Ärger mit 2 partitionen

    • 1stSon
      1stSon
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2007 Beiträge: 875
      Hallo,

      als ich mir vor ein paar monaten diesen neuen pc zugelegt hatte, meinte nen kumpel von mir:
      "leg ma am besten 2 partitionen an, auf eine machste windows rauf, auf die andere alles andere! hat ne menge vorteile."

      Naja geglaubt und gemacht, jetz hab ich eine partition (C: ) mit windwos drauf und eine mit allem anderen.
      Problem ist, C ist nur 10GB groß...
      und wie das so ist, ist da eben nicht nur windows drauf sondern jeder mögliche scheiß von wegen updates etc. und sowieso alles was aufm desktop ist.

      Sprich die partition ist dauernd überfüllt und ich hab den ärger.

      Hab schon etliche verknüpfungen auf D angefertigt von "meine dateien" usw. ist aber auch nich so die lösung...

      Kann mir vllt jemand sagen, ob ich dagegen was machen kann, zB einstellen, dass diese ganzen dateien standartmäßig auf D gespeichert werden und nicht auf C?
      Oder einfach windows nochmal auf D installieren und gut is??

      Will auf keinen fall nochmal die festplatte formatieren, hab ich leider schon viel zu oft machen müssen!

      Kenn mich leider nicht so aus, würd mich über hilfe freuen. =)
  • 7 Antworten
    • cashroyal13
      cashroyal13
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 234
      hi,dann formatier ein letztes mal und lösch die partition,
      meiner meinung nach hast eher nachteile mit 2 partitionen wie du ja auch selber siehst...

      du schreibst noch das du die festplatte "viel zu oft" formatiert hast...
      das muss die abkönnen...
    • Derlmperator
      Derlmperator
      Global
      Dabei seit: 04.10.2007 Beiträge: 38
      Dein Kollege hat aber völlig recht. Wenn du dir ein Virus einfängst, oder mal irgendwie dein Windows abschiesst und nicht mehr zugreifen kannst, kannst du Windows neu installieren und deine Daten auf der anderen Partition werden davon nicht betroffen sein.
      Du kannst deine Partition auch "on-the-fly" nachträglich ändern. Benutze dazu den Paragon Partition Manager, da kannst du deine D Partition verkleinern und der C Partition hinzufügen.
      Ich persönlich habe Vista auf C, alle Programme, die irgendwie installiert werden müssen auch auf C und meine Eigenen Dateien natürlcih auf D. Für C habe ich 35 GB (9 GB frei).
      Wenn du XP hast, sollten 20 GB reichen.
      MfG
    • Ecsmo
      Ecsmo
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.262
      Ich denke du musst dir einfach ein System ausdenken, wie du deine Daten auf der zweiten Partition speicherst.

      Desktop ist eh nicht für die Ablage von vielen Daten gedacht.

      Und die Windows-Ordner Musik, Videos, Meine Daten solltest du jetzt e nicht verwenden sondern diese auf deiner neuen Partition anlegen. Verknüpfungen helfen da gar nicht!

      Wenn du das machst, sollten 10GB für c:\ locker reichen.. Oder hast du ewig viele Programme auf C:\?
    • Stieb2
      Stieb2
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 201
      lad dir partition magic runter und schupps was auf C rüber...

      das funktioniert nur, wenn das freeware, sollte es keine sein, würde ich dir davon abraten irgendwelche Tauschbörsen abzusuchen insbesondere keine torrents oder rapidsharseiten! das ist nämlich illegal!
    • Ecsmo
      Ecsmo
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.262
      Original von Stieb2
      lad dir partition magic runter und schupps was auf C rüber...

      das funktioniert nur, wenn das freeware, sollte es keine sein, würde ich dir davon abraten irgendwelche Tauschbörsen abzusuchen insbesondere keine torrents oder rapidsharseiten! das ist nämlich illegal!
      Bin ich kein Fan von das ontehfly zu machen..Wenn man seine Datenstruktur ordentlich anlegt, reichen 10GB dicke.
    • 1stSon
      1stSon
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2007 Beiträge: 875
      Danke erstmal für die vorschläge.

      Ich weiß auch nicht, aber bei mir ist eben C: schon zu 90% voll, dh es sind immer so ~800-1000MB frei...
      Natürlich installiere und speicher ich dabei alle dateien schon auf D: wenn es geht.

      Ich hab auch im grunde kein problem damit, solange ich eben darauf genug platz hab, sodass es nicht dauernd ärger gibt.

      Die festplatte ist wirklich groß genug insgesamt, von daher wären so programme, mit denen man praktisch speicherplatz "rübershippen" kann, wie stieb und derimperator vorgeschlagen haben, ziemlich optimal.


      Original von Ecsmo
      Original von Stieb2
      lad dir partition magic runter und schupps was auf C rüber...

      das funktioniert nur, wenn das freeware, sollte es keine sein, würde ich dir davon abraten irgendwelche Tauschbörsen abzusuchen insbesondere keine torrents oder rapidsharseiten! das ist nämlich illegal!
      Bin ich kein Fan von das ontehfly zu machen..Wenn man seine Datenstruktur ordentlich anlegt, reichen 10GB dicke.
      Wieso nicht, wo ist für dich das problem dabei?
    • Ecsmo
      Ecsmo
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.262
      Deine Platte speichert nich alles aufgeräumt in eine Ecke, sondern überall liegt was rum, dementsprechend ist auch der freie Platz verteilt. Es kann daher passieren das beim "umtracken" des freien Speichers Daten verloren gehen können. Wenn keine verlorengehen kann es immernoch zu Performaceproblemen kommen.

      Richtig ist das es trotzdem einige Programme anbieten, aber diese Meldung bzw. Warnung vor Datenverlust wirst du immer wieder sehen.

      Also mach ne Sicherung von D:\ dann dürfte das passen.