Von 850 auf 430

    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Naja, wie der Threadtitel schon sagt, habe ich es geschafft, mich an einem Tag von 850 (und das war auch mal wesentlich mehr -.-) Dollar auf 430 herunterzuwirtschaften. Klar klingt das jetzt nach Volltilt, ob da was dran ist kann ich leider selber nicht beurteilen (kann aber durchaus sein, aber dann eher unbewusst), jedenfalls waren da sehr harte und viele Bad Beats dabei. Gespielt habe ich FL 1/2 FR und mit der SSS multitabling 0.25/0.5. Nach jedem gottverdammten Bad Beat habe ich mich zusammengerissen und versucht noch konzentrierter zu spielen, es ging jedoch stetig abwärts. Karten habe ich bekommen (sogar sehr gute), aber die Gegner hatten eben den typischen Riverlluck oder callen preflop 5 BB mit J6o und besiegen mein AA mit 2Pair. Kennt natürlich jeder, aber so intensiv, in so einer extremen "Badbeatdichte" ist das schon ungewöhnlich. Bin nun etwas verwirrt, soll ich besser erstmal nur FL spielen und ein Limit absteigen? Pause machen?
      Bin für jeden Tipp oder Trost dankbar :) .

      PS: Ist mein erster Thread hier, aber irgendwann muss es ja sein :| .

      edit: Im Nachhinein betrachtet ist das sicher alles selbstverschuldet, die 50 BB Regeln etc. machen ja alle Sinn. Ich bereue es auch und hasse mich dafür -.-. Aber wenn man eben solche tollen LAG-Fische an einem Tisch sitzen hat, dann dachte ich mir: Rebuy, gleich krieg ich dein Geld!
  • 7 Antworten
    • Wuermchen300
      Wuermchen300
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 984
      Ja, gegen LAGs spielen ist swingintensiv, wenn man da mal die falsche Richtung erwischt und sich immer denkt "boah, die spielen so schlecht, das MUSS ich doch wieder reinkriegen", hat man ganz ganz schnell ganz ganz viel verloren. Das ging mir schon 2mal so, die BR ist jeweils um 1/3 - 1/2 eingebrochen in kürzester Zeit. Man kann nichts andres machen, als das BR management einhalten und hoffen, dass man die nächste Begegnung mit LAGs - die bestimmt kommt - besser übersteht. Mir fällt diese Disziplin aber auch sehr schwer, wenn ich solche Leute mit vollen Taschen vom Tisch gehen sehe.
    • T7DaCrew
      T7DaCrew
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 11
      Ich bin eigentlich einer der neuen, aber wage mich trotzdem mal ein komentar. Wenn man die Beginner section genaustens und bestens studiert hat dann sollte man sich ein zeitliches limit setzten und dann auch aufhören wenn dies abläuft. Egal wie gut oder schlecht es gelaufen ist, oder wieviele vollidioten am tisch sind die so wie du meinst gleich ihr Geld verspielen.

      Ich denke auch das du dir bei deinem Zeitlichen Limit auch eine Bankroll limit mit einplanen solltest! Verspielst du z.b. 50 Euro dann ist für Heute schluss. Selbstkontrolle ist der schlüssel der mich an Realen Pokertischen bissher gut fahren ließ!

      Jetzt mach dir aber mal nicht so den Kopf und überdenke mal deine Bankroll tacktik und spiele weiterhin konzentriert!

      Biss denne :)
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Original von T7DaCrew
      Ich bin eigentlich einer der neuen, aber wage mich trotzdem mal ein komentar. Wenn man die Beginner section genaustens und bestens studiert hat dann sollte man sich ein zeitliches limit setzten und dann auch aufhören wenn dies abläuft. Egal wie gut oder schlecht es gelaufen ist, oder wieviele vollidioten am tisch sind die so wie du meinst gleich ihr Geld verspielen.

      Ich denke auch das du dir bei deinem Zeitlichen Limit auch eine Bankroll limit mit einplanen solltest! Verspielst du z.b. 50 Euro dann ist für Heute schluss. Selbstkontrolle ist der schlüssel der mich an Realen Pokertischen bissher gut fahren ließ!

      Jetzt mach dir aber mal nicht so den Kopf und überdenke mal deine Bankroll tacktik und spiele weiterhin konzentriert!

      Biss denne :)
      Erstmal vielen Dank für die Antwort :) .

      Dass ich falsch gehandelt habe, ist mir völlig bewusst :/. Würde es sicher auch nie wieder machen (sagt sich so leicht, aber ich denke, das war eine Lektion). Normalerweise spiel ich auch geregelte Zeiten und höre auf, wenns mir zu viel wird. Aber dieses mal war es total eigenartig, ich konnte nicht anders als weiterzuspielen... und ich will mir ja keinen Kopf machen, aber fast 50 % der BR an einem Tag weg, das zieht schon an den Nerven.
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
    • ampel456
      ampel456
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 659
      ich finde den vergleich sogar sehr gut! :)
    • T7DaCrew
      T7DaCrew
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 11
      Original von schiep


      Erstmal vielen Dank für die Antwort :) .

      Dass ich falsch gehandelt habe, ist mir völlig bewusst :/. Würde es sicher auch nie wieder machen (sagt sich so leicht, aber ich denke, das war eine Lektion). Normalerweise spiel ich auch geregelte Zeiten und höre auf, wenns mir zu viel wird. Aber dieses mal war es total eigenartig, ich konnte nicht anders als weiterzuspielen... und ich will mir ja keinen Kopf machen, aber fast 50 % der BR an einem Tag weg, das zieht schon an den Nerven.
      Einsicht ist der erste weg zur besserung, glaube an dich selbst und an deine fähigkeiten. Dann kommen die Dollars wieder :)
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Ok, danke für die Antworten.
      Habe mich nun entschlossen, eine kleinere Pause einzulegen.