Aktion Gegen Pokerverbot in Deutschland

    • Meth0s
      Meth0s
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 180
      Aus dem Thread hier.
      Bitte kein Spam, sondern konstruktive Ideen.

      Lobbyarbeit!

      - Geld sammeln
      Geld ist nunmal DAS MITTEL um politische Ziele zu erreichen.
      Laut PS.de gibt es über 650.000 Mitglieder.
      Wie viele sind davon aus DE? 300-500k?
      Wenn jeder 10$++ spendet kämen mehrere MIO$ zusammen.
      Mit diesem Geld öffnen sich viele Türen.

      - Ziele festlegen:
      Wie Apep schon sagte, ist es wichtig, uns Konkrete Ziele zu setzen.
      1. Suchtprävention sollte imho Sache der Anbieter bleiben.
      (andere Meinungen erwünscht!)
      2. Versteuerung nur bei deutschen Anbietern, die Seiten aus dem Ausland zahlen schließlich auch Steuern, aber in dem Land, in dem sie ihren Sitz haben.
      Freizeitpokerspieler sollten keine Steuern zahlen müssen.
      3. Pokerprofi = Freiberufler.
      4. Anbieter aus DE können durch die Vergabe von Lizenzen staatlich kontrolliert werden.
      Livegames sind schwer zu kontrollieren, vllt könnten die Veranstalter auch hier Lizenzen beantragen.

      - Leute für unsere Sache anheuern
      Wie schon erwähnt wurde müssen wir einige Leute beschäftigen,
      die zum Bsp. Politikdiskussionen im TV besuchen, Zeitungsartikel schreben, etc.

      - Beinflussen der Medien
      1. TV Werbung
      2. Artikel in den Printmedien
      3. insert random manipulation method


      Ich mache mir jedoch Sorgen, dass ein verstärktes Auftreten
      in der Öffentlichkeit auch gewisse Probleme mit sich bringt.
      Man kann schwer sagen wie Bürger und Politik auf uns reagieren würden.

      Discuss!
  • 55 Antworten
    • IbaracusI
      IbaracusI
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.117
      die rechnungen mit mehreren millionen sind utopisch ...
      von den fast 780.000 PS.de'lern (ka wieviel es genaus sind) sind bestimmt die Hälfte broke, davon die hälfte hat sicherlich ne bankroll unter 200$ (kaum spendenwillig) und davon wiederum ein 3/4 hat keine lust für sowas zu spenden oder bekommt von der aktion nichts mit ... ich denke wenn du mehr als 50k leute dafür zusammen getrommelt bekommst hast du meinen respekt

      edit: wollte den fred damit nicht herunterziehen, finde das was da im mom so abgeht ja auch nicht in ordnung und lobe mir alle die was dagegen tun wollen, aber du musst auch realistisch bleiben

      edit2: jetzt wo ich drüber nachdenke, ist es eingentlich schon traurig, dass sich die spieler selbst darum kümmern müssen/dürfen und dafür alles tun um z.B. ein paar $ zusammen zubekommen um was durchsetzen zu können ... falls mal mal angenommen am ende 100k$ zusammenbekommt und sich dann mal ansieht wielange die Pokeranbieter dafür einfach nur ihr tische laufen lassen und rake kassieren können, dann ist das eigentlich ein witz ... anstatt irgendwelchen popeligen 50k$-Promos, sollten se das geld lieber mal sinnvoll investieren
    • Cathy1989
      Cathy1989
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 49
      ich denke das ein auftreten in der öffentlichkeit doch mehr vorteile hat als nachteile....denn momentan verkrichen wir uns (laut ansicht des staates) hinter unsere pc...oder in unseren hinterzimmern... treiben illigale sachen... kennen nur noch poker.... aber zu zeigen wir sind ganz normale menschen mit einem ganz normalen tagesablauf und pokern ist einfach unser hobby oder beruf ist vielleicht besser

      so im alten thread kam die idee mit unterschriften listen.... unterschriften bringen zwar heut zu tage nicht viel.... (merke ich an der waldschlösschenbrücken diskussion in dresden) aber vielleicht wenn man die berufe mit aufnimmt... damit die menschen bzw. politiker sehen das auch studenten, mathematiker und andere hohe berufsgruppen pokern und nicht nur suffies und arbeitslose.... könnte es vielleicht helfen....
    • hartiedd
      hartiedd
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 4.798
      Abwarten !!!

      Die EU ist derzeit sehr stark und DE wird sich eh nicht einig.

      Und bring die Bloß nicht auf die Idee Steuern zu verlangen.
      Denn es ist ein Glücksspiel fertig !!!
    • Cathy1989
      Cathy1989
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 49
      @ibaracus1 also alle die ich bei pokerstrategie kenne haben mindestens immer 500$ pro poker account.... ich bin die einzigste die fast broke ist....
      ich denke schon das es zu schaffen ist....wenn wir genug optimistisch sind und die pokerfans endlich mal begreifen wie ernst die lage ist....

      unser erstes ziel muss halt sein den leuten klar zu machen das wenn das gesetz raus ist es wahrscheibnlich kein zurück gibt!


      mir ist ausserdem eingefallen das ja next jahr wieder bundestags wahl ist.... die parteien stellen jetzt langsam ihre kanidaten auf und so... und in einem halben jahr geht es dann richtig los... vielleicht können wir uns das zu nutze machen!?
    • webrula
      webrula
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.608
      Wie wärs Ps.de betreibt die Lobbyarbeit? Genug Rake ist da und Ps.de kann es auch nur begrüssen wenn die Rechtslage in Deutschland mal geklärt ist ... werde kein Cent in sowas reinstecken, klappt ja auch so mit dem Geld shippen ..
    • Meth0s
      Meth0s
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 180
      Die Sache mit dem Geld ist schwer zu schätzen, aber es gibt viele Mitglieder,
      die auch 50$ geben könnten und PS hätte sicher auch großes Interesse
      an einer Verbesserung der gesetzlichen Lage.
      Die Organisation kann jedoch schlecht in diesem Forum erledigt werden,
      da es kaum möglich ist, alle auf einen Nenner zu bringen.

      Mein Vorschlag ist, fürs Erste o.g Ziele und Methoden zu ergänzen
      und zu präzisieren, über Finanzen und Umsetzung kann man sich später
      Gedanken machen.

      Also her mit Ideen und Vorschlägen!
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Sorry, jetzt mal im Ernst.
      Wenn dich politisch engagieren willst dann trete der entsprechenden Partei bei und arbeite dort, oder gründe deine eigene Partei.
      Aber dieses "Kekseverkaufen an der Haustür und Unterschriften sammeln" ist einfach Kindergarten, das hat nichts auch nur ansatzweise erfolgversprechendes an sich.
      Das erinnert mich an so alte Aktionen wie "ABC der Rache" wo nacheinander alle Tankstellen boykotiert werden sollten um die Preise zu senken ....*gähn* .
      Gründ eine Interessengemeinschaft oder sonstwas handfestes, arbeite einen Budgetplan aus, stelle ein Konzept auf und dann präsentier das hier.
    • IbaracusI
      IbaracusI
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.117
      PS.de kann ja cooperation mit intelligent-poker machen, die haben ja auch paar "pros", die vllt ihren einfluss einbringen können ... werd ich jetzt globlized? =)
    • hartiedd
      hartiedd
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 4.798
      hier stand müll
    • Keey
      Keey
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.819
      Original von hartiedd
      Denn es ist ein Glücksspiel fertig !!!
      Genau dieses falsche denken, muss man aus den Köpfen kriegen.
      Hätte nicht gedacht, das hier echt Leute sind die denken das Pokern ein reines Glücksspiel ist.

      Klar ist Poker ein Spiel mit Glücksfaktor, doch vorher kommen noch mehrere andere Faktoren.
      Strategie und Können vorallem.

      Lotto und Sportwetten sind reine Glücksspiele, da ich Sie nicht beinflussen kann.
      Ich kann nicht hingehen und nach einer Fussballhalbzeit sagen, ok ich steige nun aus. Nein, das Geld ist weg.

      Beim Pokern hat man das schon mehr in der Hand.
      Genau das ist das, was einige Politiker wohl nicht wissen,
      oder was Sie einfach nicht interessiert.

      Auch ich mache mir bereits meine Gedanken um dieses Thema.
      Habe auch schon was im Kopf, jedoch ist das in Kinderschuhen und absolut noch nicht Spruchreif.
    • DarthAce
      DarthAce
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.266
      Original von IbaracusI
      PS.de kann ja cooperation mit intelligent-poker machen, die haben ja auch paar "pros", die vllt ihren einfluss einbringen können ... werd ich jetzt globlized? =)
      ja
    • Meth0s
      Meth0s
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 180
      Original von Noonien
      Sorry, jetzt mal im Ernst.
      Wenn dich politisch engagieren willst dann trete der entsprechenden Partei bei und arbeite dort, oder gründe deine eigene Partei.
      Aber dieses "Kekseverkaufen an der Haustür und Unterschriften sammeln" ist einfach Kindergarten, das hat nichts auch nur ansatzweise erfolgversprechendes an sich.
      Das erinnert mich an so alte Aktionen wie "ABC der Rache" wo nacheinander alle Tankstellen boykotiert werden sollten um die Preise zu senken ....*gähn* .
      Gründ eine Interessengemeinschaft oder sonstwas handfestes, arbeite einen Budgetplan aus, stelle ein Konzept auf und dann präsentier das hier.
      Ich kann auch alles schlecht machen, sinnlose Vergleiche anstellen und andere Auffordern etwas zu tun, während ich abwarte und mir nen Kaffee koche.

      Es geht darum, Ziele zu formulieren, bis jetzt wissen wir nur,
      dass sich etwas ändern muss, haben aber nichts festes in der Hand.

      Das wäre ein passender Ort um Vorschläge zu machen,
      die kann man vllt später auch einer Partei oder PS.de übergeben.
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von Meth0s
      Original von Noonien
      Sorry, jetzt mal im Ernst.
      Wenn dich politisch engagieren willst dann trete der entsprechenden Partei bei und arbeite dort, oder gründe deine eigene Partei.
      Aber dieses "Kekseverkaufen an der Haustür und Unterschriften sammeln" ist einfach Kindergarten, das hat nichts auch nur ansatzweise erfolgversprechendes an sich.
      Das erinnert mich an so alte Aktionen wie "ABC der Rache" wo nacheinander alle Tankstellen boykotiert werden sollten um die Preise zu senken ....*gähn* .
      Gründ eine Interessengemeinschaft oder sonstwas handfestes, arbeite einen Budgetplan aus, stelle ein Konzept auf und dann präsentier das hier.
      Ich kann auch alles schlecht machen, sinnlose Vergleiche anstellen und andere Auffordern etwas zu tun, während ich abwarte und mir nen Kaffee koche.

      Es geht darum, Ziele zu formulieren, bis jetzt wissen wir nur,
      dass sich etwas ändern muss, haben aber nichts festes in der Hand.

      Das wäre ein passender Ort um Vorschläge zu machen,
      die kann man vllt später auch einer Partei oder PS.de übergeben.
      Jep, ich kann aber auch blinden Aktionismus betrieben.
      Warum wir angeblich wissen das sich etwas ändern muß ist mir schleierhaft.
      Ich wüßte auch nicht was ein Pokerverbot in Deutschland bringen sollte.
      Konto im Ausland,Server im Ausland, fertig.
      Es wird niemals ein Verbot für Deutsche geben,maximal ein Verbot aus Deutschland zu spielen, und lol, wen interessiert das?
      Maximal ein paar Kindergartenkids die nicht mit dem Internet umgehen können.
      Aber ich halt mich dann mal hier raus undlass euch machen. Bin auf die Erfolgsberichte gespannt :)
    • Cathy1989
      Cathy1989
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 49
      es gibt hier ach leute die gern mal live spielen und nicht jeder möchte für ein 10-30€ tunier eine 200-3000 € teure reise auf sich nehmen....

      viele haben noch garnicht gemerkt das es schon lange abwärts geht.... es geht nicht nur um das gesetz was noch kommt... es geht auch schon um die einschränkungen die bisher stattgefunden haben!

      vor einem jahr haben noch 10x soviele live tuniere stattgefunden... die stadt meisterschaften in sachsen und so weiter und jetzt????

      und auch wenn es albern klingt: leute wie eike gibt es überall in deutschland... teilweise freunde und nachbarn.... und die deutschen politker sind nicht doof... es ist egal wo der server ist über den du spielst genau wie es egal ist ob du übern ausländischen server illegal runterlädst.... verdacht auf illigales glücks spiel könnte irgendwann ausreichen für eine pc beschlag nahmung und dann haben sie dich trotzdem!
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von Cathy1989
      es gibt hier ach leute die gern mal live spielen und nicht jeder möchte für ein 10-30€ tunier eine 200-3000 € teure reise auf sich nehmen....

      viele haben noch garnicht gemerkt das es schon lange abwärts geht.... es geht nicht nur um das gesetz was noch kommt... es geht auch schon um die einschränkungen die bisher stattgefunden haben!

      vor einem jahr haben noch 10x soviele live tuniere stattgefunden... die stadt meisterschaften in sachsen und so weiter und jetzt????

      und auch wenn es albern klingt: leute wie eike gibt es überall in deutschland... teilweise freunde und nachbarn.... und die deutschen politker sind nicht doof... es ist egal wo der server ist über den du spielst genau wie es egal ist ob du übern ausländischen server illegal runterlädst.... verdacht auf illigales glücks spiel könnte irgendwann ausreichen für eine pc beschlag nahmung und dann haben sie dich trotzdem!
      Nee du, jetzt bekommst sowas von Stammtischniveau .....
      Also mein Tip: Informier dich erstmal, plapper nicht einfach Dinge nach sondern kauf dir ein Gesetzbuch , und das ist nicht die Bildzeitung oder der Stern ....
    • Meth0s
      Meth0s
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 180
      Original von Noonien
      Jep, ich kann aber auch blinden Aktionismus betrieben.
      Warum wir angeblich wissen das sich etwas ändern muß ist mir schleierhaft.
      Ich wüßte auch nicht was ein Pokerverbot in Deutschland bringen sollte.
      Konto im Ausland,Server im Ausland, fertig.
      Es wird niemals ein Verbot für Deutsche geben,maximal ein Verbot aus Deutschland zu spielen, und lol, wen interessiert das?

      Maximal ein paar Kindergartenkids die nicht mit dem Internet umgehen können.
      Aber ich halt mich dann mal hier raus undlass euch machen. Bin auf die Erfolgsberichte gespannt :)
      Klick

      Wenn die Regierung deinen Provider zwingt,
      die Verbindung mit dem Online Poker Room zu verhindern,
      kannst du uns sicher mit deinen Hacker-Skills zeigen wie wir weiterhin spielen
      können. (Schreib schonmal ne Anleitung, wie man die DNS- Kennung ändert.)

      |Auch wenn es den Thread zerstört, nehme ich mir gerne die Zeit, jedes deiner Argumente zu entkräften|



      @ topic:
      Ich denke es ist wichtig in den Medien das allgemeine Bild von Poker
      richtig zu stellen und der Bevölkerung klar zu machen, dass es sich
      um ein Geschicklichkeitsspiel handelt.
      Imo ist Aufklärung sehr wichtig um einem Verbot entgegen zu wirken.
    • Meth0s
      Meth0s
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 180
      Original von Noonien
      Also mein Tipp: Informier dich erstmal, plapper nicht einfach Dinge nach sondern kauf dir ein Gesetzbuch , und das ist nicht die Bildzeitung oder der Stern ....
      So gebe ich das gerne an dich zurück
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      Original von Meth0s


      Pokerspieler sollten keine Steuern zahlen müssen.
      3. Pokerprofi = Freiberufler.

      widerspruch ftw
    • Apep
      Apep
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2007 Beiträge: 1.670
      Sich nur auf die EU zu verlassen finde ich etwas naiv. Es gibt nunmal in der Politik Bemühungen, Poker auf die staatlichen Casinos zu beschränken. Die hören ja nicht schlagartig auf, wenn die EU den Staatsvertrag kippt. Die Gesetzeslandschaft in Deutschland ist komplex genug, dass sich mit einiger Wahrscheinlichkeit ein legislatorischer Kunstgriff finden lässt, Poker an der EU vorbei zu kriminalisieren. Daher finde ich es sinnvoll, schonmal die eigenen Handlungsmöglichkeiten auszuloten.
      Es geht ja nicht nur darum, selber irgendwie noch spielen zu können, sondern auch darum, es der Allgemeinheit zu ermöglichen. Das sind schließlich die Leute, die das Geld ins Geschäft bringen.

      Unterschriftensammlungen mag ich garnicht. Man produziert einen Haufen Zettel, nervt eine Menge Leute und am Ende landet der Krempel in irgendeinem Mülleimer.

      Zu den Gedanken aus dem Eingangspost:

      Dass nur ein sehr kleiner Teil der PS.de-Mitglieder zum Spenden zu bewegen wäre, wurde ja schon angesprochen. Wenn ich nach meiner TaF-Liste gehe, muss ich befürchten, dass nicht mehr als 20% überhaupt noch pokern. Bei der Geldbeschaffung würde ich Spenden nur als ein Standbein sehen. Es müssten auf jeden Fall auch einschlägige Unternehmen als Partner gewonnen werden, wenn eine groß angelegte Image-Kampagne finanziert werden soll.


      - Beinflussen der Medien
      1. TV Werbung
      Ist für das Image natürlich sehr gut, wenn sie gut gemacht ist. Das führt dann auch gleich zu den beiden großen Problemen dabei:
      - Um einen guten Spot zu machen braucht man Leute, die das wirklich können.
      - So ziemlich alles daran ist teuer: Ein Konzept ist schon teuer, die Produktion ist teuer und der Werbeplatz selbst ist natürlich auch teuer.

      Trotzdem mal kurz meine Gedanken, was denn einen guten Spot ausmachen würde.
      PartyPoker vermittelt meiner Meinung nach genau die falsche Atmosphäre: Alles ist laut und bunt und am Ende gewinnt die Nigeria-Connection.
      Das müsste auf jeden Fall seriös, aber trotzdem sympathisch rüberkommen. Vielleicht so in der Art wie die Spots von Evonik.

      2. Artikel in den Printmedien
      Halte ich für extrem wichtig. Poker ist ein komplexes Thema und komplexe Themen sollte man ausführlich erklären. Wie bringt man denn die Großen auf dem Gebiet dazu, über ein Thema positiv zu berichten? Einige tun das ja hin und wieder, andere hetzen lieber dagegen. Welche Möglichkeiten gibt es, da gezielt Einfluss zu nehmen?