HiFi-Anlage defekt?

    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Servus Leute,

      seit heute habe ich das problem, dass meine Ipod Hifi-Anlage absolut rumspinnt. Es handelt sich um ein Klipsch IGroove System.

      Immer wenn ich etwas auf dem System abspielen möchte, ist die Anlage auf maximaler Lautstärke, obwohl das geraet am Tag davor noch auf der selben Lautstärkeregelung normal funktionierte. Zu dem führt eine veränderung der Lautstärke zu einem knacken in den Boxen, aber keineswegs zu einer verringerten Lautstärke. Manchmal fällt der ton total aus, wenn man den lautstärkeregler betätigt.

      Kurz vorher bemerkte ich den Effekt, dass manchmal einer der beiden Lautsprecher nicht funktionierte, aber durch mute + unmute wieder in den Normalzustand gebracht werden konnte.

      Seit heute ist es aber unzumutbar.

      Hat jemand vielleicht eine idee worin das problem bestehen koennte? Kann natürlich bei Nachfrage genauere Angaben geben. Ich kann mir das nicht erklären....die Lautsprecher an sich scheinen in ordnung, es wirkt eher so als würden sie falsch angesteuert.

      Zum Geraet: Die ipod dockingstation ist direkt mit dem Subwoofer verbunden, der dann dann die Signale auf die Lautsprecher verteilt.

      Gruß Praep


      PS: Ich hoffe man versteht was ich schreiben möchte. Zur not erkläre ich das morgen auch nochmal nüchtern =)
  • 3 Antworten
    • Angelius
      Angelius
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 524
      Das hört sich nach nem Hardwareproblem an. Ruf mal Deinen Händler an bzw. bei vom Lkw gefallener Ware den Händler mit dem besten Service in Deiner Stadt. Klipsch baut normalerweise keinen Müll... :D
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Wenn ich das so lese muss ich echt betrunken gewesen sein ?(

      Also, es handelt sich um ein Klipsch IFI system, nicht um ein IGroove.

      Vielen dank für deine Antwort.

      Naja, habe jetzt erstmal den Stecker gezogen und probiere es in ein paar Stunden nochmal, vielleicht hilft es ja schon das System neu zu booten...evt. arbeiten sie ja mit windows-basierter Software :D

      Ansonsten bleibt wohl nur die Reparatur über den Klipsch Support.


      Genau das ist mein Problem:
      http://forums.klipsch.com/forums/t/79936.aspx?PageIndex=1

      ...sieht so aus als bekomme ich das nicht allein in den Griff
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Nice, bin gerade nach einer Woche Urlaub nach Hause gekommen und nun funktioniert das Ding wieder.

      Anscheinend hat es geholfen, dass der Cache gelöscht wurde da das Gerät ein paar Tage nicht am Netz war.

      Also falls jemand das gleiche Prob hat...probiert das mal :)