eine recht komplexe Frage zu QJo in MP

    • pokerisdrugfree
      pokerisdrugfree
      Silber
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 2.801
      Letzte Zeit haben mich immer wieder 2 Fragen beschäftigt, die ich hoffentlich hier endlich klären kann. Wahrscheinlich kam vergleichbares schon etliche Male, aber wonach soll man bei dieser Problematik die Suchmaschine fragen ?? :D

      1. Starthand QJo in MP.

      Problem: Laut SHC erst in Late Position spieltbar, mit Raise 0. Kommt mir schon etwas komisch vor, diese Hand sollte doch stark genug um sie in MP zumindest zu callen, sofern schon Spieler vorher gelimpt haben ? Ein Call 2-Eintrag scheint mir hier sinnvoll. Einen Open Limp in MP is mit Sicherheit Schwachsinn. Stark genug für einen Raise ist sie an der Stelle auch nicht...Ist die Hand nicht unterbewertet an dieser Stelle?

      Hingegen: Laut ORC ist QJo in MP3 ein Open Raise...Widerspruch ?

      Oder liegts einfach daran dass die ORC genauer auf einzelne Positionen eingeht und die Unspielbarkeit von QJo in MP1 und MP2 im Gegensatz zur Spielbarkeit auf MP3 einfach "abgerundet" wurde zu einem leeren Eintrag (=Unspielbar) in der SHC ?

      Wenn dem so ist, wäre dann nicht eine SHC sinnvoll, die ebenfalls auf jede Position eingeht ?

      Das Gleiche auch zum Beispiel bei 44: Im ORC quasi ein Open raise im CO, im SHC ein Call 2 ? Wie passt das ?



      Die Zweite Frage betrifft das leidige Thema der Blind Defense:

      Is die Blind Defense nur im BigBlind anwendbar oder auch im SB? Falls nein: Gibts eine "entschärfte" Version für SB ?

      Und: Angenommen ein Spieler raist aus UTG, alle folden, ich sitz mit einer Hand im BB, mit der ich nach dem Defense-Chart callen sollte. Kann ich das Angriff auf die Blinds werten und callen ? Oder ist das aus UTG ein Warnschuss und ich sollte folden sofern meine Hand nach SHC nicht callbar ist , auch wenn ich eine Hand habe die nach Defense Chart callen sollte ?

      Quasi: Bis zu welcher Angriffs-Position des Gegners ist das Defense Chart spielbar ?

      Verliert das Defense-Chart komplett an Bedeutung, sobald noch ein weiterer Spieler (Zum Beispiel Small Blind !!) einsteigt ??

      Wie immer Danke für ausführliches Gedankenmaterial eurerseits ;)
  • 2 Antworten
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      shc ist für anfänger.

      man kann anfänger nicht mit allen infos überladen, daher werden manche feinheiten rausgenommen.

      lies dir die fortgeschrittenensektion durch und wenn dann noch fragen sind, die nichts mit dem shc zu tun haben, dann stell die fragen nochmal neu.
    • MalagaNt
      MalagaNt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.275
      SHC und ORC sind 2 verschiedene paar Schuhe.

      QJo ist keine besonders tolle Hand, und es ist schon gar keine Hand, die du mit massig Gegnern oder mit einem preflop Agressor spielen willst. Würde das SHC die MP Positionen unterteilen wüdest du dort sicher auch in MP2 den Eintrag "Raise 0" finden. "Call 2" wäre totaler Nonsense :p

      Was für ein Defense Chart meinst du? Eines, welches dir abhängig von der Range des Gegners eine Empfehlung zum Callen gibt? Dann kannst du das selbstverständlich anwenden, wobei du natürlich beachten musst, daß aus UTG wesentlich tighter geraised wird.