Wie Eng die Charts

    • Demindros
      Demindros
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 103
      Hi leute

      Habe grade mal wieder so eine Hand gehabt wie sie jeder kennt wo man sich fragt wie man das nur tun konnte.
      Ich habe inzwischen mit dem Chart so einige schlimme erlebnisse gehabt (z.B. nen 4oak 3s weggeschmissen weil EIN caller zuviel war laut chart)
      Darum wollte ich mal nachfragen wie strikt ihr eigentlich den chart spielt.
      Habe grade einen raiser gehabt, ich im BB mit A10o. Alle haben gefolded, sprich es wäre ein heads up gewesen.
      Laut Chart ein fold, was hättet ihr da getan?
      Auch frage ich mich immer wieder ob da im chart alles stimmt, z.B. warum soll man mit Q8 weniger Hände spielen als mit Q2?
      Vielleicht kann mich da mal jemand aufklären.

      Gruss
      Thomas
  • 5 Antworten
    • Featy
      Featy
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 189
      bist du sicher dass du den SHC richtig verstanden hast?
      wie kann es sein, dass ein caller zu viel ist?
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Die Zahl nach dem "Call" gibt doch die Mindestanzahl der Beteiligten für nen Call an.Da kann höhstens mal jemand zu wenig gecallt haben...
    • Demindros
      Demindros
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 103
      Original von Featy
      bist du sicher dass du den SHC richtig verstanden hast?
      wie kann es sein, dass ein caller zu viel ist?
      Autsch
      boah ich hab die sektion mit den charts glaube ich mindestens 10-15 mal durchgelesen und ohne dein Kommentar grade hätte ich wohl NIE gemerkt, dass das bei call x MEHR heisst und nicht weniger
      hu jetz kommt ich mir ziemlich dämlich vor ;-)
      Gut
      Also habe ich ein 4oak 3s weggeschmissen weil ich zu dämlich bin zu lesen.
      Ich geh mal kurz gegen die Wand laufen.

      Gruss
      Thomas
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.653
      Man sollte strikt nach SHC spielen. Das wird aber so auch in den Beginnerartikeln immer wieder vermittelt. Wie kannst Du übrigens 4oak 3 preflop wegschmeissen???

      Wenn dann wohl höchsten 33 und das passiert desöfteren, denn eine besonders starke Hand ist das nicht. Kommt der Flop z.B. 5,2,8 dann hat Dich bereits jeder mit einer 5 oder einer 8 geschlagen.

      Aber solche Situationen werden Dir immer wieder auffallen, also das Du preflop irgendetwas unbedeutendes wegschmeisst und sich z.B. am Turn oder River daraus ein FH entwickelt. Aber das ist die Ausnahme. Würdest Du z.B. jedes Mal mit 33 mitgehen preflop, dann würdest Du sehr viel Geld verlieren - von daher ist das SHC schon sehr gut aufgebaut.

      Was ich nicht verstehe, wieso spielt man mit Q8 weniger Hände als mit Q2? Wo soll das stehen? Bring mal bitte ein Beispiel.
    • Demindros
      Demindros
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 103
      Original von lionix2006
      Man sollte strikt nach SHC spielen. Das wird aber so auch in den Beginnerartikeln immer wieder vermittelt. Wie kannst Du übrigens 4oak 3 preflop wegschmeissen???

      Wenn dann wohl höchsten 33 und das passiert desöfteren, denn eine besonders starke Hand ist das nicht. Kommt der Flop z.B. 5,2,8 dann hat Dich bereits jeder mit einer 5 oder einer 8 geschlagen.

      Aber solche Situationen werden Dir immer wieder auffallen, also das Du preflop irgendetwas unbedeutendes wegschmeisst und sich z.B. am Turn oder River daraus ein FH entwickelt. Aber das ist die Ausnahme. Würdest Du z.B. jedes Mal mit 33 mitgehen preflop, dann würdest Du sehr viel Geld verlieren - von daher ist das SHC schon sehr gut aufgebaut.

      Was ich nicht verstehe, wieso spielt man mit Q8 weniger Hände als mit Q2? Wo soll das stehen? Bring mal bitte ein Beispiel.
      Wie bereits oben geschrieben, habe ich die erklärung falsch gedeutet, dann kommt es so, dass man mehr spielt
      und das mit dem 33 war halt nur die Frage nach der Fixierung auf die genaue Zahl der Caller wenn halt EINER mehr oder weniger da ist.
      Aber durch die erkenntnis, was ich falsch gemacht hab ergibt alles einen sinn *sinndeslebensfinde* :D

      Gruss
      Thomas