Wann seid Ihr aufgestiegen? NL25 auf NL50 *update* Stats-Analyse gewünscht!

    • mischko
      mischko
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 850
      mich würde interessieren wann ihr in euren limits aufsteigt?
      habt ihr euch da ans brm gehalten, ab wann kann man sagen man hat das limit geschlagen? wieviel hände, wieviel gewinn?
      und vorallem wie seid ihr mit dem unterschied nl25 auf nl50 zurecht gekommen?
      ist die spielerische klasse besser?

      bei mir ist es so, das ich die BR für NL50 locker habe, da ich früher FL1/2 gespielt habe und auf NL BSS FR umgestiegen bin! habe NL10 easy geschlagen auch wenns hard gegen die fishe ist :-) so jetzt in NL25 bin ich eigentlich bisher kontinuirlicher und solilder winningplayer, habe jedoch erst ca 20k hände gespielt und liege bei 3BB/100, wobei dieser eher gering sind da ich echt meiner meinung nach viele suckouts hatte.
      klar sind noch leaks im spiel, halten sich aber denke ich in grenzen...

      mich würde interessieren wie ihr das so gemeistert hat? :-)
  • 11 Antworten
    • Metter3330
      Metter3330
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2007 Beiträge: 5.569
      Ich bin immer mit 25 stacks aufgestiegen bis jetzt auf NL100. Kannst dir ja ne Grenze setzen, dass du bei 20 stacks oder so wieder absteigst.
      Und den Unterschied zwischen NL25 und NL50 fand ich doch sehr gering. Wenn du NL25 schlägst, dann wird das auch auf NL50 funktionieren. War jedenfalls bei mir so. Nach 20k Händen war ich da durch ;)
    • BellyBusterStraight
      BellyBusterStraight
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2007 Beiträge: 701
      hehe ich bin auch von 1/2 auf NL umgestiegen, da ich bei meinem 2/4 Shot richtig aufs Maul bekommen hab und kein Bock mehr auf FL hatte :D

      naja ich bin gleich NL25 SH eingestiegen, werd da jetz einfach so lang spielen bis ich 15-20 Stacks im Plus bin, wenn ich merk dass ich es locker schlag dann auch shcon eher. Bin eh total overrolled :P
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      hab nl25 nur recht kurz gespielt, knappe 10k hände oder so, bin aber auch etwas früher auf nl25 aufgestiegen mit 15 stacks und hatte ne ziemlich hohe winrate, sodass ich nicht lange auf dem limit spielen musste. hab dann mit 14 stacks nl50 geshottet und musste glücklicherweise auch nicht mehr zurück, weils dort ähnlich gut gelaufen ist.

      einfacher ist nl50 natürlich nicht, aber es fiel mir dort auch ehrlich gesagt nicht viel schwerer. ich denke, dass man durch dieses limit gut durchkommen kann, wenn man keine großartigen probleme auf nl25 hatte.
    • Metter3330
      Metter3330
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2007 Beiträge: 5.569
      Original von PommesPapst
      hab nl25 nur recht kurz gespielt, knappe 10k hände oder so, bin aber auch
      Das war bei mir anders ;)
      Auf NL25 hing ich ziemlich lang...
      Aber als ich das erstmal beat hatte war NL50 wirklich einfach.

      Ab wieviel stacks würdet ihr auf NL200 aufsteigen? Ich hätte jetzt 26 stacks dafür, will aber vielleicht noch so bis 30 stacks warten. Soll da ja schon wesentlich aggressiver zugehen als auf NL100.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Bin mit 1400$ also 28 Stacks das erste Mal auf NL50, dort kräftig aufs Maul bekommen, zusätzlich wohl getiltet und auf 400$ runtergefallen, das nächste Mal mit 1500$ aufgestiegen und es ist gut gelaufen.

      NL100 kam der gleiche Down am Anfang und auch erst beim 2. Versuch hat's geklappt.

      NL200 spiel ich jetzt wenn sehr sehr gute Tische sind bißchen neben NL100, hab das eigentlich recht früh dazugenommen (bin auf NL100 zwar >35 Stacks up, aber hab immer wieder auscashen müssen :( ) ... spiele jetzt mit knapp 4k BR NL100/NL200 mixed und jop wenn die Regs kommen geht's mitunter ziemlich aggro zu. Ganz aufsteigen werd ich wohl auch erst mit 30 Stacks.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Du solltest ein festes BRM haben und dir eine Mindestanzahl an Händen für ein Limit setzen. Das Minimum sollten 20.000 sein. Wenn du mit einem 30-Stacks-BRM bspw. auf über 20k hands auf NL25 gut zurecht gekommen bist und nun aufsteigen könntest, so tu das.

      Sicherlich ist NL50>NL25, aber es hält sich schon noch in Grenzen und man wächst ja bekanntlich mit seinen Aufgaben. ;)
    • mischko
      mischko
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 850



      ich habe mal meine stats geuploaded, könntet ihr die mal vielleicht nen bissel analysieren wo noch leaks sind??? würde sagen preflop ab und zu nen bissel zu passiv oder? desweiteren muss ich sagen das meine betsizes teilweise vielleicht nen bissel zu gering ausfallen!
      naja wäre cool wenn man vielleicht so offensichtliche sachen rausstellen könnte!

      anhand des graphen sieht man das es noch relativ swingy war, am anfang habe ich da noch viel mehr fehler gemacht... hat sich aber dank der artikel jetzt nen bissel stabilisiert!

      denke werde noch so 10-15k hände auf NL25 bleiben, je nachdem wie ich das jetzt so entwickelt
    • Schaeksbier
      Schaeksbier
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 1.508
      Original von MiiWiin
      Sicherlich ist NL50>NL25, aber es hält sich schon noch in Grenzen und man wächst ja bekanntlich mit seinen Aufgaben. ;)
      dem kann man nur zustimmen. wenn man sich während des spielens kontinuierlich weiter entwickelt, dann ist das limit im endeffekt genauso einfach zu schlagen.
      für mich hat sich es subjektiv sogar noch einfacher angefühlt, weil die gegner nur mist gemacht haben und ich mich dazu noch wohl ganz gut gesteigert hab.
      quintessenz der sache ist, dass du keine angst vor dem limit haben brauchst ;)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      13/7 ist nicht so ideal, versuche etwas mehr zu raisen und weniger mitzulimpen/coldcallen.13/10 wäre da schon erstrebenswerter.

      Am Blindspiel könntest du noch arbeiten, etwas mehr defenden und etwas mehr die gegnerischen blinds attackieren.

      Der Rest ist ok, die AF-Verteilung finde ich gut, da scheinst du am Turn und River gut zu protecten bzw. zu valuebetten. Unterm Strich bist du ja auch erfolgreich damit, also mach weiter so.
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Ich finds krass wie klein deine Button-Winnings sind im Vergleich zum Rest...
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Das liegt daran, dass die meistens FR Spieler von NL25 - NL200 viel viel zu weak sind. 12/8 und Konsorten sind Stats die 1:1 vom SHC kommen, da wird kein bisschen kreativ gespielt. Konzepte wie lightes 3 Betting, aggressives Positionsplay werden von vielen, die dann beim Aufstieg auf NL400 scheitern, das erste mal langsam beguckt.

      Shorthandedspieler haben das Problem, dass sie ohne Exploitingstrategien vom Rake gefressen werden oder von allen Seiten überrannt werden. Beim FR Poker muss man "etwas übertrieben" auf die Nuts warten und das wars.