Elephant vs. PT2

    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      servus.

      ich spiel größtenteils cash game auf titan und überlege, die software zu wechseln. gibt es hier jemand, der den PT2 hatte und sagen kann, wie der elephant dagegen abschneidet im vergleich oder obs irgendwelche wahnsinnigen neuerungen gibt, die den elephanten besser machen als den PT2?

      wenn sich beide nicht viel nehmen, dann brauche ich nämlich nicht zu wechseln.
  • 3 Antworten
    • Ace11
      Ace11
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 115
      Würde mich auch mal interessieren. Wäre jemand so nett hier seine Meinung zu den beiden Programmen zu posten?
    • Kuschelbaer
      Kuschelbaer
      Black
      Dabei seit: 08.04.2006 Beiträge: 5.406
      meine persönliche meinung:
      bin schon vor ein paar wochen von PT2 auf den elephant umgestiegen, und kann bisher von keinen nachteilen berichten.
      klar fehlen beim elephant noch ein paar features, wie z.B. die "Contibet-Stats" oder auch eine summary aller gegner wie es sie bei PT 2 gab.
      dafür ist der elephant, dafür dass er sich quasi noch in einer beta befindet, äußerst stabil und performt auch sehr gut. dazu ist es halt ein einziges programm im vergleich zu PT & PA und hat ganz sicher ein potential, das PT um längen schlägt.
      was ich noch vergessen habe: allein das handling der databases ist um so vieles besser und einfacher, dass ich nie wieder PT möchte. eigene performance-tools wie defragger werden auch noch integriert werden.


      für mich persönlich also ganz klar Elephant > PT2

      edit: meine erfahrungen beziehen sich auf NL SH @ Titan
    • Meth0s
      Meth0s
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 180
      Da ich auf FTP spiele ist der Elephant als Handconverter für mich interessant.
      Ich habe mich nicht wirklich lange mit dem Programm auseinandergestzt,
      fand jedoch PT2 um Längen besser, da,
      1.) die Analyse des eigenen und des gegnerischen Spiels leichter fällt,
      2.) Bei mir die Werte nicht richtig angezeigt werden,
      3.) Mir das gesamte Layout zu bunt ist (vllt kann man sich aber daran gewöhnen)
      4.) Elephant mehrere Instanzen von PostgreSQL startet, auch ohne, dass man das Programm ausführt, und das ist mir zu Resourcen-hungrig.
      Leistung ist allerdings sehr gut:
      Ich war überascht, wie schnell zB. der Handimport funktioniert.

      Ich kann allerdings nicht ausschließen, dass ich bei den Einstellungen etwas falsch gemacht habe.
      Man sollte imo auch bedenken, dass der Elephant noch nicht ausgereift ist.
      Ich werde jedenfalls erstmal bei PT2 bleiben.