Mindestanforderungen PC für 12-16 tabling+PT3

    • VEGAStoMAINZ86
      VEGAStoMAINZ86
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2007 Beiträge: 1.595
      hallo,

      habe die letzten tage mal pokertracker3 installiert und konfiguriert, hände eingelesen etc. und wollte dann schön anfangen zu 12-tablen auf titan und dann ging NIX. sprich pc zu lahm!

      möchte mir jetzt nen neuen zulegen, hab aber leider keine Ahnung von den ganzen Komponenten und Details und welche Mindestanforderungen sie erfüllen müssen.

      ich weiß es gibt etliche andere threads in denen schon ewig viele pcs zusammengestellt worden sind, aber ich würde einfach nur gerne ein paar standard sachen wissen.

      Könnt ihr mir sagen auf was besonders zu achten ist und welche Mindestanforderungen jeweils zu raten sind?

      würde mich über comments sehr freuen

      gruß
  • 2 Antworten
    • Biney
      Biney
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2007 Beiträge: 90
      Eines vorweg: ich kann nicht sagen was ausreicht um PT und 12-16 tabling flüssig zum laufen zu bringen, da ich weder PT besitze noch so viele Tische spiele... :)

      Generell kann man aber sagen, dass man momentan einen rechner mit 2 bis 3GB Arbeitsspeicher kaufen sollte (evtl. sogar 4GB, wobei das aber für die wenigsten Dinge schon nützlich ist). Arbeitsspeicher ist recht günstig, weshalb man da ruhig zuschlagen kann.

      Die Dual-Core und Quad-Core Prozessoren (also Prozessoren mit mehr als einem Rechenkern) kosten auch nicht mehr die Welt. Oft werden aber noch PCs mit einem Single-Core Prozessor angeboten --> Finger weg!
      Empfehlen kann ich z.B. einen Athlon64 X2 5000+ für gerade mal ~50€ oder für gehobenere Ansprüche einen Intel Core 2 Duo E6750 für ~120€.

      Eine Grafikkarte extra zu kaufen (und auf Onboard zu verzichten) würde ich schon empfehlen, weil auch gute Modelle für etwa 100-150€ zu haben sind. Bei nVidia also z.B. Modelle der GeForce 8800er oder 9600er Reihe.

      Soundkarte und Festplatte ist für deine Verwendungszwecke wohl eher nebensächlich und auch für die Leistung nicht der ausschlaggebende Faktor.

      Edit: Ach bevor ich es vergesse - das Mainboard!
      Achte einfach drauf, dass alle Bauteile zueinander passen, also auch überhaupt auf dem Mainboard eingebaut werden können.

      Alternativ kann man auch Komplett-PC kaufen, was dir das Zusammenbauen natürlich ersparen würde.
    • VEGAStoMAINZ86
      VEGAStoMAINZ86
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2007 Beiträge: 1.595
      danke dir