Mädschorsnäk goes Up - BOOBS inside (!)

    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Hm ja...
      Ich hab mir jetzt mal gedacht, ich mach auch mal ein eigenes Tagebuch.

      Kurz zu mir, ich bin 20 Jahre alt, spiel Wasserball und studier Etechnik im 2. Semester.

      Nachdem ich letztes Jahr irgendwann alles ausgecasht hab (waren ~ 900$, damals bekam man für den $ auch noch was) habe ich Ende März auf Jokerstars noch 40 $ gefunden. Hey, 40 $?! Ich hab vorher NL10 FR + NL25 FR und SH gespielt. SH lief eigentlich auch letztes Jahr ganz gut.

      Naja gut, angefangen auf Stars. BRM? Am Arsch, ich kannte alle Artikel und BRM ging mir auffen Strich. SSSlern wollte ich nicht.


      Also einfach "Meine" Taktik gespielt, umgecasht auf eine andere Seite und NL10 mit halfstack gespielt. Dort hab ich sogar ein wenig vom Bonus geschafft und habe dann dank RB und Boni auf einer anderen Seite meine BR weiter ausgebaut. War eine Ongame Seite, ich habe ~ 10 Tables gespielt, damit komm ich auch gerade bei FR jetzt ziemlich gut zurecht. Als ich die BR für NL10 mit 100 BB Stack hatte, bin ich umgestiegen. Hab das sogar was früher gemacht. Wenn mir jemand ans Bein pinkeln will, weil ich kein BRM gemacht hab: Es war mir damals egal, es war wirklich nur zum Zeitvertreib. Als ich bei 200$ angekommen bin, hab ich nur gemerkt, dass ich dem doch ernster gegenüber stehen sollte.

      Dann wechselte ich mit ~ 350 $ auf Everest (deswegen bin ich auch jetzt mal Gold), spendierte mir den HM von meinem eigenen Geld und pokerte exzessiv weiter. Dort spielte ich dann NL10 FR, NL25 FR und NL25 SH (mit Schwächen, dazu steh ich.)

      Das Ende vom Lied: Meine Bankroll war auf dem Höchststand, mir ging es perfekt (Was mir gerade auffällt: Ob es up oder down geht, so fühlte ich mich auch immer wieder danach).

      Ich wechselte auf Pokerstars, geile Software (Endlich!), Fischschwärme, was wollte ich mehr?

      Naja, ich merkte eins: Wenn man nicht die passenden Karten bekommt und sich auf SH nicht sicher fühlt, gehts down.


      Eines meiner größten Probleme (und deswegen schreib ich auch): Ich finde 25 $ halt auch viel Geld. Warum, weiß ich nicht, aber ich habe es mir erarbeitet. Ich habe 6 Stacks Down gemacht, das erste woran ich gezweifelt habe, war ich selber. Ich fühlte mich auf SH in keinster Weise wohl. Auf Fullring war alles so schön ruhiger und auf SH machte mir die Aggression in gewisser Weise angst.

      Nunja, dann wechselte ich auf eine iPoker seite, ich suchte mir (warum ich jez nich Titan nahm, kA, da wären die Bonusbedingungen sogar besser gewesen ^^) eine aus und stellte kurz darauf fest:

      Der Bonus wird entweder nur komplett oder bei der Hälfte ausgezahlt. Für die Hälfte brauch ich ~ 10k Points. Alles klar, warum nich SSS? SSS auf NL50, da müsste doch locker breakeven drin sein. Naja vorher testete ich NL20SH an, bekam da ein bisschen auf den Kopf, verzockte besoffen einen NL2 Stack im HU (hey, das sind auch 100BB! :P ) und habs dann sein gelassen.

      Nachdem ich jez SSS gespielt habe, hab ich gemerkt: SSS is nix für mich, mir fehlt die Kontrolle übers Spiel. Meine Bankroll steht jetzt bei 618$.

      Ich habe den Bonus vor mir, dafür habe ich noch gut 60 Tage Zeit. 60 Tage für ~ 9100 Points um die Hälfte sicher zu haben. 290 $. Ich werde das tun, was ich am Besten kann:

      Fullring. Auf Fullring lief es immer gut, ich kam auch mit vielen Tables zurecht und konnte mit den Gegnern immer gut umgehen. Ich habe ca 31 Stacks, ein ausreichend dickes Polster also.

      Abschliessend kommt noch mein Overall Graph:




      Nach dem ganzen auf und ab sind das ~ 2,5 PTBB/100
  • 6 Antworten
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Jo,
      ich mach mal meinen ersten Eintrag.

      Damit ich auch n paar Leser krieg, hier erstmal Boobs:



      kA wer das is, ich hab einfach mal nach Boobs gegooglet. Und sie sind sogar noch eingepackt ^^


      Eh ja, erste Session gespielt, mit einem Set Kings gebustet, sonst keine wirklich großen Auszahlungen dabei. Ganze Session war jetzt 18 $ +
      Ich setz sei einfach mal die Hand rein:


      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      CO:
      $3.70
      Hero:
      $19.90
      SB:
      $27.41
      BB:
      $19.20
      UTG+2:
      $34.41
      MP1:
      $15.24
      MP2:
      $6.32
      MP3:
      $3.60

      0/0 No-Limit Hold'em (8 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with 9:heart: , 9:spade:
      UTG+2 calls $0.20, 4 folds, Hero raises to $1.00, SB calls $0.90, BB folds, UTG+2 raises to $2.60, Hero calls $1.60, SB calls $1.60.

      Flop: ($7.70) 6:spade: , 9:club: , 7:club: (3 players)
      SB checks, UTG+2 bets $5.00, Hero raises to $17.30 (All-In), SB calls $0.00, UTG+2 calls $12.30.

      Turn: ($42.30) T:diamond:
      River: ($42.30) 7:spade:


      Final Pot: $42.30

      Er hat danach mal direkt von mir ne Note bekommen. Aber eigentlich hab ich mir sowas schon gedacht. Sowas machen einfach nur Fische, aus UTG AA/KK limpen und dann, wenn sie Action kriegen, selber bissl Action schieben, aber bloß nicht zuviel, man will ja niemanden vertreiben. ^^

      btw: Was geht bitte auf dem Limit? Hier gehen 2 Deepstacks all-in. Der eine zeigt Kings und der andere (Der pushte all-in), zeigt K3o?! Samma?!


      BR steht jetzt bei 636 (+18$)

      An Points hab ich jetzt 1004. Ich benötige 10400. Also läuft auch ganz gut. ^^

      Und ich weiß, dass alles zur Zeit noch etwas unspektakulär ist, in letzter Zeit hatte ich nach dem Down nich wirklich Bock viel zu spielen und hab mir lieber Theorie angeschaut. Heut abend werd ich mal 12 Tische spielen und bisschen mehr dazu schreiben, jetzt fahr ich erstmal zu meiner Freundin.
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Bankroll: 400$

      Tja, es ist passiert.

      Ich habe eine Entscheidung getroffen. Poker soll nicht mehr mein "Leben" bestimmen. Ich studiere zur Zeit Etechnik im 2. Semester, ich sehe nicht die Zeit und lust mich so intensiv mit einem Hobby zu beschäftigen, was mich nervlich "so" mitnimmt. Ich habe alles bis auf 400 $ ausgecasht und werde mir von meinem letzten Monatsgehalt und dem erzockten eine XBOX 360 Elite + GTA 4 holen, damit ich von dem ganzen Zeitaufwand was hatte.

      Ich werde mich jetzt an meinen Bachelor setzen, den Bachelor in Etechnik durchpowern (und gleichzeitig auch pokern ,das fällt nicht weg, aber ich muss nunmal prioritäten setzen und als ich mir in den letzten Tagen Gedanken über meine Zukunft gemacht habe, ist das einfach Priorätit Nummer 1!) und danach auf medizinische Ingenieurwissenschaft umsteigen.

      Pokern hat mir immer viel Spaß gemacht, ich werde das Hobby nie aufgeben, aber ich werde mich nicht mehr so exzessiv damit beschäftigen wie jetzt, das schadet mir einfach.




      Es war vielleicht wirklich dumm, hier ein Tagebuch aufzumachen. Ich habe in den letzten Tagen viel nachgedacht, was ich wirklich brauche und was nicht. Viele Dinge gingen mir auf die Nerven, ich flüchtete mich vor Problemen aus meinem richtigen Leben ins Pokern, ohne sie zu lösen. Ich weiß nun: ich muss lernen, ich werde meinen Bachelor gut abschliessen und ich werde es allen zeigen, ich habe einen wunsch / traum, den ich nunmal nicht mit Pokern erreichen kann. Ich werde Pokern von nun an als ein einfaches Hobby ansehen und dieses Tagebuch NICHT für Tod erklären. Es wird ein reines Hobbytagebuch sein, ich habe mir mehre Ziele gesetzt:

      [ ] viel für die Uni lernen, damit ich endlich mal mein Niveau an der Uni erreiche und den Leuten zeige, wos lang geht.
      [ ] Fitnesscenter 3 Monate mind. 3 mal die Woche trainieren, um im Wasserball vorwärts zu kommen
      [ ] IRGENDWANN NL50 FR zu schlagen. Mein Wunsch wäre so in ca 30k Hands, mit einem Bonus und von 5 PTBB ist dies gut zu erreichen.


      Meine BR steht jetzt bei 400$, ich fühle mich dabei nicht schlecht. Der Cashout tat mir mal ganz gut. Es waren vielleicht nur 3 Monate, aber ich hätte sie besser nutzen können.


      Eh ja, das Tagebuch war kurz, bis gar nicht vorhanden, nur ich habe nach den letzten Überlegungen einfach einen Schlussstrich gezogen, ich werde jetzt immer mal von den Sessions berichten und eventuell finde ich ja auch ein paar treue Leser, aber ich werde mich aus dem, "ich opfer 3 Stunden am Tag für Poker" raushalten und es reduzieren. Ich denk einfach, dass es das Beste ist, mich auf wichtigere Sachen zu konzentrieren.

      Wer auch immer die 3 Beiträge von mir liest, jeder sollte sich klar werden, was wichtig in seinem Leben ist. Ich spiel seit fast 2 jahren pokern und jedem sollte klar sein, dass es ein Hobby ist. Es mag hier ein paar geben, die davon ganz gut leben, wenn nicht sogar sehr gut, aber das ist nur ein Teil, nicht alle.

      Ich werd jetzt erstmal vom ausgecashten und Gehalt mir ne Xbox gönnen, GTA4 an scheiss Tagen zocken und mit meiner Freundin ein Ründchen essen gehen.
    • Bannor
      Bannor
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2007 Beiträge: 673
      I likes your line :heart: .

      Greetings,,, beim lesen 2 HU sng BIs verdonkt ;)
    • Dalcon
      Dalcon
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 1.700
      gl :P
    • Siete777
      Siete777
      Black
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 5.687
      Respekt für deine Entscheidung - du bist ein weiser Mann. GL!
    • schirm
      schirm
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.088
      userdiehardgefailedhabencounter +1