Wie sind Pokerbots zu verhindern?

    • TriX
      TriX
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 801
      Ich habe mir gerade den Thread namens "Pokerbot" mehr oder weniger durchgelesen und ich frage mich nun wie man Pokerbots verhindern will?

      Ich denke Pokerbots könnten Onlinepoker gravierent verändern, wenn sie viel genutzt werden und vor allem, wenn sowas bekannt wird. Wie in dem oben genannten Thread schon gesagt wurde, würden sicherlich viele Fische aufhören zu Pokern. Außerdem würde es ja immer mehr zum Glücksspiel werden, wennmehrere Bots an einem Tisch sitzen ^^.

      Ich frage mich nun wie PP oder PS etc. die Nutzung von Bots verhindern wollen?
      (Evtl. hat Morgoth ne Ahnung (?), da er ja selbst einen Programmiert und sich mit der Materie auskennt. )

      Bei DiabloII wurden ja auch Bots ins Battlenet geschickt und die hochgelevelten Accounts wurden über E-Bay verkauft. Da gab es soweit ich weiß, keine Art von Botprotection.
  • 7 Antworten
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Ein Bot spielt immer gleich in einer bestimmten Situation. Die PP-Software erkennt sowas und schickt dann ein Bestätigungsfenster, wo man wohl irgendwas eingeben muss (Zahlencode oder so). Wenn man das nicht innerhalb einer bestimmten Zeit tut, kriegt man Probleme. Jemand hier ausm Forum hatte sowas auch schon mal, gab auch nen Thread drüber.

      Ich kann mir vorstellen, dass PP da echt gute Wege hat, solche Bots zu erkennen. Zumal PP ja die aktuell laufenden Programme auf deinem PC überprüft, und wenn da ne bekannte Bot-Software läuft, isses eh aus.
    • Waszszaf
      Waszszaf
      Global
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 646
      Wieso sollte ein Bot in gegebenen Situationen immer gleich spielen müssen?
    • fauler
      fauler
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 1
      Bestimmte Tasks lassen sich relativ aufwändig verstecken. Aber es ist möglich die Software unsichtbar zu machen.

      Wir müssen uns damit abfinden, dass Poker durch den Ansturm automatisch Zielscheibe der "betrüger" ist.

      Wie bei allen Online games.
    • Temar
      Temar
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 536
      Original von TriX
      Ich frage mich nun wie PP oder PS etc. die Nutzung von Bots verhindern wollen?
      (Evtl. hat Morgoth ne Ahnung (?), da er ja selbst einen Programmiert und sich mit der Materie auskennt. )
      Solange ein Mensch das ganze überwacht und sich um eventuelle Tastatureingaben kümmert - vielleicht noch ein wenig mit den Leuten chattet - kann PP dagegen garnix machen.

      Die Frage ist nur, welchen Unterschied es für dich macht. Man braucht sich keine Illusionen darüber zu machen, dass ein Pokerbot ein starres Bietverhalten an den Tag legt. Die Bots können genauso variabel spielen wie ein Mensch und kennen genau wie du (PT/PA) die Stats ihrer Gegner. Trotzdem wird ein Bot natürlich den Grossteil seines Spiels mathematisch perfekt spielen. Nur weil er mathematisch perfekt spielt, heisst das aber noch lange nicht, dass er die bessere Hand hält. Viel Geld wirst du mit der besseren Hand allerdings nicht aus dem Bot rausquetschen können.

      Jeder, der selbst in der Lage ist variabel zu spielen, kann auch einen Pokerbot schlagen. Du musst halt ab und zu bluffen um ihm die Odds zu versauen, darfst es aber nicht zu häufig machen, da er sich natürlich an dein Spiel anpasst.

      Da Poker ein Spiel mit unvollständigen Informationen ist, ist es fraglich, ob es jemals einen Bot geben wird, der die besten Spieler der Welt auf lange sicht schlägt. Das ganze ist einfach nicht mit Schachprogrammen zu vergleichen. Einen Bot zu schreiben, der die Fische schlägt, dürfte hingegen eine machbare Herausforderung sein.

      Gruss,
      Alex
    • HesekieL
      HesekieL
      Einsteiger
      Dabei seit: 05.10.2005 Beiträge: 33
      seh ich genau so. den bereich den pokerstrategy für anfänger vorsieht ist für bots genau richtig. den pokerstrategy "programmiert" ja auch nur die Anfänger.
      bot - niedriges limit - fixed limit - fullring - pt/pa und er ist der beste Spieler.

      und zu dem argument das bots immer gleichspielen: das erkennt man doch niemals bei fixed limit, insbesonder weil die entscheidungen ja auch durch pt/pa
      abängen.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Naja es ist klar, dass in den nächsten Jahren eine Botwelle für OnlinePoker kommen wird. Schachcomputer schlagen mittlerweile mehr oder weniger jeden menschlichen Spieler, da brauchen die Programmierer neue Herausforderungen. Und ich denke die werden sie in Poker gefunden haben. :p
    • Waszszaf
      Waszszaf
      Global
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 646
      Wenn sie etwas zum Zähne ausbeißen haben wollen, sollen sie eine Go-KI entwickeln.