SB-Complete nach Limper auf SH-Tischen

  • 4 Antworten
    • CrazyInLove
      CrazyInLove
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 582
      Man kann SH sicherlich looser completen, als es in dem von dir genannten FR-Chart steht.

      Als Faustregel könnte man vielleicht sagen:

      - ab 7:1 Odds --> any2 suited, any Ace und Offsuit Connectors ab 65o

      - ab 5:1 Odds --> die meisten suited Cards, etwa K2s+, Q2s+, J6s+, T7s+, 97s+, 86s+, 75s+ sowie die nierdrigeren Connectors; von den Offsuit Händen, die nicht im Chart stehen etwa J7o+, 98o, 87o

      - ab 11:1 Odds --> any2

      Dabei ist natürlich zu berücksichtigen, wie aggressiv der BB spielt. Gegen "Fischlimper" und paasiven BB kann man bspw. noch deutlich looser completen, etwa mit allen Händen, die 70% der Durchschnitts-Equity haben. Aber Vorsicht vor Domination und Reverse implied Odds.
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Such mal im Charts- und Wahrscheinlichkeiten-Forum. Gibt da eins von nopi.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Wenn dir die anderen Charts zu kompliziert sind und du dich auch nicht unbedingt mit den Odds beschäftigen willst (zB die Tipps von CrazyInLove), dann kannst du das advanced SHC auch SH nehmen. Alle diese Hände sind auch SH spielbar. In Wahrheit sollte man einige Hände, die im Chart nur als Call stehen, sogar raisen.
    • Reo
      Reo
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 860
      Original von kombi
      Wenn dir die anderen Charts zu kompliziert sind und du dich auch nicht unbedingt mit den Odds beschäftigen willst (zB die Tipps von CrazyInLove), dann kannst du das advanced SHC auch SH nehmen. Alle diese Hände sind auch SH spielbar. In Wahrheit sollte man einige Hände, die im Chart nur als Call stehen, sogar raisen.
      Nein, mir ist das sicher nicht zu kompliziert. Ich mag sogar die Herausforderung.
      Die Sache mit den Odds: Ich kapier das schon und kann mir gerne auch zahlen merken. Aber es hieß eben in einem Artikel, dass die Odds im Grunde nicht dazu geeignet sind zu entscheiden, ob man callen kann oder nicht. Es ist sicherlich nen "einfacher" Ansatz, aber nicht wirklich "perfekt".

      Man kann am Tisch, wenn man jetzt mal in eine solche Situation kommt auch nicht unbedingt den Equilator anschmeißen und die geschätzen Handranges der Gegner eintragen. Dafür hat man leider nicht die Zeit. (hoffe, dass der Elephant das bald automatisch macht. *smile*)

      So kann man sein Spiel wirklich perfekt gestalten.

      Ich suche im Grunde nen Chart (oder eben mehrere) in denen man, wie bei ORC eben auch, ablesen kann, wann man mit welcher Hand am sinnvollsten completed.

      Und eine Hand zu Raisen: Das kann man doch aber auch im Chart "Aktion gegen Limper" nachlesen, oder? Ob ich nun im SB gegen 2 Gegner Raise oder aus BU/CO ist ja nicht so wichtig. Klar, ein Raise kostet einen SB weniger, aber dafür hab ich die schlechte Position Postflop.


      Auf jeden Fall danke ich euch erstmal für die vielen Tipps und Links. Ich werde mal in das angesprochene Charts- und Wahrscheinlichkeits-Forum schauen.


      Danke.