no gegenerstats - 400$ down - whats my line?

    • wwind
      wwind
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2007 Beiträge: 1.131
      spiele NL100 ohne stats. (PT3 lizenz nicht mehr bekommen, EL mit hud lässt PP abstürzen)

      nach erfolgreichem mai (680$ up) sucken die ersten juni tage dermassen!!!

      400$ down! WFT...

      beste hand:
      ich AKs, einer callt. flop 35A rainb. ich baller, er callt... kommen noch 2 lowcards, 5 dabei und noch crap.
      was hat der fish? 85o.... now he has a note!

      mit meinen JJ-KK immer in AA gerannt.
      13BB push steal aus SB gegen SSS BB. er callt.... mit AA

      so geht es die ganze zeit. whine whine

      gut der 85o caller warn fish, gegen sowas verliere ich gerne. die sollen mal weiter callen mit crap.
      die regs machen mir zu schaffen. hab dann mal das EL-HUD eingeschaltet und gesehen was für nen handbereich die BSS haben... 4-12% im schnitt. KRASS! die sind ja tighter als ich! das kann doch nicht??

      schön: ein fish hatte handbereich 60%... er raised vor mir, ich im SB baller mit KQs all in um ihn zu isolieren. BB (tight) callt.... 1. limper (tight) callt.... 60% fish callt und sagt: "nice pot"

      flop KQ.... ich antworte dem fish "all mine", er zu mir: "sure fish"
      einzige lucky hand im juni, im BB saß nat. wieder einer mit AK, zum glük blieb er aber ui.


      so: whats my line? PT3 kaufen? auf EL warten? weiter ohne stats (ging ja im mai auch)? tighter werden (spiele adv. SSS) und nur nach standard SHC spielen?

      thanx!
  • 10 Antworten
    • wwind
      wwind
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2007 Beiträge: 1.131
      .
    • Kings
      Kings
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 1.439
      auf jeden fall ein analyseprogramm zulegen!!! gibt ja genug threads in denen darüber diskutiert wird weleches es sein soll. jede zusätzliche information ist doch ein vorteil. du hast das geld so schnell wieder drin.
    • murdock85
      murdock85
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 1.906
      Original von wwind
      spiele NL100 ohne stats. (PT3 lizenz nicht mehr bekommen, EL mit hud lässt PP abstürzen)

      nach erfolgreichem mai (680$ up) sucken die ersten juni tage dermassen!!!

      400$ down! WFT...

      beste hand:
      ich AKs, einer callt. flop 35A rainb. ich baller, er callt... kommen noch 2 lowcards, 5 dabei und noch crap.
      was hat der fish? 85o.... now he has a note!

      mit meinen JJ-KK immer in AA gerannt.
      13BB push steal aus SB gegen SSS BB. er callt.... mit AA

      so geht es die ganze zeit. whine whine

      gut der 85o caller warn fish, gegen sowas verliere ich gerne. die sollen mal weiter callen mit crap.
      die regs machen mir zu schaffen. hab dann mal das EL-HUD eingeschaltet und gesehen was für nen handbereich die BSS haben... 4-12% im schnitt. KRASS! die sind ja tighter als ich! das kann doch nicht??

      schön: ein fish hatte handbereich 60%... er raised vor mir, ich im SB baller mit KQs all in um ihn zu isolieren. BB (tight) callt.... 1. limper (tight) callt.... 60% fish callt und sagt: "nice pot"

      flop KQ.... ich antworte dem fish "all mine", er zu mir: "sure fish"
      einzige lucky hand im juni, im BB saß nat. wieder einer mit AK, zum glük blieb er aber ui.


      so: whats my line? PT3 kaufen? auf EL warten? weiter ohne stats (ging ja im mai auch)? tighter werden (spiele adv. SSS) und nur nach standard SHC spielen?

      thanx!
      *gähn* sorry aber sowas hat damit nix zu tun ob du PT hast oder nicht, is einfach kurios manchmal.. 400$ sind halt nur 20 stakcs, das geht schon schnell manchmal.. hatte selbst grad 30stakcs DS udn war dabei kpl noch ca 40 unter ev..

      würd mir aber trotzdem ne db und nen hud zulegen
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      20 stacks = nichts :(

      stats: ich hab im coaching auch nl 2k ohne stats gespeilt. stats sind overrated. die 300er sngs spiel ich komplett ohne stats ^^ klar verliert man im blindspiel ein paar knappe pushs das wars aber eigtl schon.
    • KiaKiaKia
      KiaKiaKia
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 1.682
      man kann auch nl1k ohne stats schlagen, dann braucht man für nl100 erst recht keine. klar würde es dir in manche situationen helfen, aber wie gesagt stats sind overrate. 20 stacks sind nichts.
    • Kings
      Kings
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 1.439
      ob man jetzt nl1k+ ohne stats spielt oder nl100 ist finde ich schon ein unterschied. die leute die mit dir an einem nl1k tische sitzen kannst du fast an einer hand abzählen, so dass man sich gut reads durch beobachten zulegen kann. auf nl100 ist die spielerdichte viel größer, so dass man dort mit stats sehr gut bedient ist. dann kommt aufgrund der unterschiedlichen spieleranzahl auch noch hinzu, dass es auf nl1k kaum tische gibt. so kann man sehr gut auf die spieler achten, was beim multitablen im großen stil auf nl100 sehr schwer sein sollte.
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Original von Kings
      ob man jetzt nl1k+ ohne stats spielt oder nl100 ist finde ich schon ein unterschied. die leute die mit dir an einem nl1k tische sitzen kannst du fast an einer hand abzählen, so dass man sich gut reads durch beobachten zulegen kann. auf nl100 ist die spielerdichte viel größer, so dass man dort mit stats sehr gut bedient ist. dann kommt aufgrund der unterschiedlichen spieleranzahl auch noch hinzu, dass es auf nl1k kaum tische gibt. so kann man sehr gut auf die spieler achten, was beim multitablen im großen stil auf nl100 sehr schwer sein sollte.
      stats sind mit sicherheit auf nl 1k hilfreicher als auf nl 100. die unterschiedlichen gegner gerade im stealverhalten sind auf nl 1k weit ausgeprägter als auf nl 100.


      btw: wer denkt das nen sssler nl 1k nur noch 3 tabelt weil pp nicht mehr tische hat hat was falsch gemacht.

      UND: nl 100 muss man sogar ohne stats schlagen weil man sonst was falsch macht und kein nl 1k spielen sollte!
    • Kings
      Kings
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 1.439
      Original von karlo123
      Original von Kings
      ob man jetzt nl1k+ ohne stats spielt oder nl100 ist finde ich schon ein unterschied. die leute die mit dir an einem nl1k tische sitzen kannst du fast an einer hand abzählen, so dass man sich gut reads durch beobachten zulegen kann. auf nl100 ist die spielerdichte viel größer, so dass man dort mit stats sehr gut bedient ist. dann kommt aufgrund der unterschiedlichen spieleranzahl auch noch hinzu, dass es auf nl1k kaum tische gibt. so kann man sehr gut auf die spieler achten, was beim multitablen im großen stil auf nl100 sehr schwer sein sollte.
      stats sind mit sicherheit auf nl 1k hilfreicher als auf nl 100. die unterschiedlichen gegner gerade im stealverhalten sind auf nl 1k weit ausgeprägter als auf nl 100.


      btw: wer denkt das nen sssler nl 1k nur noch 3 tabelt weil pp nicht mehr tische hat hat was falsch gemacht.

      UND: nl 100 muss man sogar ohne stats schlagen weil man sonst was falsch macht und kein nl 1k spielen sollte!

      ich habe ja nicht gesagt, dass man nl100 nicht ohne stats schlagen könnte. mit stats wird man aber sicher eine höhere winrate erzielen. mittlerweile kann man sich doch sogar die positionsbezogenen stats anzeigen lassen. inwiefern die gegner adapten oder auch nicht, muss natürlich jeder selber rausfinden. aber gegen die breite masse sind die analyseprogramme doch einfach gold wert. du hast ja auch selber gesagt, dass es für steals/resteals wichtig ist. ich finde nur die aussage stats sind "overrated" ein bisschen komisch. vielleicht bin ich hier auch einfach nur der fish :P
      "btw: wer denkt das nen sssler nl 1k nur noch 3 tabelt weil pp nicht mehr tische hat hat was falsch gemacht.".
      natürlich werden viele die seiten mixen. trotzdem trifft man dort weniger regs an, so dass es natürlich einfacher wird reads zu sammeln. vllt habe ich mich da blöd ausgedrückt.
    • wwind
      wwind
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2007 Beiträge: 1.131
      klar geht NL100 ohne stats. aber in nem downswing überlegt man halt schonmal was man am schnellsten optimieren kann.

      ich glaube ich könnte marginale situationen besser entscheiden. gegen nen handbereich 6% reg brauch ich meine Jacks nicht allin zu pushen wenn mich einer3bettet. dummerweise passierte sowas in den letzten 6000 händen einfach zu oft. dazu spiele ich noch nachts, viele regs, wenig fische.

      EL scheint jetzt zu gehen, seitdem läuft es besser. immer noch suckouts aber break even.
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      PT3 kaufen (inkl. PT2)