Kendo - Fehleranalyse

    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich Kendos Videos (bis auf den Dialekt :P ) wirklich sehr gut finde. In dem Video finde ich aber zwei Spots, wo die Hand a) falsch gespielt wurde und b) ich auch die Kommentierung nicht korrekt finde.

      Hand 1

      Die 43 Hand finde ich ziemlich misplayed: am Turn folden ist IMO burning money. Du hast selbst bei Deiner Range genug Equity um reinzustellen. Dazu kommt, dass Deine Range meines Erachtens nicht sehr realistisch ist: Mit einer Hand wie kleine suited Kings oder Queens wird er nicht callen bei seinem VPIP; gegen eine realistische Range hast Du entsprechend mehr, z.b.:

      Text results appended to pokerstove.txt

      1,540 games 0.020 secs 77,000 games/sec

      Board: 3d Kd Qh 4c
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 37.338% 37.34% 00.00% 575 0.00 { QQ+, AKs, KQs, JTs, Td9d, 65s, AKo }
      Hand 1: 62.662% 62.66% 00.00% 965 0.00 { 4d3h }

      Ich stimme Dir zu, dass ein Call unschöne Karten am River bringen kann, aber ich würde hier eh shoven.



      Hand 2

      Nächste kritische Hand ist die K9s Hand mit FD am Flop. Du foldest auf seinen Shove. Ich denke man ist hier oft beat, aber Du bekommst hier mehr als 2:1 und benötigst nur 32% Equity. Wenn ich das mal stove (gegen eine tighte Range... - die Hand zeigt ja das er hier auch TP shovt, wodurch deine Equity steigt) sehe ich hier auch einen call - sicher kein super Spot, aber EV(call) > EV(fold).

      Text results appended to pokerstove.txt

      39,600 games 0.001 secs 39,600,000 games/sec

      Board: Jc 7s 6s
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 38.566% 38.57% 00.00% 15272 0.00 { Ks9s }
      Hand 1: 61.434% 61.43% 00.00% 24328 0.00 { JJ+, 77-66, AcQc, AsQs, AsJs, QsJs, QsTs, Ts8s, 9s8s, 76s, 5s4s, 76o }


      Generell finde ich es nicht so sinnvoll, die Equity gegen eine Hand zu berechnen und danach zu entscheiden. Für "nicht Mathematik-affine" Spieler: Stox-EV is your friend ;)
  • 3 Antworten
    • Dodadodadodada
      Dodadodadodada
      Black
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 4.478
      Und die 3., arg misplayte Hand, ist sicherlich auch noch AJo im Blindbattle. Die 4-bet zu callen, um dann zu folden, ka was das soll.


      Insgesamt verstehe ich die Rangegebung von Kendo nicht. Er gibt dem gegner K4s und K3s, lässt aber andere Hände, wie K5s mit dem Karo-Flushdraw oder son Krams raus, was der Gegner durchaus raisen könnte..

      Da ich den Gegnern öfters verschiedene Möglichkeiten gebe, ne hand zu spielen, erstelle ich dementsprechend auch andere Ranges, ich nenne es einfach mal "multiple Ranges."
      Ich erstelle also 2-3 Ranges insgesamt, auf Handranges bzw. auf welchen expliziten Händen ich Villain setze, bilde daraus nen Mittelwert, entscheide dann, wo ich stehe.
      Dem Gegner immer nur eine Range geben ist nicht so das Wahre, gerade auf höheren Limits, wenn die Gegner verschiedene Typen von Händen in gleichem Maße spielen, um damit ihr Lines zu balancen. Das fehlt mir total. Und das berechnen der FoldEquity habe ich noch nie gesehen.

      Also wenn du dein 34o dann pushst, was der Gegner dann callen könnte, und was er mit welchen Pot-Odds für Hände folden könnte/sollte. Darüber muss man sich ja eigentlich eh im Vorhinein bewusst werden, da man dann besser entscheiden kann, ob ein Call, oder lieber ein Raise besser ist.


      Edit:
      Zudem verstehe ich die Pre-Flop-Equilatoranalysen nicht, wenn es nicht zum All-in geht.
      Equilator berechnet die Equity doch für´s gesamte Board, und nicht nur für den Flop, deshalb ist die Equilatoranalyse, ob man pre-Flop nen Raise callt, doch eher blödsinnig und sagt nix über Implieds aus.
    • dj9nmh
      dj9nmh
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 400
      Finde ich gut, dass du nochmal die zwei falsch gespielten Hände hier extra in einem Thread analysierst. Zu den Händen selbst möchte ich gar nichts mehr hinzufügen, da du, wie ich finde, die Hände schon sehr gut analysiert hast und ich dir in jedem Punkt zustimme.
      Vielleicht ist es ja möglich, bevor ein neues Video veröffentlicht wird, dieses erst nochmal von jemand anders durchschauen zu lassen. Das hätte meiner Meinung nach zwei Vorteile. Erstens wäre dadurch gewährleistet, dass wirklich auch qulaitiativer Content veröffentlicht wird und zweitens würden damit derartige Diskussionen im Vorneherein vermieden werden.
    • Ecsmo
      Ecsmo
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.262
      Original von Thorsten77
      Hand 2

      Nächste kritische Hand ist die K9s Hand mit FD am Flop. Du foldest auf seinen Shove. [...]

      Ja bin ich blind? Er callt doch.. Reden wir über Minutte 32:35?

      [Edit] O man die Nacht war lang, sorry hab nich bedacht dass er im Nachhinein folden würde :D [/Edit]