10 BB USSS SH bis NL100 sinnlos ?

    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.333
      Ich spiele ja momentan USSS SH auf NL200, der Vorteil liegt mit der USSS ja in den Commited 3bets für die Gegner, sprich jeder OpenRaise kriegt bei nem 10BB-Push Odds von 1:3, da er gegen unsere Range aber noch mindestens 40% hat müsste er eigentlich Any2 callen, in der Realität ist das auch so.

      Das Problem was mir jetzt aber aufgefallen ist als ich ein wenig BSS auf NL50 gespielt habe ( Plattform ist Everest ), dass wirklich sehr viel geopenlimpt wird. Wenn jemand zu Loose oder so Openraist ist das ja kein Problem, gegen MP2 der auch PocketPairs OpenRaised hab ich z.B. ausgerechnet, dass eine Range von [ 88+ AQs+ AKo ]hier den Push rechtfertigt, wird hingegen aber nur geopenlimpt besteht massig FoldEquity ( er hätte Odds von 1:2.33 ) und wird viel Folden.

      => Limper sind in dem Fall zum Beispiel also -ev für unser Spiel.
      => Wenn er zum Beispiel seine schlechte Hand einfach folden würde, wäre meine ShovingRange mit der man +EV spielt etwa [22+ A7s+ KJs+ ATo+ KQo+ QJs]
      Problem ist ja auch das wir nie wirklich genug Hände haben um sagen zu können ob son MP2 Limp auchmal ne Trap ist.


      Daher kommt man auf NL25 NL50 und teils NL100 halt eher in Spots die Extrem schlecht sind, weil Limper für unser Spiel in vielen Spots -ev sind, das es auch Situationen gibt wos +ev ist ( BU limp ; Wir können im SB noch recht viel der normalen ShovingRange Shoven ) ist schon klar, allerdings überwiegen wohl die ungünstigen Spots.


      Eure Meinung ?

      Gruß D4ns3n
  • 3 Antworten
    • Grinzold
      Grinzold
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 268
      Also ohne mich jetzt theoretisch weiter damit zu beschäftigen:
      Auf Nl100 ist eine höhere winrate möglich als darüber (auch mit dem rake) und limper sind meistens +EV, weil sie mit dem limpen geld für eine (häufig) schlechte hand ausgeben, was wir bei einem push einsammeln.

      Kann aber sein, dass sie die varianz deutlich erhöhen.
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.333
      Solange sie die Range die ein normaler Spieler OpenRaised nicht Openlimpt ist das richtig, aber es werden z.B. auch 77 oder so auf den Limits von vielen geopenlimpt, und auf nen Shove gecallt, normal shove ich auch aus mp2 22+, und wird mit limpern halt blöd,

      wir überleben am sh-tisch nicht durch unsere unglaublich tolle equity bei den shoves, sondern weil unsere gegner auf unsere 3bets commited sind, zumindest bringt uns das den größten teil
    • Grinzold
      Grinzold
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 268
      Original von D4niD4nsen
      Solange sie die Range die ein normaler Spieler OpenRaised nicht Openlimpt ist das richtig, aber es werden z.B. auch 77 oder so auf den Limits von vielen geopenlimpt, und auf nen Shove gecallt, normal shove ich auch aus mp2 22+, und wird mit limpern halt blöd,
      Klar, viele Limptrappen auch. Aber sehr viele limpen auch Q8o oder so etwas und das ist für uns extrem +EV.

      Du solltest dir Notes machen und gegen gegen Gegner, die ihre besten Hände limpen und dafür schlechtere raisen tight pushen, wenn sie limpen und dafür looser 3betten.

      Andersum kannst du gegen die, die gerne marginale Hände limpen any "nice" two pushen (jeweils natürlich nach position anpassen).

      Generell solltest du für jeden, der limpt, dankbar sein. Die, die nur qq, kk , aa limpen machen sich sehr readable mit ihrem Limpen und die anderen stören nicht wirklich (wenn der gegner z.b. 77 limp/callt haben wir dafür mehr profit mit 88+ und wenn sie geraist hätten, hätten wir uU folden müssen).

      Limper sind vielleicht nervig, aber ganz sicher nicht der Winrate abträglich (kann ich auch empirisch bestätigen).

      Original von D4niD4nsen
      wir überleben am sh-tisch nicht durch unsere unglaublich tolle equity bei den shoves, sondern weil unsere gegner auf unsere 3bets commited sind, zumindest bringt uns das den größten teil
      Nein, das ist ein wichtiger Teil, aber ich denke nicht, dass es der größte ist.

      Wichtig ist auch, dass viele Gegner zuviel gegen pushes folden und andere zu viel callen (beides kommt auch auf Nl1k+ häufig vor!).
      Wir haben also sehr wohl häufig eine Equityedge und wenn nicht, dann haben wir meist viel FE.