Hoher WTSD-Wert @SH

    • Furo
      Furo
      Silber
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      Hey,

      ich spiele seit 10k Händen (ca.) wieder SH, nachdem mir die Winraten bei FR zu niedrig sind. Hab mal meine Werte gecheckt und dabei ist mir aufgefallen, dass mein Want to see Showdown-Wert recht hoch ist (fast 30). Ist das noch im Bereich des "Erlaubten" oder soll ich versuchen den runterzuschrauben?
      Hab jedoch auch einen Won@Showdown von über 60%, so viel falsch machen kann ich also nicht oder?
      Bei FR hatte ich damals (sehr nitty) WTSD-Werte unter 20, deshalb meine Verwunderung.

      Empfehlung:
      Aufstieg auf NL100 SH mit 25 Stacks? Oder soll ich noch bis 30 Stacks weiter NL50 SH spielen?
  • 13 Antworten
    • Suicid0
      Suicid0
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2006 Beiträge: 2.113
      Wenn man tight spielt oder einen Up hat, ist einen hoher WtSD normal.

      Bzw. mit 25 aufsteigen und bei 20 wieder absteigen.
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Steig auf, wenns in deiner comfort zone liegt. Genug BR haste. Kannste dich auch langsam rantasten mit 1-2 Tischen.
    • Buzibaer
      Buzibaer
      Black
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 3.315
      W@SD von 60 bei 30WTS is doch ein Indiz für MegaUp.
      Kann natÜrlich auch sein, dass du Weltklasse reads hast.
    • Furo
      Furo
      Silber
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      Original von Suicid0
      Wenn man tight spielt oder einen Up hat, ist einen hoher WtSD normal.

      Bzw. mit 25 aufsteigen und bei 20 wieder absteigen.
      Hm, okay vielleicht liegt es dann daran, dass ich sehr, sehr tight spiele für SH (13/11). Das tighte liegt mir aber einfach am Besten und dann mach ich auch die größten Gewinne...

      Werd mich wohl dann die Tage mal mit einem Tisch an NL100 versuchen.
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      19/14 ist auch tight und ich möchte behaupten tendenziell profitabler als dein Stil.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      13/11 ist schon sehr tight für SH. Da braucht du schon eine sehr gute table selection um einen "dummen" zu finden der dich mal ausbezahlt. ;)

      Die anderen Werte hören sich schon nach einem kleinen Up an, jedoch ist das auf 10k hands einfach nicht zu sagen. Spielst du halt viel gegen CS die dich eh nicht rausbluffen so kommst du halt recht häufig zum SD ohne dass du es verhindern kannst.

      Man kann auch auf NL100 mit einem tighten Stil erfolgreich sein, aber mit 13/11 wird das sehr schwer. Es gibt dort halt vermehrt aggressive Gegner die dich zu oft aus dem Pot drängen wollen. Dafür fehlt dir einfach die Erfahrung mit marginaleren Händen als dass du da profitabel gegen an spielen könntest.

      Ich würde erstmal weiter auf deinem limit spielen und versuchen preflop aggressiver zu spielen, bevor du weiter aufsteigen solltest.
    • Suicid0
      Suicid0
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2006 Beiträge: 2.113
      Bei Shagg klappt das doch auch^^
    • Furo
      Furo
      Silber
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      Original von MiiWiin
      13/11 ist schon sehr tight für SH. Da braucht du schon eine sehr gute table selection um einen "dummen" zu finden der dich mal ausbezahlt. ;)

      Die anderen Werte hören sich schon nach einem kleinen Up an, jedoch ist das auf 10k hands einfach nicht zu sagen. Spielst du halt viel gegen CS die dich eh nicht rausbluffen so kommst du halt recht häufig zum SD ohne dass du es verhindern kannst.

      Man kann auch auf NL100 mit einem tighten Stil erfolgreich sein, aber mit 13/11 wird das sehr schwer. Es gibt dort halt vermehrt aggressive Gegner die dich zu oft aus dem Pot drängen wollen. Dafür fehlt dir einfach die Erfahrung mit marginaleren Händen als dass du da profitabel gegen an spielen könntest.

      Ich würde erstmal weiter auf deinem limit spielen und versuchen preflop aggressiver zu spielen, bevor du weiter aufsteigen solltest.
      Danke für die ausführliche Antwort!

      Betreibe sehr starke Table Selection, weshalb es (zum Glück) wirklich massig Idioten gibt, die mich ausbezahlen (fällt scheinbar den wenigsten auf, dass ich nur sehr gute Hände spiele), werde aber auch noch an meinem Spiel feilen bzw. looser werden. Ging mir erstmal darum eine solide Winrate zu erreichen, eine höhere Handzahl werde ich dann mit der Zeit verfolgen.

      Eben mal die ersten hundert Hände NL100 gespielt, ist auf jeden Fall mehr aggro als NL50, muss ich meinen Style wohl auch etwas anpassen (wobei ich sagen muss, dass das Ganze äusserst profitabel ist, wenn die Aggros mit QJ auf nem J High Board ständig broke gehen....)
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Original von Furo
      (wobei ich sagen muss, dass das Ganze äusserst profitabel ist, wenn die Aggros mit QJ auf nem J High Board ständig broke gehen....)
      Das ist momentan vermutlich einfach nur der Fall, weil die noch keine Stats von dir haben... ;)
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      Dass man auch mit 13/11 profitabel spielen kann hat doch Shag längst bewiesen. Wenn du damit profitabel spielst sehe ich gar keinen Grund dies zu ändern. Bei der SSS spielt man ja auch 7/6 bei 10 Spielern am Tisch und das profitabel, wieso sollte es also SH als BS nicht gehen?
      Zu den WTSD und Won@SD kann ich dir aber nichts sagen. Bei den üblichen tighten Stats (also so 16/14-21/19) hat man normalerweise einen WTSD von unter 25%.
    • Furo
      Furo
      Silber
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      Hab heut auf NL100 versucht, das Ganze ein wenig aggressiver angehen zu lassen und meinen WTSD-Wert etwas abzusenken, Ergebnis:

      VPIP 15
      PFR 12
      WTSD 20
      Won@SD 63%
      Total AF 2.0

      Sollte das so langfristig besser laufen oder noch mehr Hände spielen? (wobei es zuvor auch schon gut lief;) )
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Furo
      Hab heut auf NL100 versucht, das Ganze ein wenig aggressiver angehen zu lassen und meinen WTSD-Wert etwas abzusenken, Ergebnis:

      VPIP 15
      PFR 12
      WTSD 20
      Won@SD 63%
      Total AF 2.0

      Sollte das so langfristig besser laufen oder noch mehr Hände spielen? (wobei es zuvor auch schon gut lief;) )
      Keine Ahnung auf wieviele Hände sich das bezieht.

      15/12 ist auf jeden Fall schon besser, mit der Zeit könntest du da noch etwas nachlegen.

      Sofern du dich auf NL100 mit guter table selection wohlfühlst, ist das doch ok.
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Wenn du mit 100BB am Tisch sitzt, lässt alles unter 16/13 imo sehr viel Value liegen. Ist aber reine Geschmackssache. Man kann solide 16/14 12 tablen auf NL100 und eine gute Winrate haben.