Nutflush folden?

    • Buzibaer
      Buzibaer
      Black
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 3.315
      Erfahrungsgemäß verliert man mit Nutflush- wenn man verliert- Riesenpötte gegen FullHouse bzw. Quads.
      Hatte in den letzten Tagen Nutflush mit A :spade: 6 :spade: , das Board war K:heart: J:spade: Q :spade: 3:spade: K :spade: .
      Villain war oop und ist dann am River allin gegangen. Ich hab lange überlegt, bin dann aber zu folgender ßberlegung gekommen:
      "Bei 4 :spade: am Board, dazu noch K,Q,J, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Villain hier Mit Flush T high bis zum River mitgeht und mich dann stackt, noch dazu, wo das Ass aus seiner sicht noch "draußen" war."
      Hab ihn deshalb definitiv auf Fullhouse bzw. quads gesetz, wenn nicht sogar auf straightflush und mein Flush gefoldet.
      Was haltet ihr davon? Zu ängstlich oder- in dieser speziellen Situation- ok?
  • 1 Antwort
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Kommt drauf an wie die Bettingaktion war, was er für ein Gegner ist (vielleicht macht er auch einfach nur einen Bluf bei diesem Scary Board) und wie groß der Pot am River ist.... es ist hier schon möglich den Nutflush zu folden, zumal dich hier viele Hände schlagen, KK-JJ, KQ/KJ sind ja sehr wahrscheinliche Hände.

      MfG