Dollar-Kurs, best strategy?

    • DonMB
      DonMB
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 4.952
      Naja ich hab von Börse und Kursen wenig Ahnung und in der Fülle aus Threads in den anderen Foren verlier ich langsam den Überblick.
      Daher meine Frage an die Diamonds, was denn die beste Line ist seine BR gegen den schwankenden Dollar zu wappnen? Momentan bedeutet halt jeder Cent Schwankung mehrere 100 Euro Verlust/Gewinn was einen schon tierich anpisst.
      Ich hab auch das Gefühl: wie ichs mache mache ichs verkehrt. Also soll ich jetzt die Hälfte meiner BR auf Euro-Neteller legen - schwupps, gewinnt der Dollar. Umgekehrt fällt er ins bodenlose ;-)
      Also wie macht ihr es und was ist wirklich die RATIONALSTE Lösung?
  • 13 Antworten
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Die rationalste Lösung ist es m.E., dem einfach nicht soviel Aufmerksamkeit zu widmen. Wie du schon so schön sagst, wie man's macht, man macht es verkehrt, denn man kann es nicht beeinflussen. Es ist eine reine Gefühlssache, ob du dein Geld lieber in Euro oder in Dollar haben möchtest, den Rest der Zeit solltest du auf deine Pokerskills verwenden, dieses ganze Währungsgequatsche wird total überbewertet.
    • liafu
      liafu
      Black
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.443
      Original von SkyReVo
      Die rationalste Lösung ist es m.E., dem einfach nicht soviel Aufmerksamkeit zu widmen. Wie du schon so schön sagst, wie man's macht, man macht es verkehrt, denn man kann es nicht beeinflussen. Es ist eine reine Gefühlssache, ob du dein Geld lieber in Euro oder in Dollar haben möchtest, den Rest der Zeit solltest du auf deine Pokerskills verwenden, dieses ganze Währungsgequatsche wird total überbewertet.
      genau.
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.666
      das einzige was ich nicht machen würde wäre die ganze zeit unnötig hin und her wechseln, damit kannste praktisch nur verlieren, entscheid dich einfach für eins und bleib dabei, bzw lass einfach alles so wie es ist und gut is ;)
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Silber
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.887
      Also wie macht ihr es und was ist wirklich die RATIONALSTE Lösung?


      Die rationalste Lösung ist sich nicht drum zu kümmern, du kannst den Kurs sowieso in keinster Weise vorhersagen. Deswegen ist es Zeitverschwendung sich damit zu beschäftigen.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      teil das Geld doch auf 2 Konten auf , eins in $ , eins in € und schon bleibt die Bankroll immer konstant , oder hab ich da jetzt n Denkfehler ?
    • matjes
      matjes
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.811
      Original von tzare
      teil das Geld doch auf 2 Konten auf , eins in $ , eins in € und schon bleibt die Bankroll immer konstant , oder hab ich da jetzt n Denkfehler ?

      der EV davon ist aber genau der gleiche wie wenn du bei eine Währung bleibst und darum geht es doch.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von matjes
      Original von tzare
      teil das Geld doch auf 2 Konten auf , eins in $ , eins in € und schon bleibt die Bankroll immer konstant , oder hab ich da jetzt n Denkfehler ?

      der EV davon ist aber genau der gleiche wie wenn du bei eine Währung bleibst und darum geht es doch.
      stimmt aber op s Problem war das ihn die schwankungen in seiner BR aufgrund des $ Kurses anpissen und auf diese weise gäbe es keine Schwankungen mehr ...
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Original von matjes
      Original von tzare
      teil das Geld doch auf 2 Konten auf , eins in $ , eins in € und schon bleibt die Bankroll immer konstant , oder hab ich da jetzt n Denkfehler ?

      der EV davon ist aber genau der gleiche wie wenn du bei eine Währung bleibst und darum geht es doch.

      Ne er will die Varianz killen.
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      auch hier noch mal:

      these des "random walk": man kann einfach nicht sagen wie sich die kurse entwickeln.

      viel wichtiger sind da eher sachen wie verzinsung von ungenutzer BR oder dergleichen, da würde ich mich eher informieren ;)
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.414
      Original von Benido
      auch hier noch mal:

      these des "random walk": man kann einfach nicht sagen wie sich die kurse entwickeln.

      viel wichtiger sind da eher sachen wie verzinsung von ungenutzer BR oder dergleichen, da würde ich mich eher informieren ;)
      #
    • innoko
      innoko
      Black
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 1.527
      Original von DonMB
      Naja ich hab von Börse und Kursen wenig Ahnung und in der Fülle aus Threads in den anderen Foren verlier ich langsam den Überblick.
      Daher meine Frage an die Diamonds, was denn die beste Line ist seine BR gegen den schwankenden Dollar zu wappnen? Momentan bedeutet halt jeder Cent Schwankung mehrere 100 Euro Verlust/Gewinn was einen schon tierich anpisst.
      Ich hab auch das Gefühl: wie ichs mache mache ichs verkehrt. Also soll ich jetzt die Hälfte meiner BR auf Euro-Neteller legen - schwupps, gewinnt der Dollar. Umgekehrt fällt er ins bodenlose ;-)
      Also wie macht ihr es und was ist wirklich die RATIONALSTE Lösung?
      Wenn du glaubst der EUR steigt weiter, dann hedge einfach gegen Währungsrisiko

      Wenn du denkst EUR sinkt im Vergleich zum Dollar, mach gar nichts
    • arctan
      arctan
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2007 Beiträge: 532
      der einzig merkbare unterschied sind die mickrigen partypokerboni, die in Euro besser ausfallen. ansonsten wayne wechselgebühren und kursschwankungen
    • Face1
      Face1
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 632
      verbrauch deinen Dollar in Amerika.

      Fahre mit meiner BR auf Urlaub und verliere dadurch relativ wenig

      Mir fällt hierzu nur das Big Mac Beispiel wieder ein. ;-)

      Irgendwann wird der $ wieder gleich stark sein wie der € - nur wann? ist die Frage