K1 World Max Champion 2006!

    • TriX
      TriX
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 801
      Hat einer von euch die K1 World Max Finals 2006 gesehen? Buakaw Por. Pramuk hat zum 2. mal gewonnen und ist somit der erste der 2 Siege in Folge schafft!!

      Das heftigste daran ist, dass er als Muaythai-Champion als sog. Assassin from Lumpinee bei über 250 Kämpfen nur eine Hand voll K.O.s geschafft hat, aber fast immer gesieht hatte (Beim Thaiboxen zählen die kicks am meisten und deshalb gewinnen die Thailänder meist nach Punkten, da sie schlechte Boxer sind.)

      Und beim K1 hat er gleich 3 K.O.s hintereinander hingelegt. UNFASSBAR!

      (falls es jemand gemerkt hat, bei PP heiße ich Buakaoo und habe mich nach Pramuk benannt...wieso ich nicht Buakaw heiße? Weils eigentlich Buakaoo ausgesprochen wird und das niemand weiß ^^)

      Gibt hier eigentlich noch Kampfsportinteressenten?
  • 21 Antworten
    • cuQa
      cuQa
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.231
      Ich gucke 1x in der Woche Ong-Bak. Ich fühle mich schon fast wie ein GOSU
    • TriX
      TriX
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 801
      Wieso schaust du dir Ong Bak jede Woche an?
    • Tigga
      Tigga
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 7.541
      und vor allem was ist das ^^
    • cuQa
      cuQa
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.231
      Im Jogginganzug:P
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.339
      Ja ich habe die World Max Finals auch gesehen.
      Allerdings hat Pramuk 2 mal gewonnen,nur nicht in Folge.
      Souwer hat letztes Jahr gewonnen und davor Pramuk.

      Aber Pramuk hat sich Boxerisch stark verbessert.
      Mal schauen wer nächstes Jahr gewinnt.

      Ich finde aber K1 Grand Prix besser als K1 Max.
    • icerain
      icerain
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2005 Beiträge: 1.023
      ßhh Bitte was?
    • martl1860
      martl1860
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 227
      Original von TriX
      Wieso schaust du dir Ong Bak jede Woche an?
      Weils wohl einer der geilsten Martial Arts Filme aller Zeiten ist....ich kanns verstehen!
    • TriX
      TriX
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 801
      Original von HillBilly
      Ja ich habe die World Max Finals auch gesehen.
      Allerdings hat Pramuk 2 mal gewonnen,nur nicht in Folge.
      Souwer hat letztes Jahr gewonnen und davor Pramuk.

      Aber Pramuk hat sich Boxerisch stark verbessert.
      Mal schauen wer nächstes Jahr gewinnt.

      Ich finde aber K1 Grand Prix besser als K1 Max.
      Ja leider hatte Pramuk 2005 nicht gewonnen...war aber verdammt knapp!
      Aber dass er hintereinander gewonnen hat, habe ich nicht behauptet. Ich finds aber geil wie er beim K1 rulet seitdem er dabei ist.

      K1 Grand Prix? Naja ich finde immer, dass es so ziemlich das selbe ist. Was sich allerdings krass unterscheide ist K1 Heros Rules...ich finde es alles andere als sehenswert, wenn Thaiboxer gegen Judoka und so kämpfen. Die haben doch keine Schnitte im Bodenkampf.
    • Huppel
      Huppel
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2005 Beiträge: 136
      Sind definitiv beide sehr gute Kämpfer. Souwer hatte leider ein Handicap durch die schwereren Kämpfe vorher, die auch ihre Spuren hinterließen. Und dann spielte noch das dumme Mißverständnis mit dem Ringrichter, das zum ersten Niederschlag führte, eine entscheidende Rolle. Der Sieg war aber nicht unverdient, schöner Kampf.
      Allgemein finde ich aber Mixed Martial Arts a la Pride F.C. interessanter. UFC geht zwar in die gleiche Richtung, kann aber nicht immer hochklassige Kämpfer aufbieten.
      Hier mal ein Beispielkampf.

      http://video.google.com/videoplay?docid=-8055308976260561043

      =)
    • TheJoker
      TheJoker
      Black
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.340
      Schwergewicht ownt bei K1 am meisten:

      http://www.youtube.com/watch?v=aovZKxdnpJM
    • Razah
      Razah
      Black
      Dabei seit: 08.05.2006 Beiträge: 3.922
      Obwohl die meisten der Kämpfer da echt einen an der Waffel haben, schaue ich es mir auch gerne an. Lustig fand ich, dass bei dieser Veranstaltung, bei der alle Kampfsportarten mitgemacht haben, alle mal so derbe gegen die Ringer verloren haben.Die meisten Kick und Thaiboxer haben einen Tritt gemacht, dann lagen sie plötzlich handlich verknotet mit dem RInger am Boden und haben wie wild abgeklopft, weil es plötzlich schwarz vor den Augen wurde. :D
      Ich habe selber mal als Kind gerungen, fand den Sport aber eigentlich ziemlich gay.^^
    • TriX
      TriX
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 801
      Naja wie gesagt...ich finde es nicht so toll, wenn die Thai- und Kickboxer gegen Bodenkämpfer in den Ring geschickt werden...da sieht man einen Jerome LeBanner oder einen Peter Aerts schonmal in der ersten Runde, wegen eines Beinhebels technisch K.O. gehen... das mag ich nicht.

      Ich schaus mir aber trotzdem an ^^
      Am besten find ichs einfach, wenn die Bodenkämpfer sich an die Beine ihres Gegners schmeißen und dabei erstmal n Knie ins Gesicht bekommen und so weiter machen als würden sie ihr ganzes Leben nur Knie gefressen haben :rolleyes: aber manche gehen da auch K.O. (is ja klar)

      Die Schwergewichte bei K1 finde ich eigentlich auch ganz cool (vor allem Bonjasky und LeBanner), aber da ich selber in der Gewichtsklasse bis 78 Kg bin, identifiziere ich mich eher mit den kleineren Kämpfern wie Pramuk (obwohl der ja nur knapp 70Kg wiegt)
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Original von cuQa
      Ich gucke 1x in der Woche Ong-Bak. Ich fühle mich schon fast wie ein GOSU
      LOOOL^^
    • DaBonzo
      DaBonzo
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 878
      Schaut irgendwer von euch auch PRIDE? Minotaur,da Silva, Filipovic?
    • TriX
      TriX
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 801
      selten. Ich bin halt eher für K1 und MuayThai. Pride ist zwar cool, da so viele Leute aus vielen Kampfkünsten kommen, aber die liegen ja eh nur alle aufm Boden -.-
    • Huppel
      Huppel
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2005 Beiträge: 136
      Pride ist meiner Meinung nach mit Abstand am interessantesten. Schließlich wird bei Pride ziemlich schnell aufgedeckt wenn ein Kämpfer Schwächen in bestimmten Bereichen hat. Nicht umsonst ist der kompletteste Kämpfer(Fedor) auch Schwergewichtsmeister. K-1 ist wirklich nett anzuschauen, aber sehr wenige der K-1 Leute hätten eine Chance sich in Pride zu etablieren. Außerdem sind K-1 Kämpfe auch viel zu schnell vorbei. Es reicht teilweise eine einzige klare Aktion um einen Kampf nach Punkten zu gewinnen.
    • MaxP0W3R
      MaxP0W3R
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 124
      Hab das Finale auch gesehen.

      Finde der Thailänder war sehr gut, aber der gegner is ja leider mit nem handicap gestartet, denke der cut hat ihn schon beeinträchtigt und auch sonst sah er im gesicht schon sehr mitgenommen aus

      Nichts desto trotz is der Thailänder ien kompletter Kämpfer, er hat die letzten beiden Kämpfe durch KO mit der faust gewonnen


      Ich selbst trainier seit 2 Jahren Kickboxen, hab mich allerdings 2 mal im Fussball verletzt während dieser zeit und hab so gesehen effektiv nich mal ein jahr trainiert

      Ich bin aber wieder gerade dabei, in Form zu kommen und werde versuchen Ende des jahres oder im laufe des nächsten Jahres das erste Mal auf einen Wettkampf zu fahren, ich weiss aber noch nicht ob Leicht- oder Vollkontakt (ich brauch meine Birne noch, ich studier Informatik und da muss man viel Denken :D )
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      ist wrestling auch kampfsport?
    • TriX
      TriX
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 801
      eeerm meinst du wrestling in form von ringen oder eher die schauspielerei, die Hulk Hogan gemacht hat?
    • 1
    • 2