Analyse-Software selber pogrammieren?

    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 11.791
      hallo,
      ich spiele neben den großen pokeranbieter wie party und stars auch noch bei einem etwas kleineren.
      das problem ist, das es dafür noch keine tracking-software gibt.
      deshalb hab ich mir gedacht ich schaue ob ich mir selber sowas programmieren (lasse)

      aber wie gehe ich da ran?

      hab 2 ideen:
      1.) mittels grafikerkennung
      2.) habe ich gelesen das vieles über eine schnittstelle geht ... wie finde ich die?

      hoffe ihr könnt mir ein paar tips geben.

      danke im voraus

      =)
  • 12 Antworten
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 11.791
      niemand ne idee? :(
    • Nickexistiertbereits
      Nickexistiertbereits
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 1.364
      was willst du denn analysieren ???

      die stats erfassen
      oder diese auswerten?
      oder den chipamount oder was ?
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 11.791
      Original von Nickexistiertbereits
      was willst du denn analysieren ???

      die stats erfassen
      oder diese auswerten?
      oder den chipamount oder was ?
      na alles eben

      karten, flop, einsätze, rake, first in raises, alles was pokertracker auch kann ... vllt nicht gleich alles auf einmal aber so stückchenweise ... zumindestens die VPIP und PreFlop raise werte der spieler ...

      =)
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Ich denke es ist eher +ev auf den großen Seiten zu spielen, als soviel Zeit in eine solche Software zu investieren.

      Afaik wird das meiste halt über die Handhistories eingelesen.
    • Nickexistiertbereits
      Nickexistiertbereits
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 1.364
      axo wenns nur um PT geht....würd ich erstmal versuchen, die auswertung hinzubekommen....d.h du musst dir was schreiben, das die handhistories öffnet und die halt auswertet...dazu musst du dir halt die HH ermal anschauen und auswerten.
    • SwissDave
      SwissDave
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 637
      Tools wie PokerTracker, Elephant, PokerOffice bekommen ihre Daten natürlich über die Handhistory Files, oder hast du echt gedacht die benutzen Grafikerkennung? :D :rolleyes:

      Wenn keine Handhistory Files vorhanden sind (mir ist aber keine Pokerseite bekannt, die das nicht zumindest auf Anfrage anbietet), dann wird es tatsächlich schwieriger.

      Ich glaube meistens wird dann erstmal die Pokersoftware bzw. deren Kommunikation mit dem Internet oder dem Speicher analysiert, denn irgendwoher muss die Software ja wissen welche Karten sie darstellen muss, und wird sie wohl auch mal zwischenspeichern, bevor sie gerendert werden.
      Wie es genau funktioniert weiss Ich auch nicht, da müsste man bei den Entwicklern von Spadeye etc. mal nachfragen.
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Wieso holst du dir die Infos nicht aus PT selbst? Da liegt eine ganz normale DB dahinter, auf die du Selects abfeuern kannst.
      So arbeitet mein HHConverter, der einfahc die DB von PT abfragt. Pretty simple.
      Wenn du wissen willst wie es geht, schaue dir meinen sourcecode an (Java, liegt auf sourceforge, siehe Thread dazu).
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      Das leichteste wäre wohl einfach nen Konverter für die Handhistories zu programmieren, wo dann am Ende so eine Art "gefakte" PartyPoker Handhistories rauskommen, sodass du die dann in PT importieren kannst.
      Vorrausgesetzt es gibt Handhistories..
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 11.791
      ich will die garnicht in PT kopieren oder so, das ist mir völlig egal ...

      ich spiele auf der kleinen seite weil die schön fishig ist und viele bekannte von mir spielen :D

      handhistorie haben die, habe bereits angefragt ob die da ne schnittstelle haben, bis jetzt noch nix zurückbekommen, ma gucken :D
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Die HH der kleinen Pokerseite lassen sich sicherlich über eine einzelne Methode in das Format einer anderen Pokerseite oder in ein Standardformat überführen.

      Dann kannst Du die Hände auch mit PT, etc. importieren. Musst dann die Stats leider bei jeder Aktion eben schnell über PT abfragen bzw. eine eigene kleine Anwendung zur SQL-Datenbank schreiben, die schneller ist und die Werte übersichtlicher anzeigt.

      Edit: Lol, gar nicht gesehen, dass crt die gleiche Idee hatte.
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Original von Kreatief
      Wieso holst du dir die Infos nicht aus PT selbst? Da liegt eine ganz normale DB dahinter, auf die du Selects abfeuern kannst.
      So arbeitet mein HHConverter, der einfahc die DB von PT abfragt. Pretty simple.
      Wenn du wissen willst wie es geht, schaue dir meinen sourcecode an (Java, liegt auf sourceforge, siehe Thread dazu).
      Ups, falscher Thread. Ich dachte hier gings um die neuronalen Netze ;)

      Dennoch hast du die Möglichkeit meinen HHConverter zu erweitern. Die Handhabung im Code sollte recht einfach zu verstehen sein.
    • Lifeisabug
      Lifeisabug
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 1.629
      Original von Carty
      ich will die garnicht in PT kopieren oder so, das ist mir völlig egal ...

      ich spiele auf der kleinen seite weil die schön fishig ist und viele bekannte von mir spielen :D

      handhistorie haben die, habe bereits angefragt ob die da ne schnittstelle haben, bis jetzt noch nix zurückbekommen, ma gucken :D
      Weisst du denn ueberhaupt was eine Schnittstelle ist bzw was erwartest du von der Schnittstelle? Ich bin mir ziemlich sicher, dass kein Pokerclient einer kommerziellen Seite soetwas anbietet (Sicherheit, Bots, etc). Die Tendenz geht ja auch eher dorthin, dass sie ueberhaupt keine 3rd-PArty-Software sehen wollen, also warum extra eine Schnittstelle anbieten?

      HandHistory duerfte der einzige weg sein. Wie hier bereits merhfach erwaehnt wurde, ist es am einfachsten, ein bestehendes Analysetool wie PT zu nehmen und durch ein zusaetzliches Tool zu erweitern. Es macht einfach keinen Sinn das ganze nochmal zu schreiben. Es ist wirklich enorm aufwaendig, und wenn du es programmieren alesst auch teuer. Hinzu wirst du kaum noch eine Chance haben es danahc kommerziell zu vertreiben da es schon zu viele etablierte Produkte gibt.

      Am einfachsten ist es ein Tool zu schreiben, welches die HHs in ein bekanntes Format konvertiert (PP oder PS oder so). Alternativ kann das Tool die HHs selbst analysieren und dann direkt in die Datenbank schreiben. Ist aufwaendiger aber schoener, da man den Haenden dann ihren eigentlichen PokerClient zuordnen kann.

      Das HUD muesstest du dann noch selber schreiben. Aber dafuer gibt es ja mittlerweile genug Beispiele, welche du an deinen Client anpassen kannst.

      Also lass den Quatschkram mit deiner Schnittstelle :)