richtige Mittel ist. Wenn da dann 50 Nerds stehen und drei Plakate hochhalten, wird das niemanden beeindrucken. Es fehlt an einer starken Organisation, die viele Mitglieder und Sympathisanten mobilisieren kann.

      Was es in der Pokerszene allerdings gibt, ist eine ganze Reihe sehr gebildeter Leute aus vielen verschiedenen Bereichen. Wenn deren Kompetenz und Kreativität richtig eingesetzt wird, lässt sich damit sicherlich mehr erreichen als ein paar Internet-Flames über die neuesten Äußerungen irgendwelcher Politiker.