Vorbelastet oder nicht?

    • swerch
      swerch
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.066
      Ich denke jeder der regelmässig im forum liest, hat festgestellt, das viele der wirklich guten pokerspieler früher bw oder cs oder ein sonstiges game relativ gut beherrscht haben.
      Meine frage richtet sich deshalb hauptsächlich an diese leute.
      Hilft die erfahrung aus solchen spielen um eine richtig guter pokerspieler zun werden, oder ist es eher die begeisterungsfähigkeit für ein thema die einen viel zeit investieren lässt?
  • 44 Antworten
    • ikugaman
      ikugaman
      Einsteiger
      Dabei seit: 23.02.2006 Beiträge: 201
      LoL!

      habe bei cs beta 6.1 angefangen und das bringt garnix! wie soll es auch!

      die leute verbringen viel zeit am rechner und aus der zeit versucht man nun geld zu machen! ausserdem macht mir pokern genauso viel spass wie CS! sogar noch etwas mehr! :D

      obwohl! gutes aiming hilft den flop zu treffen!

      :D
    • Tim2k
      Tim2k
      Einsteiger
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 14
      Ich denke nicht. Es liegt eher an der Intelligenz der jeweiligen Person.
      Wer ein gewisses Maß erreicht, kann in fast jedem Spiel "Pro" werden. ;)

      ~Tim
    • proudcastle
      proudcastle
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2005 Beiträge: 3.483
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.460
      Denke CS/BW etc. fördern in gewisser Weise die Intelligenz, das Spielverständnis, Taktik etc. denke schon, dass es seinen Teil zum Pokern beiträgt.

      Was ist nun mit meinem Vorschlag, einen (von) p-s.de (gesponsorten) multigaming-clan zu machen? :P
    • GameoverQQ
      GameoverQQ
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 80
      Original von swerch
      ...das viele der wirklich guten pokerspieler früher bw oder cs oder ein sonstiges game relativ gut beherrscht haben...
      Ich glaube da irrst Du dich. Nicht relativ gut, eher Weltspitze wuerde ich sagen. Fisheye zB ist der erfolgreichste deutsche BW Spieler wenn ich richtig informiert bin.

      Trotzdem denk ich nicht dass es der Grund ist dass sie erfolgreich BW gespielt haben, sondern warum sie erfolgreich BW gespielt haben. Disziplin, Training/ßbung, Planung und Entwicklung von Strategien und Analyse der Spielparameter.

      my 2 cents
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Also ich habe zwar noch nicht mit Online-Pokern begonnen, sehe mich aber durchaus dazu in der Lage hier dieses Spiel zu lernen (bzw. lückenhaftes Vorwissen entsprechend zu verfeinern) und dann mit kleinem Profit zu spielen. Gleichzeitig kann ich mich nicht dran erinnern jemals in irgendeinem Ego-Shooter oder gar ähnlichen Spielen wie BW auch nur annähernd gut genug gewesen zu um nicht mehr über mich selber lachen zu müssen...
    • Tim2k
      Tim2k
      Einsteiger
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 14
      Original von ChauChau
      Was ist nun mit meinem Vorschlag, einen (von) p-s.de (gesponsorten) multigaming-clan zu machen? :P
      Bis vor kurzem wurde ToT ja noch von PokerStrategy gesponsort.

      ~Tim
    • EderMa
      EderMa
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 76
      Ich bin von Wc3 TFT hierher gekommen :D
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      Naja, es sollte doch einleuchten dass Leute, die sich viel mit Strategie beschäftigen und diese Strategie auch ins Spiel umsetzen können (was z.b. in wc3 oder sc nötig ist um nach oben zu kommen) auch gute Pokerspieler sind. Es sind eben beides Strategiespiele. Was einem allerdings gutes aiming bei Poker bringen soll ist mir schleierhaft :D

      Gruß,
      Markus
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Kommt immer drauf an in welchem Casino du das nächste Live-Game spielst...
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.460
      Original von TheOneAndOnlyMarkus
      Was einem allerdings gutes aiming bei Poker bringen soll ist mir schleierhaft :D

      CS dreht sich auch um Taktik etc. Sogar UT2004 hat nen taktischen Faktor (Timing, Mapcontrol etc.)
    • fl0ppy
      fl0ppy
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.117
      Beim "Anpinnen" dieser Monster-Displays ist definitiv Skill bzw. Aiming gefragt.
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      leute, es geht doch nicht um das spiel ansich. derjenige, der nichtmal so einfache zusammenhänge auf die reihe bekommt, wie will der komplexe zusammenhänge beim pokern auf die reihe bekommen. ?(

      nehmen wir mal cs als bsp. weils ja so rein gar nix mit pokern zu tun hat:

      erstmal:
      ein cs. spieler hat eine gute hand augen koordination, muss schnell komplexe zusammen hänge aufnehmen, bearbeiten und seine schlüsse draus ziehen können. genuso wie beim pokern an mehren tischen.
      obwohl dieser vergleich eher eine weniger wichtige rolle spielt.

      die wichtigste eigenschafft ansich aber ist,
      den einsatz den man bringen muss.
      ein guter cs spieler hat bewießen das er über monate und jahre sehr diszipliniert sein kann und und ein großes stehvermöhen hat.
      er eine gute auffassungsgabe hat und weiß diese umzusetzen.
      der unterschied zu einem sehr guten cs spieler ist dann nur noch im fehlenden talent zu suchen.

      deswegen ist es auch nicht verwunderlich das viele gute pokerspieler früher gute online spieler waren weil diese eigenschafften einem beim pokern enorm entgegen kommen.
      auch ist man dran gewöhnt viel zeit am pc zu verbringen und seinem hobby entsprechend umzusetzen.
      auch der faktor, verbissenheit, ist nicht zu unterschätzen.
      "ich will das packen, ich will, ich muss und habe schon bewießen das ich das kann"

      auch wenn das talent zum pokern fehlt um ganz oben mitzupsielen, so wird man alleine durch diese eigenschafften und seine erfahrungen die man daraus gezogen hat, zum winning player.
      da bin ich mir zimlich sicher.
    • icerain
      icerain
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2005 Beiträge: 1.023
      Gamer haben vorallem eins was fürs Pokern wichtig ist:

      Viel zu viel Zeit.
    • karnikl
      karnikl
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2005 Beiträge: 383
      Micromanagement ----> Multitablen
      Hoher apm Wert kann beim Pokern sicher nicht schaden.
    • romanempire
      romanempire
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 561
      Hi,

      es kommen auch etliche Leute vom Schach (wegen Matthias Wahls). Ich denke, daß das durchaus ein Vorteil beim Pokern ist (strategisches, zielgerichtetes Handeln).
    • Destolon
      Destolon
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 4.204
      ich glaub RTS spieler haben im vergleich zu shooterspielern hier eher einen Vorteil.

      mich würde interessieren, was Korn zu dem Thema sagt :)
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Ich wusste gar nicht, dass es intelligente CS Spieler gibt.
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      Original von sammy
      Ich wusste gar nicht, dass es intelligente CS Spieler gibt.
      NUR hobbyspieler :) pros müßen was am kopf haben!