Idee für ein neues Video.

    • haweka
      haweka
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 252
      Die meisten Anfängervideos werden bekanntlich ohne Verwendung von Stats und besonderen Reads gespielt und aufgenommen. Das finde ich auch gut so, denn die wenigsten Anfänger spielen mit Pokertracker und Co.

      Ab der Silber-Sektion gibt es aber sicher viele, die mit Stats spielen oder sich zumindest dafür interessieren, mit dem Gedanken spielen. Allerdings bringt es nichts, sich ein paar Stats anzeigen zu lassen und gut ist. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man erst einmal lernen muss, was die verschiedenen Werte überhaupt für eine Bedeutung haben und wie man sie (und somit den Gegner) liest.

      Wäre es nicht möglich, ein Video zu genau diesem Thema zu machen? In dem eben die Werte noch einmal erklärt werden, aber auch, wie man sie live im laufenden Spiel anwendet. Welche Werte man sich überhaupt ins HUD holen sollte, welche in bestimmten Situationen wichtig sind und wie man sie in sein Spiel einfließen lässt.

      Ich selbst habe, obwohl ich eine ganze Weile mit PO gespielt habe, heute noch Probleme die Stats in manchen Situationen richtig zu deuten.
      Sicherlich gibt es genügend Texte, in denen die Werte erklärt / übersetzt werden. In einem Video könnte man sie aber noch zusätzlich anhand von praktischen Beispielen verdeutlichen und den Umgang mit dem HUD erklären / lehren, weil es auf höheren Limtis einfach "dazugehört".

      Vielleicht lässt es sich ein Coach ja mal durch den Kopf gehen, vielleicht macht auch jemand einen auf diesen Thread aufmerksam. ;) (Vielleicht wurde die Frage ja auch schon gestellt und meine Suchmaschinenfaulheit lässt mich dumm dastehen ...)

      MfG,
      haweka
  • 22 Antworten
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.760
      Prinzipiell eine gute Idee - generell Lehrvideos zu bestimmten auch eher technischen Aspekten anzubieten.
      Wird weitergeleitet, danke! :)
    • haweka
      haweka
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 252
      Dass Bedarf besteht, sieht man z.B. Hier

      MfG,
      haweka
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich finde extra ein Video dazu zu machen ist relativ hinfällig, weil es auf 2+2 einen sehr guten Artikel dazu gibt.

      http://archives1.twoplustwo.com/showflat.php?Cat=0&Number=4946669&an=0&page=0#Post4946669

      Hier wird dir erklärt, wie du deine Werte selber analysierst. Wenn du jetzt dir die Werte einiger Spieler am Tisch mal anguckst und in Ruhe analysierst, dann werden dir Muster bei bestimmten Gegnern auffallen und du kannst sie relativ schnell kategorisieren.
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.760
      Ein Artikel auf Englisch(!) in einem anderen(!) Forum ist in Punkto Benutzerfreundlichkeit mit Sicherheit kein Ersatz für ein gutes Video! :)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Das ist natürlich richtig, dass es kein adäquater Ersatz ist. Diese 2+2 Schätzchen sind und werden aber immer eine richtig gute Referenz bleiben und solange kein Video/Artikel vorhanden ist, sollte man diese Quelle auf jeden Fall als Referenz angeben finde.
    • MoonP004
      MoonP004
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 1.460
      Ich finde schon, daß es eher ein spezielles extra Video sein sollte, denn sonst fängt plötzlich jeder Coach an die ersten 10Min zu erklären was VPIP und PFR ist usw. Wenn man das das 100.mal hört nervt das einfach und der Player läßt sich ja bescheiden vorspulen, das geht immer nur in bestimmten Abständen.

      Es gibt da z.B. ein Review Video wo dadurch die 2.Hand erst nach 12Min anfängt da ist man als Nicht-Anfänger längst auf tilt
    • Zocker007
      Zocker007
      Global
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.776
      Original von MoonP004
      Es gibt da z.B. ein Review Video wo dadurch die 2.Hand erst nach 12Min anfängt da ist man als Nicht-Anfänger längst auf tilt
      Geduld ist die oberste Tugend eines Pokerspielers. :heart:
    • MoonP004
      MoonP004
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 1.460
      Original von Zocker007
      Original von MoonP004
      Es gibt da z.B. ein Review Video wo dadurch die 2.Hand erst nach 12Min anfängt da ist man als Nicht-Anfänger längst auf tilt
      Geduld ist die oberste Tugend eines Pokerspielers. :heart:
      Das hat nichts mit Geduld, sondern mit verschwendeter Zeit zu tun.
      Aber das lernst du auch noch wenn du später mal ein RL hast und mit der zur Verfügung stehenden Zeit haushalten must
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von MoonP004
      Original von Zocker007
      Original von MoonP004
      Es gibt da z.B. ein Review Video wo dadurch die 2.Hand erst nach 12Min anfängt da ist man als Nicht-Anfänger längst auf tilt
      Geduld ist die oberste Tugend eines Pokerspielers. :heart:
      Das hat nichts mit Geduld, sondern mit verschwendeter Zeit zu tun.
      Aber das lernst du auch noch wenn du später mal ein RL hast und mit der zur Verfügung stehenden Zeit haushalten must
      SRY wenn ich mich hier einschalte, aber du kannst doch nicht die Qualtität eines Videos oder des vermittelten Contents in Hände/Minute rechnen.
      Wenn dich gute und tiefe Analysen von einzelenen Situtionen auf Tilt bringen, dann ist Geduld nicht dein einziges Problem.
      Und wenn gut vermittelter Content für dich eine Zeitverschwendung ist, dann ist jede Minute die du in Pokertheorie steckst -EV für dich, weil du um mit Kumpels for fun zu spielen kein großes Wissen brauchst.

      Also das soll hier kein Angriff gegen dich sein, aber ich würde gerne zu der Aussage, das Video ist scheiße, da wird 10min über eine Hand geredet meine Meinung abgeben. Denn mir persönlich bringen diese Dinge zig fach mehr, als wenn ich sehe wie in 2 min 8 mal Trash gefoldet. Oder Kommentare ala, hier raise ich AJ auf 3BB, die ohne Begründung abgegeben werden.

      Wie du merkst wollte ich mich hier auch einfach bei der Diskussion anschließen, ob Sessionreviews langweiliger sind als Livevideos.
    • ManuelaL
      ManuelaL
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2008 Beiträge: 102
      Währe aufjedenfall gut so ein Video für die Allgemeinheit, weil jeder der sich den Elephant holt, weiß nicht alles auf anhieb und ein paar sachen, wird er auch noch nach längerer Zeit nicht verstanden haben, da könnten die Profis die alles über das Programm wissen uns weiter helfen.
    • MoonP004
      MoonP004
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 1.460
      Original von Unam
      Original von MoonP004
      Original von Zocker007
      Original von MoonP004
      Es gibt da z.B. ein Review Video wo dadurch die 2.Hand erst nach 12Min anfängt da ist man als Nicht-Anfänger längst auf tilt
      Geduld ist die oberste Tugend eines Pokerspielers. :heart:
      Das hat nichts mit Geduld, sondern mit verschwendeter Zeit zu tun.
      Aber das lernst du auch noch wenn du später mal ein RL hast und mit der zur Verfügung stehenden Zeit haushalten must
      SRY wenn ich mich hier einschalte, aber du kannst doch nicht die Qualtität eines Videos oder des vermittelten Contents in Hände/Minute rechnen.
      Wenn dich gute und tiefe Analysen von einzelenen Situtionen auf Tilt bringen, dann ist Geduld nicht dein einziges Problem.
      Und wenn gut vermittelter Content für dich eine Zeitverschwendung ist, dann ist jede Minute die du in Pokertheorie steckst -EV für dich, weil du um mit Kumpels for fun zu spielen kein großes Wissen brauchst.

      Also das soll hier kein Angriff gegen dich sein, aber ich würde gerne zu der Aussage, das Video ist scheiße, da wird 10min über eine Hand geredet meine Meinung abgeben. Denn mir persönlich bringen diese Dinge zig fach mehr, als wenn ich sehe wie in 2 min 8 mal Trash gefoldet. Oder Kommentare ala, hier raise ich AJ auf 3BB, die ohne Begründung abgegeben werden.

      Wie du merkst wollte ich mich hier auch einfach bei der Diskussion anschließen, ob Sessionreviews langweiliger sind als Livevideos.
      So hab ich das nicht gesagt. Alo genau lesen.
      Aber wenn ich mir in jedem Video dann die ersten 10 Minuten anhören soll was der VPiP, PFR usw. ist und wie es zu diesen Zahlen kommt... Da könnte man auch gleich zu Beginn eines jeden Video noch einmal 10 Minuten die Spielregeln erläutern :rolleyes:
      Da kann man ein extra Video dazu machen und gut, wer es dann wieder vergessen hat soll halt im Glossar nachschauen oder sich das entsprechende Video mit dem Thema noch einmal ansehen.

      Das heißt nicht daß man nicht einzelne Hände/Situationen länger betrachten kann(*). Auch die Verwendung der Stats in bestimmten Situationen ist natürlich gewünscht.


      *man muss ja aber nicht in einem 1/2FL-SH Video ewig erklären, warum man 4 händed am Flop first to act mit 67o auf einem KKK Flop Check-fold spielt, 1/2SH ist kein Anfängervideo und das ist wohl ein no brainer (und das war sogar ein Sessionreview
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Original von MoonP004
      Original von Unam
      Original von MoonP004
      Original von Zocker007
      Original von MoonP004
      Es gibt da z.B. ein Review Video wo dadurch die 2.Hand erst nach 12Min anfängt da ist man als Nicht-Anfänger längst auf tilt
      Geduld ist die oberste Tugend eines Pokerspielers. :heart:
      Das hat nichts mit Geduld, sondern mit verschwendeter Zeit zu tun.
      Aber das lernst du auch noch wenn du später mal ein RL hast und mit der zur Verfügung stehenden Zeit haushalten must
      SRY wenn ich mich hier einschalte, aber du kannst doch nicht die Qualtität eines Videos oder des vermittelten Contents in Hände/Minute rechnen.
      Wenn dich gute und tiefe Analysen von einzelenen Situtionen auf Tilt bringen, dann ist Geduld nicht dein einziges Problem.
      Und wenn gut vermittelter Content für dich eine Zeitverschwendung ist, dann ist jede Minute die du in Pokertheorie steckst -EV für dich, weil du um mit Kumpels for fun zu spielen kein großes Wissen brauchst.

      Also das soll hier kein Angriff gegen dich sein, aber ich würde gerne zu der Aussage, das Video ist scheiße, da wird 10min über eine Hand geredet meine Meinung abgeben. Denn mir persönlich bringen diese Dinge zig fach mehr, als wenn ich sehe wie in 2 min 8 mal Trash gefoldet. Oder Kommentare ala, hier raise ich AJ auf 3BB, die ohne Begründung abgegeben werden.

      Wie du merkst wollte ich mich hier auch einfach bei der Diskussion anschließen, ob Sessionreviews langweiliger sind als Livevideos.
      So hab ich das nicht gesagt. Alo genau lesen.
      Aber wenn ich mir in jedem Video dann die ersten 10 Minuten anhören soll was der VPiP, PFR usw. ist und wie es zu diesen Zahlen kommt... Da könnte man auch gleich zu Beginn eines jeden Video noch einmal 10 Minuten die Spielregeln erläutern :rolleyes:
      Da kann man ein extra Video dazu machen und gut, wer es dann wieder vergessen hat soll halt im Glossar nachschauen oder sich das entsprechende Video mit dem Thema noch einmal ansehen.

      Das heißt nicht daß man nicht einzelne Hände/Situationen länger betrachten kann(*). Auch die Verwendung der Stats in bestimmten Situationen ist natürlich gewünscht.


      *man muss ja aber nicht in einem 1/2FL-SH Video ewig erklären, warum man 4 händed am Flop first to act mit 67o auf einem KKK Flop Check-fold spielt, 1/2SH ist kein Anfängervideo und das ist wohl ein no brainer (und das war sogar ein Sessionreview
      Es geht da wohl um mein Sessionreview.


      Ich find's blöd, wenn jemand mit Statistiken spielt und ich nicht weiß, wie diese angeordnet sind. Zudem werden wohl die meisten Spieler erst ab 1/2, 2/4 mit Statistiken spielen und da dachte ich mir, dass es doch interessant sei, einfach kurz zu erläutern, was die Werte bedeuten und wie man sie in Beziehung zueinander setzt - zumindest ganz grob (WTS und AF abhängig vom VPIP; etc.). Dass das nicht in jedem Video der Fall sein sollte ist klar und ich versuche mich diesbezüglich in den neueren Videos auch zurückzuhalten. Aber zumindest eine kurze Erwähnung sollte weiterhin notwendig sein.

      Zu der 76o Hand: auch hier finde ich's blöd, einfach nur zu sagen, dass man 4handed definitiv auf einem KKK-Board cf spielen sollte. Den 1. haben wir durchaus oft noch einige Outs, 2. könnten wir mit einer Bet bspw. viele bessere Hände zum Folden bringen und 3. könnte uns eine Bet zudem Outs freikaufen (wenn bspw. T7 foldet). Auch "vermeintliche" Standardsituationen sollten erklärt werden.

      Vielleicht bist du ja bereits zu gut für ein Limit wie 1/2SH und vergisst dabei die Spieler, die sich mühevoll durch 0.5/1SH gequält haben und skilltechnisch noch nicht so weit sind wie du.


      @ Topic: Ich finde die Idee sehr gut, insbesondere als generellen Verweis für Artikel und Videos, um in Zukunft dann schneller den "wirklichen" Content angehen zu können.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von MoonP004
      ...
      Ich habe schon verstanden, dass du hauptsächlich von PT Stats redest, aber auch das ist Content, und als ich das z.B. in Kobes vorletztem Video gesehen habe fand ich den super interessant, einfach weil er als FL Spieler ganz andere Stats nutzt und auch aus den gleichen Daten noch andere Informationen zieht.
      Ich persönlich finde es bei sowas immer lehrreicher die Stats von einem Spieler in einem seiner Videos selbst erklärt zu bekommen und dann kenne ich deren Anordnung und weiß auch wozu er sie nutzt.
      Und wenn du merkst, es kommt wieder zu einer Erklärung von Stats und das willst du nicht, dann kann man ja mal 3 - 8 min vorspulen.

      Also nochmal kurz, ich sehe den Vorteil an der Erklärung in den Videos darin, dass man die Stats passend zum Layout des Spielers bekommt und auch noch versteht warum er diese und jene Stats anzeigen lässt und wie er sie nutzt.
      Wenn ein Video kommt, das alle Stats erklärt, dann weiß ich ja immer noch nicht, welche Zahl nun eigentlich der VPIP z.B. von den 15 Angezeigten ist.

      Und da ich mir ohne alle Videos gesehen zu haben 100% sicher bin, dass nicht in jedem Video 10 min der Zeit für Stats draufgehen, sondern immer mal wieder sehe ich darin auch kein Problem, weil es nichts schadet diese Basics von Zeit zu Zeit mal aufzufrischen.

      Und zu sagen das Video ist 1/2 SH, da muss man nicht erklären warum man 67 nicht bettet am Flop, da muss ich sagen, ich hab schon die unmöglichsten Sachen beim Pokern gesehen, sowohl am Tisch als auch bei PS.de Usern. Basics mal ordentlich erklärt sind egal auf welchem Limit bis zu Platin Coachings/Videos absolut notwendig, weil nur weil du das verstanden hast heißt das noch nicht, dass auch jeder andere es kann (evtl. sind das ja Umsteiger, oder gerade im Limit aufgestiegene, oder eben SNG Idioten wie ich, die gerne mal erklärt haben, warum man da nicht bitte den läppischen halben BB investieren kann).


      Also ich bin ja auch für so ein Video, wie man PT oder von mir aus Elephant richtig nutzt, und wie die Stats zu gebrauchen sind, aber ich würde das nur als Zusatz und nicht als Ersatz sehen.
    • MoonP004
      MoonP004
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 1.460
      @storge
      Ich weiß daß du es nur gut gemeint hast und es auch dein erstes Video war, deshalb nicht persönlich nehmen (ich hab auch extra den Link zum Video nicht geposted, weil es eben nicht gegen dich ging, sondern allg. zu Thema und ich brauchte halt ein Bsp)

      Original von storge
      Ich find's blöd, wenn jemand mit Statistiken spielt und ich nicht weiß, wie diese angeordnet sind. Zudem werden wohl die meisten Spieler erst ab 1/2, 2/4 mit Statistiken spielen und da dachte ich mir, dass es doch interessant sei, einfach kurz zu erläutern, was die Werte bedeuten und wie man sie in Beziehung zueinander setzt - zumindest ganz grob (WTS und AF abhängig vom VPIP; etc.). Dass das nicht in jedem Video der Fall sein sollte ist klar und ich versuche mich diesbezüglich in den neueren Videos auch zurückzuhalten. Aber zumindest eine kurze Erwähnung sollte weiterhin notwendig sein.
      Sicher ist das ein interessantes Thema und es ist auch für viele relevant, aber man sollte das koordiniert machen. Offensichtlich hat noch keiner verstanden was ich wirklich wollte:
      Was ich oben sagen wollte ist, daß man zu solchen Sachen eher Themenvideos machen sollte.
      Das erleichtert die Contentaufnahme und ist besser als wenn 10 Coaches es in 10 Videos ständig neu erklären(ich denke das Beispiel mit den Spielregeln passt ganz gut). Man könnte dann genau den Content finden den man sucht.

      Die Erläuterung der Anwendung der Stats in konkreten Situationen sollte natürlich weiter bestandteil der normalen Videos sein. Die Anordnung der Stats kann man natürlich nennen (siehe Cornholio) und auch längere Equityanalysen sind erwünscht.

      zu der 67 Hand:
      Warum sollte man mit 3 Leuten hinter sich hier betten? Du hast nie und nimmer FE gegen alle 3. Es called dich zurecht jedes A und jd. K, außerdem callen Fische da sowieso alles auf so einem board runter.
      Und ihr versucht jetzt nicht im ernst die Hand als komplizierte und unbedingt zu analysierende Hand darzustellen?


      ps:
      Das RL/Zeitverschwendung war nur eine Reaktion gegen den Spasti mit dem Kommentar ala "Geduld ist die oberste Tugend eines Pokerspielers"
      Gibt immer wieder solche Deppen die das zu jeder Gelegenheit posten müssen um ihren kleinen Schwanz zu kompensieren
    • laubgun
      laubgun
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2008 Beiträge: 297
      bin eindeutig auch dafÜr!!!
    • Mayuko777
      Mayuko777
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2007 Beiträge: 754
      Jo ich auch...bin nämlich gerade dabei den Elefant anfangen zu nutzen und denke das da ein Lehrvideo für den Einstieg sicher hilfreich wäre =)

      Mfg
    • CLIX9R
      CLIX9R
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 6.271
      finde die idee auch sehr gut, würde son video sehr befürworten ;)
    • 2weiX
      2weiX
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.116
      der elephant is geil, und ich kann die idee des OP nur unterstützen.
      man brauch sicher als bronzefisch keine stats, aber als heranführung wär's nich schlecht, da nicht jeder weiss welche stats wirklich SINNVOLL sind - und immerhin müssen die leute ja auch heiss gemacht werden auf den elefanten^^


      also mal grob:

      bronze:
      zwei, drei stats für SSS NL 10 FR sowohl NL/FL
      (vpip, fold to steal, fold to contibet, oder was)

      silber:
      stats für SNGs
      stats für NL10+ SH

      etc etc

      und halt alles schön mit videos, und dazu ein, zwei sessionreviews, in denen situationen anhand von stats gespielt werden, damit die praktische anwendung passt.
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Ich glaub dafür hab ich mal nen Artikel gelesen! :)
    • 1
    • 2