Urheberrechte bei Bildern...

    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      Aloha, bin gerade unter die Blogger gegangen und hab dazu eine kleine rechtliche Frage:

      Wenn ich Bilder aus dem Netz in meinen Blog einfüge, zB von SpOn, zusammen mit Quellenhinweis - ist das legal? Oder von irgendnem Onlinehändler mit Quellenangabe?

      Wie siehts aus mit Wikipedia-Bildern aus der GNU-Lizenz, kann man die frei verwenden?

      Hab immer wieder von Abmahnwellen gehört von irgendwelchen Pseudofotografen...
  • 20 Antworten
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Original von Crouchinho
      Aloha, bin gerade unter die Blogger gegangen und hab dazu eine kleine rechtliche Frage:

      Wenn ich Bilder aus dem Netz in meinen Blog einfüge, zB von SpOn, zusammen mit Quellenhinweis - ist das legal? Oder von irgendnem Onlinehändler mit Quellenangabe?
      Klipp und klar: Das ist nicht erlaubt.

      Wie siehts aus mit Wikipedia-Bildern aus der GNU-Lizenz, kann man die frei verwenden?
      Hängt von der Lizenz ab => Lizenz lesen
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Wie schon gesagt... Nur eine Quellenangabe ist theoretisch zu wenig.

      Du müsstest bei jedem Onlineshop zuerst per E-Mail nachfragen ob du das Bild verwenden darfst...
    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      d.h. auch bei nichtkommerzieller nutzung sind so ziemlich alle bilder die ergooglet werden können tabu? ich mein, da könnte ich auch verklagt werden wenn ich hier im bbv irgendein spaßbild reinposte ?(
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Da brauchste hier kaum Sorgen haben, weil die wohl kaum an deine Daten kommen werden ;)
    • Afura
      Afura
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 480
      Wenn du geschützte Bilder auf nem Blog hochlädst kann theoretisch jeder Spatenanwalt ankommen und dich abmahnen, kannst wenig gegen machen. Also lieber sein lassen.
    • CitizenJolly
      CitizenJolly
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 1.793
      Original von Crouchinho
      ich mein, da könnte ich auch verklagt werden wenn ich hier im bbv irgendein spaßbild reinposte ?(
      Die Abmahnung geht dann an den Forumsbetreiber, sprich hier PokerStrategy. Gibt einige Seiten die das auch ganz gerne machen.

      Beispiel
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von CitizenJolly
      Original von Crouchinho
      ich mein, da könnte ich auch verklagt werden wenn ich hier im bbv irgendein spaßbild reinposte ?(
      Die Abmahnung geht dann an den Forumsbetreiber, sprich hier PokerStrategy. Gibt einige Seiten die das auch ganz gerne machen.

      Beispiel
      wow das wird echt hart wenn ps.de abgemahnt wird...

      Swerford Holdings Ltd
      57/63 Line Wall Road
      PO BOX 199
      Gibraltar
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Original von dhw86
      wow das wird echt hart wenn ps.de abgemahnt wird...

      Swerford Holdings Ltd
      57/63 Line Wall Road
      PO BOX 199
      Gibraltar
      Wo ist das Problem? PS in Deutschland verklagen, Titel erwirken, pokerstrategy.de als Domain pfänden. Damit sollte das Geld sich reinholen lassen.

      Abgesehen davon sprüht hier mal wieder der juristische Sachverstand. Pokerstrategy, und jedes andere Forum, wäre bestenfalls Mitstörer. Eine direkte Abmahnung würde ziemlich ins Leere laufen. Und nicht jeder Spatenanwalt kann abmahnen, sondern ausschliesslich der Rechteinhaber. Ein Anwalt ist da lediglich ein Dienstleister, der dazu beauftragt sein muss.
    • Bahraam
      Bahraam
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.989
      Egal wie klein dein Blog ist, lass es bzw. frag nach. Ein Kumpel hat eine Abmahnung für ein Bild von irgendnem Model bekommen, das auf einer privaten Seite für seine Freunde mit durchschnittlich einem Klick pro Tag besucht war.
      Hat ihn irgendwas um die 1k€ gekostet.

      Ich hab auch schon eine schöne bekommen, aber ging da auch um nen Onlineshop. Also vorsicht, ist leicht verdientes Geld für Anwälter und deren "Mandanten". ;)
    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      ich muss das ganze nochmal hochholen: wie siehts mit logos von fernsehsendungen oder fernsehsender zB aus? ist da auch ein copyroght drauf oder darf man sowas frei publizieren?
    • Lacoone
      Lacoone
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 5.698
      edit: auf eigene gefahr :D
    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      ich will nur kurz in meinem blog über eine fernsehsendung was schreiben mehr nich :E
    • tomdoe2701
      tomdoe2701
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 811
      Stell Deine Fragen doch lieber im Usenet, dort gibt es kompetente Foren, die sich mit Urheber- und Onlinerecht beschäftigen.
      Unter Google Groups de.soc.recht.marken+urheber gibts so einiges nachzulesen. ;)
    • Fuxteifl
      Fuxteifl
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2005 Beiträge: 174
      Habe erst letztens eine reportage über so einen "fotografen" gesehen:

      Der LEBT davon, dass er die Leute verklagt...
      Wenn man nach lebensmittel-bilder googelt kommt man fast IMMER auf bilder der seite "marions-kochbuch"

      Verlinkt man ein Bild, bekommt man kurz darauf eine Klage!
      Beispiel war ein Forumsuser, der auf Malle Urlaub machte und ins Forum einen Eisteekrug gestellt hat ---> 800 € an den Fotografen
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von Fuxteifl
      Habe erst letztens eine reportage über so einen "fotografen" gesehen:

      Der LEBT davon, dass er die Leute verklagt...
      Wenn man nach lebensmittel-bilder googelt kommt man fast IMMER auf bilder der seite "marions-kochbuch"

      Verlinkt man ein Bild, bekommt man kurz darauf eine Klage!
      Beispiel war ein Forumsuser, der auf Malle Urlaub machte und ins Forum einen Eisteekrug gestellt hat ---> 800 € an den Fotografen
      Deshalb verlinke ich Dinge nie direkt..

      Verlinken ist immer scheisse, nicht nur wegen Spasten wie diesem, sondern auch wegen Leuten denen dadurch mehr Traffic entsteht ohne was dafür zu können.

      Klar ists kein 100% Schutz so ein Teil auf Imageshack zu uploaden, aber immerhin steht dann der Standort vom Bild nicht in irgendwelchem Logs von so nem Spasten ;)
    • krason
      krason
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 1.014
      ich hab für 3 sek. mit dem gedanken gespielt, das bild hier reinzuposten :P
      aber ich hab jetzt besseres zu tun .)

      jämmerliche anwälte...
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von krason
      ich hab für 3 sek. mit dem gedanken gespielt, das bild hier reinzuposten :P
      aber ich hab jetzt besseres zu tun .)

      jämmerliche anwälte...
      ps.de gehört vom Standort her wohl nicht zur Zielgruppe von so nem Anwalt ;)
    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      gibts da nich sone regelung dass logos oder marken bei nichtkommerziellen(!) sachen verwendet werden dürfen? so irgendwie weil sie allgemeines kultur(?)gut sind? kA LAWL

      ich will in meinen blog ja nur das logo dieser vox-sendung mit den auswanderern reinpappen :(
    • Albatrini
      Albatrini
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 15.479
      es kommt auf die lizenz an, mit der das Bild freigegeben ist. Bilder unter der Creative Common Lizenz kannst du frei weiterverwenden. Dabei gibt es noch spezielle Abwandlungen.

      Das trifft halt nicht auf jedes x-beliebige Bild zu. Sollte der Betreiber der Homepage halt alles unter sein Recht halten, könnts schwieriger werden.


      ~Alex
    • 1
    • 2