Im Mister Bad Beat

    • Gluecki
      Gluecki
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 9
      Was soll ich nur tun????? Habe vor kurzen angefangen über PS Pokern. Habe mich sehr gut auf das Quiz vorbereitet und auch bestanden. Habe mir alle Einsteigerartikel mehrmals durchgelesen und habe mich natürlich auch an das SHC + BRM gehalten.
      So begann ich bei 0,05/0,10 Cent zu spielen und konnte mich recht schnell auf 0,10/0,20 hocharbeiten. Hier gelang mir das selbe und schon war ich am nächsten Tag bei 0,15/0,30
      Auch hier konnte ich meine Strategie umsetzen und war nach ein paar Std bei 0,25/0,5.
      Nach nur ein Paar Tagen war ich dann auch schon bei 225 Dollar und somit beim Limit 0,5/1
      Ab hier ging dann meine Pechsträhne los. Ich kassierte einen Bad Beat nach dem anderen und verzweifelte. Ich hörte auf zu spielen und dachte mir das ist nicht dein Tag und fing am nächsten Tag wieder bei 0,25/0,5 an. Aber hier das selbe die callten bis zum River und meine AA KK QQ AK Hände die sich auch zu 90% am Flop verbesserten wurden am River eingeholt und ich kassierte wieder einen Bad Beat nach dem anderen. Somit wieder eine Stufe tiefer L Ich habe mir noch mal einige Einsteiger Artikel durchgelesen um vielleicht einen Fehler im Spiel zu finden habe mir PT Trail runtergeladen um meine verlorenen Hände zu kontrollieren habe wieder eine Pause eingelegt. Und habe dann wieder bei 0,10/0,20 angefangen. Hier konnte ich dann auf einmal wieder gewinnen und stieg wieder 2 Limits auf.
      Habe dann auch nach knapp einer Woche meine 100 Dollar Bonus erspielt gehabt und mein BR war wieder über 200 Dollar. Somit war ich wieder bei 0,5/1 angelangt
      Aber was soll ich sagen wieder das gleich Bad Beats, Bad Beats, Bad Beats, Bad Beats, Bad Beats und ich stieg ab und ab und ab und ab.
      Ich weiß nicht mehr was ich davon halten soll. Ich glaube ich spiele ganz gut und setze die PS Strategie auch gut um, aber wenn ich Z.B. KK halte und raise gehen 3-4 Leute mit dann kommt der Flop mit KQ2 Rainbow ich bete 2 gehen mit Turn 4 ich bete 1 geht mit River 3
      Ich bete er raist ich denke noch der wird doch nicht mit A5 mitgegangen sein und calle nur.
      Er zeigt A5. Ja solche Dinger habe ich zu 80-90% wie soll man da gewinnen. Naja ich habe ja schon gelesen das es mir nicht alleine so ergeht. Aber ich bin echt Down.
      OK wollte mir dies einfach von der Seele reden, und fange nun wieder ganz unten an bei 0,05/0,10. Sollte ich es nicht schaffen nach oben zu kommen. Werde ich auch aufhören zu Pokern, den dann glaube ich mein Pech übertrifft mein können und ich bin nicht zum Pokern geeignet.
      Ich wünsche allen Pslern gute Karten und wenig Bad Beats so das Ihr es wenigstens schafft. ;)

      Bye
  • 10 Antworten
    • osirisdd
      osirisdd
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 1.135
      schöner artikel...dem kann ich mich im großen und ganzen nur anschließen

      hab mich auch bis auf .05/1 hochgekämpft, und was dort an bad beats kam, war nich mehr schön...two pair werden am river von nem trip geschlagen (der typ callt seine ach so tollen pocket fives eben gegen jedes raise runter, und was auf dem river kommt, brauch ich nicht zu erwähnen; nen schöner flush am turn mit ace high wird auf dem river natürlich von nem full-house geschlagen usw.)

      fazit: br gleich mal am ersten tag auf dem limit halbiert > klasse anfang...

      inzwischen hab ich mich dafür entschieden, den rest auszucashen, um nicht alles zu verlieren und völlig freizudrehen...kümmer ich mich halt in zukunft doch wieder mehr um meine diplomarbeit, als ums pokern ;)

      vielleicht hab ich irgendwann mal wieder bock drauf, momentan isses mir vergangen...

      viel spass und gute hände allen anderen
    • Wuermchen300
      Wuermchen300
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 984
      In wenigen Tagen von 50 auf 200+ ist auch ein ßBERHAMMER - dass auf diese Art von Upswing irgendwann die Antwort kommt, war abzusehen. Du warst vielleicht etwas verwöhnt von den Erfolgen, aber "Pech" hast DU ganz bestimmt nicht. Man darf bei Gegenwind nur nicht aufgeben.
    • Penishaubize
      Penishaubize
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 4.858
      Als ich auf 1/2 gewechselt bin, war ich auch erstmal in kürzester zeit 400$ up...najo dann halt auch wieder 500 down ;) . Ganz normal....viel wichtiger als hier deine downswing story zu erzählen, ist aber dich noch mehr mit theorie zu beschäftigen und das auch wenns extrem gut läuft.
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Original von Wuermchen300
      In wenigen Tagen von 50 auf 200+ ist auch ein ßBERHAMMER - dass auf diese Art von Upswing irgendwann die Antwort kommt, war abzusehen. Du warst vielleicht etwas verwöhnt von den Erfolgen, aber "Pech" hast DU ganz bestimmt nicht. Man darf bei Gegenwind nur nicht aufgeben.
      GENAU das kam mir auch grad in den Sinn. Die meisten schaffen die 200$ für 0.5/1 nichtmal in den 45 Tagen (is ja auch ganz normal, die Spanne ist echt eng). Das dieses Up nicht ewig andauern, war doch wohl klar, oder?

      Außerdem glaube ich, dass man nach so wenig Spielerfahrung einfach nicht die Skills für 0.5/1 hat. Wieviel Hände hast du denn bisher gespielt?
    • Brian86
      Brian86
      Global
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 35
      mit 200 $ -> 0,5/1 Limit??
      das Bankrollmanagement sagt doch was anderes?!

      man sollte erst mit 2500$ auf oben genanntes Limit wechseln oder täusch ich mich?
      (btw: hab 800$ und spiele noch NL25)

      kann natürlich sein, dass du FL spielst, dann passts scho
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      er meint wohl kaum NL....
    • Brian86
      Brian86
      Global
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 35
      hätte ja sein können.
      Vll habe ich es überlesen, sorry
    • balneator
      balneator
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 641
      hey ich verstehs auch nicht was mit dem .50/1$ limit ist, ich bin auf das limit regulär aufgestiegen hab in den ersten paar tagen so ca. 60 dollar gemacht (ca. 2BB/100 hands) und dann gings innerhalb von wenigen stunden erstmal 90$ runter.......das problem ist das das bereits das zweite mal ist das ich aufgestiegen bin gewinn gemacht hab und dann wieder extrem verloren hab....das kann doch nicht sein man kann doch nicht dauerhaft pech haben!?!?!?! ich spiel doch nicht anders nachdem ich gewinn gemacht hab......
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Original von balneator
      hey ich verstehs auch nicht was mit dem .50/1$ limit ist, ich bin auf das limit regulär aufgestiegen hab in den ersten paar tagen so ca. 60 dollar gemacht (ca. 2BB/100 hands) und dann gings innerhalb von wenigen stunden erstmal 90$ runter.......das problem ist das das bereits das zweite mal ist das ich aufgestiegen bin gewinn gemacht hab und dann wieder extrem verloren hab....das kann doch nicht sein man kann doch nicht dauerhaft pech haben!?!?!?! ich spiel doch nicht anders nachdem ich gewinn gemacht hab......
      Stichwort Tilt? Wenn ich mehr als sagen wir 30$ verliere, merke ich, dass ich looser spiele. Sprich ich title ungewollt. Meistens kann ich das mit 5 min. Pause und durchatmen abstellen, und nachdem ich das bemerkt habe, läufts auch konstanter :) Vielleicht mal in der Richtung nach Fehlern suchen?
    • Lochfresser
      Lochfresser
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 425
      wie ich cash-games auf dem limit 0.5/1 hasse. mal rauf, mal runter, vielleicht ende monat 30 stunden gespielt und mal nix verdient, mal etwas weniges gewonnen unterm strich. zudem immer nur FL spielen ist auch nicht das gelbe vom ei. zock doch mal ein NL-sng /-turnier, etwas abwechslung tut immer gut, gruss