AA Trips folden????

    • Deneman
      Deneman
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 219
      Hi Leute,

      ich hab mir hier an der Gold Coast und mir mal nen Abend Livepoker gegönnt! 200 Buy In. 2.5/5 AUD No Limit.

      Ich habe wirklich megatight gespielt weil es eben nicht mein Limit ist.

      Nun folgende Situation:

      Es war so. Ich setze mich mit Min Buy In im Casino an den Tisch. 200 Dollar. Spiele kaum eine Hand. Einmal ein 10 Paar und sammel dort den Pot ein nach dem Flop.

      Dann kommt AK.

      Vor mir raist einer auf 30, ich reraise 100 er all in, ich call. Er hatt JJ. Ich gewinne weil ich als erste Karte das Ass hitte. Soweit noch ok. Kein sonderlich grosses Glück, Coin Flip eben.

      Dann GENAU eine Runde später (Ich habe inzwischen 470 Dollar am Tisch) kriege ich die AA!!! Das passiert mir so oft, dass ich keine verschnaufpause habe. Vor mir ein paar Limper, ich Raise demenstsprechend auf 35 Dollar Preflop, werde von einem gecallt. Der Pot ist nach dem Flop ca 100 Dollar.

      Flop kommt A T 5

      GOIL! Zwei Herz dabei... Ich spiele an mit 50, er raist mich auf 200. Ich denke nach und komme zum Schluss, dass es nur ein kleineres Set oder eben den Flushdraw haben kann, also raise ich All in weil er das mit nem Flushdraw niemals callen darf. Tut er aber.... Turn Herz, River Herz, alles weg....


      Der HAmmer! Er spielt mit A3 Herz!!!! Hallo ? Der callt mein Raise Preflop und dann auch noch mein All In Postflop?

      Den einzigen Fehler, den ich mir vorwerfen kann ist, dass ich nicht mein Limit gespielt habe und dementsprechend nach so einem Bad Beat vom Tisch muss...

      Oh mann. Ich lag so fett vorne und hatte fast 1000 Dollar gehabt wenn ich gewonnen hätte..... Ich hasse es so sehr, wenn ich nach einem Monstergewinn gleich die nächsten Monster kriege. Und ich schwörs: Ich hätte AK auf das Reraise gefoldet und auch jedes andere Set. AA waren die EINZIGEN Karten in der Situation, die ich noch gespielt hätte. Und werde gleich so nett von Fortuna gefickt :-(

      Oder nicht? Ich habt doch alles richtig gemacht oder? Bis auf den Ausflug ins zu hohe Limit natürlich ;)
  • 19 Antworten
    • JohnnyRico
      JohnnyRico
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 1.276
      wenn er dich schon auf 200 raist ists klar, dass er bei deinem all in, was dann nurnoch ca 200$ mehr waren callen wird!

      hier hättest du, entweder folden können und dich über die 400$ freuen können, oder ihn auf flushdraw setzen und hoffen dass kein herz kommt und es reinstellen.

      hättest du meiner ansicht nach folden können, aber auch nur weil es nicht dein limit ist! normalerweise mit so wenig cash easy push mit set Asse.
      weiß ja nicht wer dein gegner war, aber dem hätten die 400$ vermutlich nicht so weh getan wenn kein herz mehr gekommen wäre.

      -> wenn du safe / tight spielst weil nich dein limit, musst du ihn auf FD setzen und evtl folden

      stelle mein geld auch nich soo gerne rein wenn flushgefahr ist.. gegner trifft den eigentlich immer und ich nie wenn ich ein hab hab ichs gefühl :D
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hallo zusammen!

      1. Hand: Ein bisschen mehr Glück gehabt (was auch hätte anders ausgehen können)
      2. Hand: Ein wenig mehr Pech (obwohl alles richtig gemacht wurde)

      Erkenntnis: Das ist dann in der Tat Glücksspiel und sollte man sich nicht antun, wenn man glaubt, ein guter Sieler (oder ein besserer als die anderen am Tisch) zu sein. Das hat was von Roulette. Und Deinem Gegner haben die paar Euro wahrscheinlich nix ausgemacht.

      Also: Finger weg von solchen Experimenten, es sei denn Du sagst:"So ich hab 200 dollar, mal schauen, ob ich die vermehren kann. Wenn die weg sind, ist es auch ok. Let´s gamble!"
    • Deneman
      Deneman
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 219
      Jep, so wars ja eigentlich auch gedacht. Wirklich als Erlebnis. Was mich eben frustriert ist, dass ich ausgerechnet gleich in der Hand danach die Asse bekomme. Und dann auch noch Trips :( Ich hätte wirklich alles andere geschmissen und wäre aufgestanden.

      Und der Typ war vorher schon ne Callingstation. Tja, wie Du gesagt hast, aufeinmal wirds zum Glücksspiel :(

      Naja, wie sagt man so schön: Mund abwischen und weiter gehts auf meinen normalen Microlimits im Netz ;)
    • ElHeisenberg
      ElHeisenberg
      Global
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 7.196
      Original von Deneman
      Jep, so wars ja eigentlich auch gedacht. Wirklich als Erlebnis. Was mich eben frustriert ist, dass ich ausgerechnet gleich in der Hand danach die Asse bekomme. Und dann auch noch Trips :( Ich hätte wirklich alles andere geschmissen und wäre aufgestanden.
      Riesenfehler!
    • The4thPhase
      The4thPhase
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.732
      Wie jetzt .. bekommst $1k als mindestens 2-1 Favorit in den Pot und bist dann gefrustet wenn du verlierst? Mein Tipp: Poker (um Geld) ist nichts für dich.
      Wenn man sein Geld nichtmal mit den Nuts in den Pot packen will weil man ja verlieren könnte, wann dann?
    • Deneman
      Deneman
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 219
      Original von The4thPhase
      Wie jetzt .. bekommst $1k als mindestens 2-1 Favorit in den Pot und bist dann gefrustet wenn du verlierst? Mein Tipp: Poker (um Geld) ist nichts für dich.
      Wenn man sein Geld nichtmal mit den Nuts in den Pot packen will weil man ja verlieren könnte, wann dann?
      ähm? Muss ich nicht verstehen oder?

      Du bist nicht gefrustet wenn Du als Favorit nen (für meine Verhältnisse) Megapot verlierst?

      Ich glaube nicht, dass hier nur Maschinen rumlaufen, die das mal eben abschütteln und sich nicht mal drüber ärgern dürfen ;)

      Ausserdem habe ich mein Geld doch reingepackt. Eben weil ich vorne lag. Kapiere also nicht wirklich was Du mir mit Deinem Post nun vermitteln wolltest.
    • Deneman
      Deneman
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 219
      Original von LeonOrellano
      Original von Deneman
      Jep, so wars ja eigentlich auch gedacht. Wirklich als Erlebnis. Was mich eben frustriert ist, dass ich ausgerechnet gleich in der Hand danach die Asse bekomme. Und dann auch noch Trips :( Ich hätte wirklich alles andere geschmissen und wäre aufgestanden.
      Riesenfehler!
      Was?
    • ElHeisenberg
      ElHeisenberg
      Global
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 7.196
      Original von Deneman
      Original von LeonOrellano
      Original von Deneman
      Jep, so wars ja eigentlich auch gedacht. Wirklich als Erlebnis. Was mich eben frustriert ist, dass ich ausgerechnet gleich in der Hand danach die Asse bekomme. Und dann auch noch Trips :( Ich hätte wirklich alles andere geschmissen und wäre aufgestanden.
      Riesenfehler!
      Was?
      Dass du hier alles ausser Top Set folden willst.
    • Deneman
      Deneman
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 219
      Mag sein, aber leider ist es nicht zum ersten Mal passiert, dass ich nach ner Stackverdoppelung gleich das nächste Monster bekomme und dann irgendeinen beschissenen Suckout kassiere.

      Ich hätte mir bspw. bei AK mein Fold noch damit erklären können, dass er evtl ein Set hat. Das wurde ja durch die beiden Asse ausgeschlossen.

      Bei KK ist das Ass in der Mitte ja eh die Scarecard.

      Und da ich eh mit dem Stack lieber vom Tisch weg will hätte ich alles andere als die Nuts eben gefolded ;)

      Aber so kam es dann ja nicht und Fishy freut sich über seinen HeroCall Preflop mit A3....
    • JTtotheD
      JTtotheD
      Black
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 2.551
      btw - villain played it right. bis auf den precall vielleicht, aber im casino wird halt pre nunmal nix gefoldet..
    • Deneman
      Deneman
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 219
      Ja, Du hast recht. Den Call PostFlop kann ich nachdem ich ne Nacht drüber geschlafen habe noch irgendwie nachvollziehen. Auch wenn er eigentlich davon ausgehen muss, dass ich gewinne, weil ich in allen vorigen Händen nur 2 Hände gespielt habe und er davon auch nur AK direkt die Runde vorher zu Gesicht bekommen hat.

      Ist sicher richtig, dass im Casino loser gecallt wird, aber einen 8BB Raise sollte man sich auch im Casino mit A3 überlegen :D

      Tja, Pech jehabt.
    • The4thPhase
      The4thPhase
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.732
      Original von Deneman
      Original von The4thPhase
      Wie jetzt .. bekommst $1k als mindestens 2-1 Favorit in den Pot und bist dann gefrustet wenn du verlierst? Mein Tipp: Poker (um Geld) ist nichts für dich.
      Wenn man sein Geld nichtmal mit den Nuts in den Pot packen will weil man ja verlieren könnte, wann dann?
      ähm? Muss ich nicht verstehen oder?

      Du bist nicht gefrustet wenn Du als Favorit nen (für meine Verhältnisse) Megapot verlierst?
      Wenn ich das richtig sehe war der Pot knapp 200BB, also nicht "mega". Klar ist es nicht schön einen vollen Stack als Favorit zu verlieren aber das passiert nunmal häufiger.


      Ausserdem habe ich mein Geld doch reingepackt. Eben weil ich vorne lag. Kapiere also nicht wirklich was Du mir mit Deinem Post nun vermitteln wolltest.
      Der Threadtitel ("AA Trips folden????") und allein die Tatsache, dass du überhaupt einen Thread erstellt hast lässt ja schon vermuten, dass es dir im nachhinein lieber gewesen wäre du hättest gefoldet.
      "Ich hasse es so sehr, wenn ich nach einem Monstergewinn gleich die nächsten Monster kriege." -Warum sollte man es hassen gute Hände zu bekommen? Richtig, nur wenn man Angst hat zu verlieren.
    • Deneman
      Deneman
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 219
      Hmm, nein, ich hätte die Asse auch jetzt nicht gefoldet. Ich weiss, dass ich richtig gespielt habe und trotzdem ist es ärgerlich wenn man eigentlich vom Tisch will und dann so seinen gesamten Stack verliert oder nicht?

      Und da ich eben über meinem Limit gespielt habe (Jaja, ich weiss, soll man nicht!) ist das eben ein mega riesiger Pot!?! In Zahlen ausgedrückt 1000 Dollar. So einen Pot hatte ich noch nie in der Mitte und deswegen darf ich mich doch ärgern oder nicht?

      Der Threadtitel sollte eigentlich meine Verzweiflung ausdrücken. Nach dem Motto "Was soll ich denn noch machen um endlich mal meinen Stack nach einer Verdoppelung behalten zu dürfen"

      Also was willst Du mir eigentlich sagen? Ich habe kein Recht gefrustet zu sein, weil Fortuna nicht im richtigen Moment auf meiner Seite war? Ich bin ein schlechter Pokerspieler weil ich nach ner Stackverdoppelung lieber vom Tisch will und mich mit meinen Kumpels an der Bar mit dem Gewinn amüsieren möchte?

      Also, komm doch mal auf dem Punkt! Das ist ist das Frustforum und ich hatte eben Frust weil ich nicht regular auf diesem Limit spiele und einfach im falschen Moment Pech hatte. Und ja, gestern wäre es mir lieber gewesen, die Asse wären unter den Tisch gefallen als in meine Hände was nichts daran ändern, dass ich sie immer wieder spielen würde wenn sie meine Hände denn rechtzeitig erreichen.
    • ElHeisenberg
      ElHeisenberg
      Global
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 7.196
      Nicht underrolled spielen wär eventuell etwas für dich.
    • Deneman
      Deneman
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 219
      Was bedeutet underrolled? Dass meine Bankroll nicht gross genug für das Limit ist?

      Wie gesagt, das sehe ich ein. Als meinen Fehler.

      Und nochmal: Ich muss mich doch trotzdem ärgern dürfen über so eine Aktion. Kein Fehler meinerseits, Pech gehabt. Was ist denn hier los? :D

      Wie gesagt, Ich bin kein Luckyplayer, der sich regelmässig an zu hohe Limits setzt. Ich habe mir mal einen Casinoabend gegönnt weil meine Gold Coast Zeit bal vorüber ist und hatte einfach Pech. Das kann doch hier ernsthaft niemand bestreiten ;)

      Ich WEISS, dass es besser gewesen wäre noch 20 Stacks in der Tasche zu haben um dem Kerl beim nächsten Mal seine lose Spielweise um die Ohren zu feuern, aber so war es nunmal nicht.

      Darf ich mich trotzdem über den grössten entgangenen Pot meines Leben obwohl ich Favorit war ärgern? :rolleyes:
    • ElHeisenberg
      ElHeisenberg
      Global
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 7.196
      Klar, war auch nur ein Tip. Und ich versteh dich vollkommen, das würde wohl jeden Ärgern. :)
    • Deneman
      Deneman
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 219
      Danke ;)

      Lag ich denn richtig bezüglich der Definition von underrolled?
    • ElHeisenberg
      ElHeisenberg
      Global
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 7.196
      Original von Deneman
      Danke ;)

      Lag ich denn richtig bezüglich der Definition von underrolled?
      Ja, underrolled ist man, wenn man Limits spielt, auf der die Bankroll Swings nicht aushält. Turniere kann man natürlich auch underrolled spielen.
    • DerHut
      DerHut
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.270
      NH, leider hast du Pech gehabt. Kopf hoch, nächstes mal gehts um 2k$ und dann hauste ihn weg. :)