Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Mal wieder Wahrscheinlichkeitsrechnung (Stud inside)

    • JERK
      JERK
      Global
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 998
      HI
      Bevor meine Frage im Stud forum vor sich hingammelt. Hier kann sie mir doch bestimmt jemand beantworten. =)

      Ich nehme mal die Hand als Beispiel
      Wir Spielen FR also 8Spieler und drawen auf die lowhand

      Wir halten 2 :heart: 3 :diamond: 6 :spade: 5 :heart:

      Spieler a hält XX XX 7 :diamond: 5 :diamond:

      Spieler b hält XX XX K :club: J :club:

      Wir rechnen hier mit 8outs den Assen und den vieren.
      Welche Karten sind uns bekannt?
      unsere 4
      + die 4 offenen Karten der 2 Gegner
      + die 5 doorecards der Gegner die auf der 3rd gefoldet haben
      Mach insgesamt 13 tote Karten von 52
      Die wahrscheinlichkeit das wir mit der nächsten Karte eins unserer outs ziehen ist demnach 8 zu 39 oder auch 1 zu 4,8

      Denken wir jetzt eine street weiter
      Wir halten 2 :heart: 3 :diamond: 6 :spade: 5 :club: J :heart:

      Spieler a hält XX XX 7 :diamond: 5 :diamond: 8 :heart:

      Spieler b hält XX XX K :club: J :club: 9 :diamond:

      Also sind uns drei weitere Karten bekannt
      also 8 zu 36 outs oder auch 1:4,5

      Wie ich es aber zusammen rechnen um die wahrscheinlichkeit das du mit den nächsten 2 Karten eines deiner outs ziehst weiß ich nicht. Und wiki hilft mir gerade auch nicht weiter. Dazu bin ich schon zu lange aus den Stoff raus.


      Danke schonmal Jerk
  • 5 Antworten
    • Regentropfen
      Regentropfen
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2005 Beiträge: 595
      kenn mich mit stud nicht aus, sind die von den gegnern gezogenen karten auf der nächsten street auch für dich sichtbar?

      8/36 + 28/36 * 8/33 ~ 0,41

      wobei sich die 8/33 nun darauf bezieht, dass du die 3 gezogenen karten der gegner siehst (nur noch 33 unbekannte) UND diese nicht eins deiner outs "geklaut" haben (noch 8 outs im deck), also eher grobe herangehensweise....
    • JERK
      JERK
      Global
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 998
      Danke das ging ja flott,
      Beim Stud werden die ersten zwei karten für die Gegner verdenkt ausgeteilt und die nächsten 4 offen und letzte wieder verdeckt.
      http://de.pokerstrategy.com/glossary/Seven-Card-Stud

      Ich glaube du hattest etwas Falsch verstanden
      ich wollte die wahrscheinlichkeit von der Street (4th Street 2.Wettrunde)

      Wir halten 2 :heart: 3 :diamond: 6 :spade: 5 :heart:

      Spieler a hält XX XX 7 :diamond: 5 :diamond:

      Spieler b hält XX XX K :club: J :club:

      Daher sind 39 Karten nichtbekannt. und in der nächsten Runde fallen wieder 3 Karten weg. Ich gehe hier von den Idealfall aus das meine Outs Konstant bleiben.
      Darum also
      8/39 + 31/39 * 8/36 = 0,205128 + 0.1766 = 0,38.. ~ 38%
      Richtig??
      Ich hab gerade 10min dafür gebraucht das Punktrechnung vor Strichrechnung gillt oo =)
      Nochmals danke Jerk
    • Regentropfen
      Regentropfen
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2005 Beiträge: 595
      jo, müsste dann ungefähr so richtig sein, denke nicht dass der einfluss von den potenziell wegfallenden outs so gross ist...
    • SwissDave
      SwissDave
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 637
      Für den optimalen Fall stimmt die Rechnung schon, du willst ja aber normalerweise nicht den optimalen Fall sondern den Erwartungswert ausrechnen ;)

      Und dazu solltest du die Karten, die bei den Gegnern noch kommen, einfach als unbekannt in die Rechnung nehmen, sprich: 8/39 + 31/39 * 8/38 um bis zu 6. Street zu improven

      Für die Wahrscheinlichkeit bis zur 7. Street zu improven analog: 8/39 + 31/39 *8/38 + 31/39 * 30/38 * 8/37

      Wenn man eine Fallunterscheidung machen würde je nachdem ob die Gegnerkarten deine Outs reduzieren und dann die Mischrechnung macht, kommt übrigens dasselbe Resultat raus, die Rechnung würde einfach komplizierter =)
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Original von SwissDave
      Und dazu solltest du die Karten, die bei den Gegnern noch kommen, einfach als unbekannt in die Rechnung nehmen, sprich: 8/39 + 31/39 * 8/38 um bis zu 6. Street zu improven.
      Richtig.

      Jerk, du solltest außerdem Odds und Wahrscheinlichkeit besser trennen. Die Wahrscheinlichkeit für 5th street ist 8/39, die Odds sind aber 31:8. =)