SH 25-Neuling Stats bewerten

    • soliver77
      soliver77
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 825
      Ich spiele seit ein paar Wochen auf NL 25 SH auf Fultillt (vorher nur FR) Nach anfänglichem krassem Down (was wohl auch bei Umstieg normal is) hab ich mich langsam "gefangen". Aber komme trotzdem nicht vom Fleck weg.

      Hier mal en paar Stats von mir :

      NL25 SH

      Hands:19640

      BB/100: 3.3

      VPIP: 15,9

      PFR: 12,7

      Agg: 4.23

      W$WSF: 41.5

      W$SD%: 53,4

      vs. 3BetFold%: 40.3

      Steal from CO: 20.03

      " " BU: 23.9

      " " SB: 27.5

      CU Steal Success: 55.3

      BU " " : 61.9

      SB " " : 71.6

      SB reraise Steal : 10.8

      BB reraise Steal : 11.1

      Flop CBet% : 81.8

      Flop fold vs CB : 62.4

      Flop raise CB : 16.9

      River call Win % : 50.8


      Wäre Klasse, wenn ihr das kurz kommentieren könntet =) Ich weiß natürlich, dass "Stats" nicht so viel aussagen müssen, aber vielleicht seht ihr ja schon bitterböse Leaks, die quasi sofort ins Auge springen Augenzwinkern Danke!
  • 9 Antworten
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      also grundsätzlich würde ich schonmal sagen
      - v.a. mehr stealen
      - etwas aggressiver werden(muss man nicht, ist aber imo sinnvoll)
      ich denke, nicht alle von den stats kann man jetzt wirklich bewerten, ohne deinen spielstil zu kennen^^
    • soliver77
      soliver77
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 825
      naja.. würd halt sagen "tight-aggressive" ;) ist als Neuling und dem Limit wohl auch zu empfehlen oder? Aber so krasse "Leak-Stats" sind jetzt nicht dabei, oder?
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      nein, aber du verschenkst halt imo schon value bei steals. schreib doch mal was du so gg unknown vom BU alles stealst
      ich spiele auch TAG und habe etwa 21/19. aber wie gesagt: mit vpip/pfr passt schon, stealen würde ich aber was mehr
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      VPIP und PFR sind im Rahmen. 16/13 ist zwar eher tight, aber für den Anfang auf jeden Fall ok.

      Insgesamt sollte man versuchen mehr zu stealen, dein ATS wird wohl nicht sehr hoch sein.

      Auch die AF-Verteilung über Flop/Turn/River kann etwas aussagen, die sind aber leider nicht angegeben. Die anderen Werte sind viel zu speziell, als dass ich da jetzt was analysieren könnte.
    • soliver77
      soliver77
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 825
      Hier noch die fehlenden Werte:

      AF:

      Flop: 5.87

      Turn: 3.02

      River: 2.18



      ATS: 22.9 %


      Wie gesagt, ich spiele auf FT und irgendwie sind die da alle extrem agressiv. Sollte man da tatsächlich ebenso aggresiver werde? Dachte eben, dass man getreu dem Motto "Spiele entgegen dem Tisch-Image" spielen sollte. Ich sehe mich eben sehr häufig mit 3-bets oder 4-bets konfrontiert, so dass ich meine Steal-Hände recht sorgfältig auswähle. Des weiteren vermeide ich auf den Streets häufiges bluffen, da man die Leute ohnehin nicht rauskriegt.
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      also kurz zu den AF werten: ich bin river nicht so aggro, flop aber etwas aggressiver, aber ich denke das ist auch pers. geschmackssache, wie man so zurechtkommt. da fällt kein wert völlig aus dem rahmen (der flop af vllt. etwas zu niedrig? aber auf keinen fall nur wegen solcher abweichungen das spiel ändern, sondern nur wenn du nicht mehr zurechtkommst bzw. oft falsch aggressiv bist)

      zum stealen: du kannst ja mal schauen, wie die gegner sich so anpassen, ob sie wirklich so loose 3-betten.
      für das stealen spricht halt dass sie a)meistens keine hand zum weiterspielen haben b)am flop oft auf deine cbets folden müssen c)oop spielen und damit häufig suboptimal spielen

      versuch einfach mal ein paar SCs einzubauen, aber das gibt es ja auch alles in videos/coachings/artikeln zu hören^^
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von soliver77
      Hier noch die fehlenden Werte:

      AF:

      Flop: 5.87

      Turn: 3.02

      River: 2.18



      ATS: 22.9 %


      Wie gesagt, ich spiele auf FT und irgendwie sind die da alle extrem agressiv. Sollte man da tatsächlich ebenso aggresiver werde? Dachte eben, dass man getreu dem Motto "Spiele entgegen dem Tisch-Image" spielen sollte. Ich sehe mich eben sehr häufig mit 3-bets oder 4-bets konfrontiert, so dass ich meine Steal-Hände recht sorgfältig auswähle. Des weiteren vermeide ich auf den Streets häufiges bluffen, da man die Leute ohnehin nicht rauskriegt.
      Die AF-Werte liegen durchaus im Rahmen, das ist ok so.

      Du solltest aber häufiger versuchen zu stealen, 22 ist einfach zu wenig. Gerade first-in vom Button kann man so häufig die blinds mitnehmen. Wenn du nur starle Hände raist wirst du halt auch seltener ausbezahlt.

      Wenn du vermehrt mit 3- oder 4-bets konfrontiert wirst, musst du dein Spiel natürlich anpassen. Deswegen aber gar nicht mehr zu stealen, kann nicht der Weg sein, denn letztlich verlierst du ja Geld damit.
    • VinceThePrince
      VinceThePrince
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 1.416
      Aber komme trotzdem nicht vom Fleck weg.
      3.3 BB/100 ist doch für n neuling ne wirklich gute winrate ;)
    • soliver77
      soliver77
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 825
      okay.. thanks 4 comments :)