Aggression Frequency o. Aggression Factor

    • VTechMS
      VTechMS
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 1.492
      Eher die Aggression Frequencys o. Aggression Factors anzeigen lassen?

      (Player) Aggression Frequency Flop (PAH)
      Percentage of flop actions that are aggressive.

      (Player) Aggression Frequency Turn (PAH)
      Percentage of turn actions that are aggressive.

      (Player) Aggression Frequency River (PAH)
      Percentage of river actions that are aggressive.

      (Player) Aggression Frequency Total (PAH)
      Percentage of postflop actions that are aggressive

      (Player) Flop Aggression
      PokerTracker flop aggression.

      Aggression Frequency is calculated as:

      (times bet + times raised) / (times bet + times raised + times called + times folded)

      oder -------------------------------------------------------------------------------

      (Player) Flop Aggression
      PokerTracker flop aggression.

      (Player) Turn Aggression
      PokerTracker turn aggression.

      (Player) River Aggression
      PokerTracker river aggression.

      (Player) Total Aggression Postflop
      PokerTracker total aggression postflop.


      Aggression Factor is calculated as:

      (% raise + % bet) / (% call)

      Kennt ihr Texte/Übungen für richtiges Verständnis, richtiges Anwenden der Werte. Ich hab das Gefühl, die AF-Werte nicht richtig zu interpretieren.
  • 2 Antworten
    • Kyroka
      Kyroka
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 938
      Beides anzeigen lassen. Jede Street reicht natürlich eins von beiden, geht ja um die relative Verteilung.

      AQ konvergiert angeblich schneller und ist nicht so abhänging vom VPIP.
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Puh, keine Ahnung.

      Aber es gibt bspw. oft CSs (VPIP 40) die dann als AF 0,2 / 0,4 / 1,3 haben. Da lohnt sich bspw. bluff induce und ein Riverraise heißt nicht, dass man beat ist, wenn gleichzeitig viele Draws busted sind.

      Gegen niedrige Turn-AFs kann auf einen Turnraise oft folden, selbst wenn ein paar wenige Draws möglich sind. Also bspw. bei einem (VPIP 28) 1,0 / 0,8 / 0,7 wird's da schon knapp mit mit dem Semibluffen.