gibts doch nicht!!!

    • j0ka
      j0ka
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 12
      Hallo Leute,

      Ich bin ein begeisterter Poker fan, online sowie auch mit freunden.
      Nur in letzter Zeit könnt ich das Spiel verfluchen ich packs einfach nicht mehr egal was ich mach egal wie ich es mach egal gegen wen, es geht einfach immer alles in die hose.
      Was mich aber am meissten stört ist wenn Leute meinen raise callen mit 2 lowcards zb 4,8 und sich dann ne straight gegen meine j trips durchsetzten.... was callen die leute eigendlich?

      Und das nun in letzter nicht mehr als üblich dass man mal bisschen pech hat is normal aber die ganze zeit über mehrere wochen lang 0o keine upswings mehr nur noch down... wenn du denkst es geht nicht mehr tiefer dann bricht dir der boden unter den füssen weg und es geht weiter nach unten. Zur Zeit bin ich echt am verzweifeln, ich weiss nicht wieso ich den post hier erstelle denke nicht dass es für dieses Problem ne lösung gibt ausser das ich Geduld hab muss, aber wenn ich in 50 jahren im sarg lieg dann bringt mir die geduld auch nichts mehr =/

      mfg j0ka
  • 13 Antworten
    • liverdracon
      liverdracon
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 7.792
      Schreib mal hin wieviel hände du ungefähr gespielt hast, welches limit und was du verloren hast.

      Auch ich habe im Moment kein Glück, aber dieses Downswings sind halt Teil des Spiels.
      Irgentwann bist du froh, wenn die Leute 48 coldcallen und dich dann voll ausbezahlen.
    • Laphroaig27
      Laphroaig27
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 1.075
      also, ich hab mir mal deine posts durchgelesen (5 stück, davon einer hier und 4 in der strategie-sektion bei odds und outs) und wenn ich mir die durchlese habe ich das gefühl, dass du das thema odds und outs nicht ganz verstanden hast. was auch nicht schlimm ist, ging mir zu beginn auch so, da ich, wie du wohl auch, immer in % gedacht habe. zwei dinge möchte ich dir wärmstens empfehlen:

      1. das thema odds und outs durcharbeiten und die tabelle auswendig lernen
      viele dinge, von denen du jetzt denkst, dass es glück deiner gegner ist ist eventuell nur das korrekte anwenden der odds und outs.

      2. hände posten, das ist gerade für anfänger meiner meinung nach neben der theorie das A und O.
      hierdurch wirst du genau darauf aufmerksam gemacht, welche fehler du begehst. es in der theorie wissen und dann am eigenen beispiel sehen sind meiner erfahrung nach zwei verschiedene dinge.

      ich denke, wenn du das beherzigst, dann geht es auch wieder aufwärts, aber wie du schon geschrieben hast, geduld braucht man, aber vermutlich keine 50 jahre ;)
    • Eggehard
      Eggehard
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 379
      Mir geht's zur Zeit nicht anders, spiele 5/10c und bin zunächst mal auf 59,50$ aufgestiegen, dann ein Upswing auf 55$, nix dabei gedacht, weitergezogt, wieder hoch auf 58$, wieder runter auf 55$, wieder hoch auf circa 58$,
      gedacht es geht jetzt endlich mal weiter, meiner Meinung nach auch gut gespielt, jetzt aber den letzten Tagen tatsächlich runter auf 50,5$ Dollar (Währenddessen noch ein Ausflug auf NL der bei +-0$ endete). Und das trotz besuchen von Live Coachings, 10h Theorie usw.

      Bin jetzt am überlegen ob ich auf den Microlimits noch den Rest der Zeit spiele oder ob ich gleich zu PS wechseln soll, bevor ich eventuell unter 50$ bin...

      Also Kopf hoch, du bist nicht allein, auch grade nen großen Pot (AA bei mir auf der Hand) an jemand verloren der mit QJ gecappt hat :evil:
    • NNNChef
      NNNChef
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2006 Beiträge: 564
      Original von j0ka

      Was mich aber am meissten stört ist wenn Leute meinen raise callen mit 2 lowcards zb 4,8 und sich dann ne straight gegen meine j trips durchsetzten.... was callen die leute eigendlich?
      Das ist eine falsche Herangehensweise. Du willst doch, daß die Leute mit schlechten Karten deine gute Hand callen, damit du mehr Geld gewinnst. Und wenn die mal treffen, sollte man sich freuen, denn dann werden sie wieder 10 mal calen, in der Hoffnung daß sie wieder treffen.
    • andi23
      andi23
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 2.607
      Original von NNNChef
      Das ist eine falsche Herangehensweise. Du willst doch, daß die Leute mit schlechten Karten deine gute Hand callen, damit du mehr Geld gewinnst. Und wenn die mal treffen, sollte man sich freuen, denn dann werden sie wieder 10 mal calen, in der Hoffnung daß sie wieder treffen.
      In der Theorie is das sicherlich allen klar, nur wenns echt tagelang so geht, dann verliert man einfach die Geduld. Ich hab mittlerweile 12k hands auf 0,5/1 gespielt und bin da ca. 20BB im Minus. Und irgendwann ist das einfach total frustrierend, auch wenn man eigentlich genau weiß, dass die ganzen Fische -EV spielen.
    • Wuermchen300
      Wuermchen300
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 984
      lol...Ein Satz: Sei froh, dass es nur -20BB sind.
    • tkarns
      tkarns
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 968
      Original von andi23
      Original von NNNChef
      Das ist eine falsche Herangehensweise. Du willst doch, daß die Leute mit schlechten Karten deine gute Hand callen, damit du mehr Geld gewinnst. Und wenn die mal treffen, sollte man sich freuen, denn dann werden sie wieder 10 mal calen, in der Hoffnung daß sie wieder treffen.
      In der Theorie is das sicherlich allen klar, nur wenns echt tagelang so geht, dann verliert man einfach die Geduld. Ich hab mittlerweile 12k hands auf 0,5/1 gespielt und bin da ca. 20BB im Minus. Und irgendwann ist das einfach total frustrierend, auch wenn man eigentlich genau weiß, dass die ganzen Fische -EV spielen.
      Ich habe vor ca. 2 Monaten in 30k Händen 500 BB Minus gemacht. Hilft das?
    • timl79111
      timl79111
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2006 Beiträge: 887
      ... und:
      Hold'em ist ein Geduldspiel!
    • Wuermchen300
      Wuermchen300
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 984
      Das Spiel ist ein Belastungstest.... wenn du das durchhälst ohne abzudrehen, kann dich nix mehr erschüttern :D :D
    • Lochfresser
      Lochfresser
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 425
      ging mir auch so, bis ich nach langer zeit endlich merkte, dass ich ein eher durchschnittlicher FL cashgame spieler bin, ich verliere dort unterm strich nix, gewinn' aber auch nicht viel, das zeit/ertragsverhältnis stimmt bei cashgames mit 0.5/1, 1/2 für mich nicht, höher will ich nicht spielen. und da ich nicht stundenlang grösstenteils folden will, um vielleicht 10 dollar vorwärts zu machen, wechselte ich auf NL, meist auf 3 tischen, ausschliesslich turniere, macht mir mehr spass, die herausforderung ist grösser und für mich persönlich rentierts besser, gruss
    • Belhalhar
      Belhalhar
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 104
      Ich frage mich langsam auch wo bei FL das ganze Geld hingeht. Ich persönlich spiele imo gut, auch wenn ich ab und an natürlich auch Fehler mache, die ich dann mit Freunden auswerte und mich nochmal an die Theorie setze.
      Nun ist mir sehr bewusst, dass das Geld nicht an die Maniacs geht (wenn man so einen mal 2 Stunden beobachtet, dann ist er pleite, eigentlich immer :P ), aber wohin sonst? Verdienen auf lowlimit (0.5/1 bin ich aktuell) nur die absolut perfekten Spieler was, darf man sich nicht kleinste Fehler leisten? Dachte immer von großen Fischen wird jeder satt?!
      Herr Wahls tut sich ja scheinbar auch sehr schwer auf dem Limit, ist die Gewinnspanne denn so klein? Fische gibt es angeblich ja genug und die machen eigentlich fast nie eine positive Session nach meinen Erfahrungen.
      Und nein das ist kein Geheule, meiner BR gehts bestens seit SSS. :P Nur frage ich mich wieso alle die ich kenne bei 0.5/1 FL nicht mehr voran kommen.
    • andi23
      andi23
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 2.607
      Original von tkarns
      Original von andi23
      Original von NNNChef
      Das ist eine falsche Herangehensweise. Du willst doch, daß die Leute mit schlechten Karten deine gute Hand callen, damit du mehr Geld gewinnst. Und wenn die mal treffen, sollte man sich freuen, denn dann werden sie wieder 10 mal calen, in der Hoffnung daß sie wieder treffen.
      In der Theorie is das sicherlich allen klar, nur wenns echt tagelang so geht, dann verliert man einfach die Geduld. Ich hab mittlerweile 12k hands auf 0,5/1 gespielt und bin da ca. 20BB im Minus. Und irgendwann ist das einfach total frustrierend, auch wenn man eigentlich genau weiß, dass die ganzen Fische -EV spielen.
      Ich habe vor ca. 2 Monaten in 30k Händen 500 BB Minus gemacht. Hilft das?
      Also um ehrlich zu sein: JA!
      Stell dir mal vor ich wär der einzige, der auf dem Limit nich richtig vorwärts kommt...dann würd ich sofort alles auscashen oder auf NL wechseln.
    • j0ka
      j0ka
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 12
      na wenigstens bin ich nicht der einzige der probs hat =)

      ich find halt nur mich haben oft genug solche noobys gecalled die nix auf der hand hatte und dann noch gewinnen... is ja gut wenn in der therie gesagt wird dass ich dann 10mal gewinnen und 1 mal verliere aber wie sollich noch bei klarem verstand sein wenn das bei mir genau umgekehrt ist :D

      naja das mit den odds kapier ich halbwegs kennt ev. jemand ne gute seite wo das auch noch beschrieben ist? ev. ausführlicher? :)

      thx und allen viel glück, aber nicht gegen mich!! ;)