Outs, Odds, Implied Odds und Reverse Implied Odds

    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Bigstack-Strategie: Outs und Odds, ich glaube Seite 4.


      Edit: Ist Seite 7, dort steht vom Inhalt das selbe wie beim FL, ich finde das zweifelhaft. Ansonsten zur Info: Ich spiele NL10, da ist die FE nicht so hoch, natürlich ist ein Semibluff oft profitabel, ein raise aber eher selten.
    • YourRedeemer
      YourRedeemer
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 1.384
      Zum Thema Discounten:

      In dem "neuen" Artikel steht, dass man Flushdraws unabhängig von der Anzahl der Gegner discountet. Ist das wirklich richtig? Zumindest bei FL discounted man doch nur in Multiway-Pötten.
    • andrej11
      andrej11
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 771
      Hallo,

      eins hab ich nicht verstanden.
      Es wird gesagt: "Ein Draw ist dann profitabel zu spielen, wenn die Pot Odds günstiger als die Odds sind!"

      wenn ich Odds von 4:1 hab (flushdraw)
      und Pot Odds von 5:1 (25$ im pot - 5$ zum zahlen)

      In diesem Fall sind die Pot Odds doch nicht Günstiger als die Odds.... spielt man bei so einer kleinen Bet sein Flushdraw nicht????
    • MrFister
      MrFister
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.683
      klar sind die pot odds günstiger in dem beispiel als die odds. du triffst den flush 1/5 der fälle und du musst auch genau 1/5 des pots bezahlen. dann kommen noch die implied odds dazu und schon ist es der leichteste call überhaupt