funzt mal wieder nix

    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      Hab das schon an anderer Stelle gepostet, aber die Befürchtung, dass es da nicht gelesen wird. Deshalb hier nochmal die Bitte, mir schnell zu helfen.

      Habe Elephant aufgerufen, Lizenz eingetragen und bei der Postgres Installation ist dann kurz vor dem Ende ein Abbruch.
      Mir wird in einem Fenster mitgeteilt, ich soll eine log datei lesen/kopieren.
      Da steht aber nur drin, dass ich weitere Einzeheiten in der Anwendung finde.
      klicke ich auf OK, wird die installation abgebrochen.
      Da geht dann noch ein Fenster auf, wo mir gesagt wird, dass der Pfad c:/programfiles....." nicht existiert.
      Dann ist alles wieder zu.

      Starte ich den Elephant neu, will er wieder den Datenbankname und das PW haben. Trage ich das ein und sage wieder, Postgres installieren, wird mir mitgeteilt, dass der user xxx allready exist.
      Klicke in beim neuen Versuch auf nicht installieren, dann schließt alles.

      Und jetzt hab ich also weder PT, noch Elephant.

      Ist doch echt nervig. Warum kann man nicht mal was funktionierendes bauen?

      Bitte dringend antworten.

      p.s. Hab auch festgestellt, dass ich nun einen zweiten Ordner "Programme" habe, auf den mir der Zugriff (als Admin) verweiogert wird.
  • 3 Antworten
    • galam
      galam
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 11.136
      Sollte dein Problem noch bestehen hau mich am besten mal im Skype an, dann klären wir das da wenns dir recht ist.

      Ansonsten bitte mal die Fehlermeldung posten die kommt bei der Installation. (oder kommt nur nen hinweis auf das Logfile ohne Meldung?) Wenn die Deinstallation abbricht bitte die vor dem neuen Versuch folgende Anleitung befolgen: How-To: Deinstallation von PostgreSQL

      Gruß Sebastian
    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      Original von galam
      Sollte dein Problem noch bestehen hau mich am besten mal im Skype an, dann klären wir das da wenns dir recht ist.

      Ansonsten bitte mal die Fehlermeldung posten die kommt bei der Installation. (oder kommt nur nen hinweis auf das Logfile ohne Meldung?) Wenn die Deinstallation abbricht bitte die vor dem neuen Versuch folgende Anleitung befolgen: How-To: Deinstallation von PostgreSQL

      Gruß Sebastian
      Hast dein Skype leider nicht an.

      Also mal ganz langsam.
      Ich habe das alte Postgres ja erfolgreich wie beschrieben deinstalliert und den Rechner neu gestartet.
      Elephant ist installiert und soll nun gestartet werden.
      jetzt soll ich den datenbanknamen und das pw eintragen.
      ich mache das und sage, postgres soll "nicht" installiert werden.
      dann macht elephant zu und es bleibt ein fenster "postgres installer wurde gestrtet" offe.
      klicke ich auf OK, ist alles zu.

      trage ich den user und pw ein und klicke auf postgres installieren, wird mir mitgeteilt, das der user bereits existiert und die installation bricht ab.

      Jetzt versuche ich eine neue Datenbank anzulegen und bekome folgende Fehlermeldung:

      Failed to run initdb:1!
      Please see the logfile in C:/ProgramFiles/PostgreSQL/8.3/tmp/initdb.log.
      Note! You must read/copy this logfile before you click OK, or it will be automaticly removed.

      Und der Kreislauf beginnt von neuem
    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      und jetzt wollte ich das neue postgres (falls bruchstücke vorhanden sind) wieder deinstallieren um 8.2 wie mit PT zu verwenden.
      Das geht aber nun auch nicht, da ich nun noch nicht mal mehr in meinen Ordne "Dokumente und Einstellungen" komme und mir der Zugriff verweigert wird.

      Wie schön, dass das alles auf meinem relativ neuen Rechner passiert, den ich nun versucht bin, auf den Müll zu werfen.

      Viel Dank Pokerstrategy. Ein ganzer Tag und ein Computer dahin.
      Und keiner da. der sich berufen fühlt, da mal zu helfen.
      Bin echt fertig jetzt.

      P.S. Ich meine nicht dich Sebastian. Aber momentan fühl ich mich echt verarscht und im Stich gelassen.