SnG - Blindsteal-Artikel - Wie viel setzen?

    • NoSyMe
      NoSyMe
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.552
      Hi Leute,

      habe bisher SSS gespielt, allerdings scheint mir das nicht zu liegen, weshalb ich jetzt mit meiner übrig gebliebenden Bankroll (27$) SnG's probieren möchte.

      Jetzt habe ich halt den Artikel über die Blindsteals gelesen, kann allerdings nicht die Angabe finden, mit welchem Einsatz ich nun versuchen soll die Blinds zu klauen?

      Ich denke mir mal das es die normalen 4 BBs sind oder?


      Gruß - NoSyMe
  • 13 Antworten
    • nutstriker
      nutstriker
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 22
      gutes thema...
      ich bette auch jedesmal die 4 BB in dieser Phase... wenn ich etwas mehr chips habe dann auch manchmal 5 BB´s (Bsp. bei 22 BB) um zu zeigen das ich´s ernst meine
      Wenn dein Gegner ein sehr tighter Spieler ist 4 BB´s wenn er etwas looser spielt mehr setzen achte aber dabei immer auf die jeweiligen stacks ;)
    • Iulius
      Iulius
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 271
      kommt bei mir auf den stack vom gegner und die posi an.

      beispiele :

      hat er nurnoch 8 bb, dann setz ich höchstens 3, weil ich sonst die gefahr zu hoch sehe das er all-in geht und so nochmal ins spiel zurückkommt.

      die 3bb mitgehen tut praktisch niemand wenn er nurnoch 8bb hat und geht er all-in, dann weist du das dort ne monsterhand liegt und kanns noch folden zu not.


      sitze ich weiter hinten, z.b. im CO, dann auch gern mal etwas mehr, da ist die chance höher das alle rausgehen, zumal man ja im CO eh nur mit recht guten Händen klaut und wenn wer mitgeht es nicht so schlimm ist.

      im sb gerne auch mal nur 2-3bb, das reicht bei den meisten gegnern aus für nen fold.
    • NoSyMe
      NoSyMe
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.552
      Danke für die Beispiele :)

      Also so wie ich das sehe gibt es keine bestimmte Vorgabe. Das sollte man dann aber im Artikel mit erwähnen. Wenn nicht sogar ein paar Anhaltspunkte geben um im Eifer des Gefechts wenigstens ungefähr zu wissen wie viel man für einen Blindsteal setzen sollte.
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      für einen blindsteal solltest du genau so viel setzten, wie für deine anderen raises auch.
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.448
      Reinballern, Draufballern, Rüberballern....

      CMB
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von Moky2006
      für einen blindsteal solltest du genau so viel setzten, wie für deine anderen raises auch.
      yup, sonst wirst du readable. ich würde da 2,5 - 3 BBs wählen.
    • Iulius
      Iulius
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 271
      yup, sonst wirst du readable


      sicher das dies auf den 1$ (oder weniger) buy-ins die er spielen wird schon interessant ist ?
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von Iulius
      yup, sonst wirst du readable


      sicher das dies auf den 1$ (oder weniger) buy-ins die er spielen wird schon interessant ist ?
      sicher bin ich mir da nicht. =) allerdings ist es bei hoffentlich folgenden limitaufstiegen durchaus der fall. warum also nicht gleich mit der richtigen strategie rangehen?
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      @shakin:

      wird nicht 3,5 - 4 BB im Artikel empfohlen für die einzelnen Bets?
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Original von xanic
      @shakin:

      wird nicht 3,5 - 4 BB im Artikel empfohlen für die einzelnen Bets?
      Da biste halt je nach deinem Stack und dem des Gegners sehr schnell committed :(

      Wie gesagt, entscheidend ist eben, dass man die Steals so macht, das man nicht readable wird. Wenn ich von einem mit 8 BB steale würde ich übrigens nicht mehr raisen sondern direkt pushen, wenns die HAnd zulässt oder aber folden.
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.349
      Original von Iulius
      kommt bei mir auf den stack vom gegner und die posi an.

      beispiele :

      hat er nurnoch 8 bb, dann setz ich höchstens 3, weil ich sonst die gefahr zu hoch sehe das er all-in geht und so nochmal ins spiel zurückkommt.

      die 3bb mitgehen tut praktisch niemand wenn er nurnoch 8bb hat und geht er all-in, dann weist du das dort ne monsterhand liegt und kanns noch folden zu not.


      sitze ich weiter hinten, z.b. im CO, dann auch gern mal etwas mehr, da ist die chance höher das alle rausgehen, zumal man ja im CO eh nur mit recht guten Händen klaut und wenn wer mitgeht es nicht so schlimm ist.

      im sb gerne auch mal nur 2-3bb, das reicht bei den meisten gegnern aus für nen fold.

      Bitte ignoriert dieses Posting von Iulius. Sorry, aber hab echt lange nemmer so viel Schrott auf einem Haufen gelesen.

      Wenn man wirklich gegen nen Shorty en 3BB-Steal machen sollte und der pusht drüber, dann heißt das 1. noch lange nicht, dass der ne gute Hand haben muss und 2. dass wir Potodds besser als 1:2 bekommen und chipsmässig eigentlich fast any2 callen können...
      Standardmove gegen Shorties ist aber viel eher, diese direkt all-in zu setzen, statt nem Standard-Raise...

      2. Wann stehst du vor einer Push-or-Fold-Entscheidung?
      Du stehst vor einer Push-or-Fold-Entscheidung, wenn …

      * … du 13 Big Blinds oder weniger hast.
      * … alle Spieler hinter dir 13 Big Blinds oder weniger haben.



      auch im CO sollte man nicht einfach mehr raisen als sonst...wie Shakin schon sagte, sollten die Stealraises genau so groß sein wie normale Valueraises, sprich je nach Blindlevel 2,5-4BB...

      Blindbattle is wieder en Fall für sich, auf den ich jetzt nicht weiter eingehen will...aber auch hier gilt es nicht zu readable zu werden...
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von Iulius
      hat er nurnoch 8 bb, dann setz ich höchstens 3, weil ich sonst die gefahr zu hoch sehe das er all-in geht und so nochmal ins spiel zurückkommt.
      hatte ich überlesen und muss ignite zustimmen, mit 8 BBs (ob als pushender SB oder als callender BB) wird gepushed und nicht mehr geraised. raise ich aus früherer position (CO, BU...) gegen einen shorten Blind, tue ich das nur wenn ich auch bereit bin einen push des shortys zu callen.
    • Iulius
      Iulius
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 271
      liegt wohl daran das ich bisher echt nur gegen schlechte gegner gespielt habe.

      die folden sogar noch extrem häufig wenn sie nurnoch 3-4 bb haben, im bb sitzen und nen minraise vom sb kommt.


      Klar macht es mathematisch nicht viel sinn, hat aber bisher immer super geklappt, während ich mit all-in an der stelle insgesamt verliere.