All-in oder Call

    • Schaeferstuendchen
      Schaeferstuendchen
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 3
      Hi
      Also mein Beispiel bezieht sich auf 0,25/0,50$NL und BigStack.
      Vor mir raised ein Spieler auf 2$, der Cut-off called und ich sitze am Dealers Button. Auch ich calle mit J :club: 9 :club:
      Auf dem Flop kommt J :heart: 10 :club: 4 :club: 6,75$ im Pot

      Nun checken beide Spieler zu mir, ich raise auf 3,50$, der ursprüngliche Pre-Flop Raiser re-raised auf 7$, der Cut-off folded.

      Nun stehe ich vor der Wahl call oder all-in, denn ich habe Top-Pair, 5 Outs auf das Two Pair, 9 Outs auf den Flush und 1,5 Outs auf den Backdoor-Flushdraw, sprich auf 2 Chancen 15,5 Outs = 31 Outs/44unbekannte Karten = 70% Siegchance.
      Meinen Gegner habe ich auf ein Overpair wie AA,KK,QQ oder maximal auf einen Drilling 444 oder so gesetzt.

      Also was würdet ihr tun, direkt all-in gehen oder lieber callen und gucken, ob die Outs kommen?

      ____________________________________________________________

      Ich habe mich für den All-in entschieden, er zeigte mir A :heart: J :diamond: und hat leider gewonnen, da der Turn eine 8 :heart: und der River eine 6 :diamond: brachten.
  • 23 Antworten
    • sekundaer
      sekundaer
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 2.526
      überdenk deine rechnung nochmal
    • Schaeferstuendchen
      Schaeferstuendchen
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 3
      Ich meinte Backdoor-Straight Draw (Siehe Sklansky Small Stackes Hold´em)

      An sonsten helfen mir 3 9er zum Two Pair und 2 Jacks zum Drilling (5 Outs)

      Des weiteren gibt es noch 9 Kreuzkarten, die mir zum Flush helfen (9 Outs)

      und man rechnet bei einem Backdoor-Straight Draw mit 1,5 Outs (in diesem Beispiel J 10 9)

      Macht 15,5 Outs und 2 Chancen (Turn&River) diese zu treffen. (2x15,5=31)
      Des weiteren rechnet man mit 44 unbekannten Karten.
      31/44=70,5%
    • schmeiss
      schmeiss
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 1.602
      Denk auch daran, dass du ggf. Outs discounten musst...

      Les dir mal den Odds- und Outs-Artikel in der Strategie-Sektion durch.
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      warum selber rechnen, wenns den equilator gibt ;)

      der sagt folgendes :


      Spieler 1: 45.988 % Jc9c
      Spieler 2: 54.012 % QQ+, 44
    • delfink
      delfink
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.916
      die outs sind nicht clean, gegner kann auch einen flushdraw haben oder KQ.
      aber trotzdem noch gut genug:

      Spieler 1: 46,709% 46,709% 0,000% 53,291% QQ+, TT, 44, AcKc, KQs, KQo
      Spieler 2: 53,291% 53,291% 0,000% 46,709% Jc9c
    • Maddyhh
      Maddyhh
      Black
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 3.542
      backdoorstr8 bringt 1,5 outs sicher? ich dachte immer 0,5 oder so

      shove einfach gegen overpair liegst du prozentual vorne, außerdem hastdu noch fold equity...
    • schmeiss
      schmeiss
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 1.602
      Naja, Equilator schön und gut, aber sollte man nicht erstmal die Odds- & Outs Grundlagen draufhaben?

      Vor allem für NL50... ;) *duck*
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Wie wär's mit einem simplen Call, wenn wir schon IP sind und super Odds kriegen? ;)
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      Original von Maddyhh
      backdoorstr8 bringt 1,5 outs sicher? ich dachte immer 0,5 oder so

      shove einfach gegen overpair liegst du prozentual vorne, außerdem hastdu noch fold equity...
      jo
    • jms68
      jms68
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2007 Beiträge: 578
      Original von tomsnho
      Wie wär's mit einem simplen Call, wenn wir schon IP sind und super Odds kriegen? ;)
      hätte nich gedacht, das nach 40 meinungen zur varianzsteigerung hier noch was sinnvolles kommt ;)
    • SimplePlan
      SimplePlan
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2008 Beiträge: 3.945
      All-in wäre männlich
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      Original von Schaeferstuendchen
      Macht 15,5 Outs und 2 Chancen (Turn&River) diese zu treffen. (2x15,5=31)
      Des weiteren rechnet man mit 44 unbekannten Karten.
      31/44=70,5%
      ehhhm?
      so geht die rechnung: 15.5/47 + (1-15.5/47) * 15.5/46 =...
    • humpf
      humpf
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 1.331
      Original von tomsnho
      Wie wär's mit einem simplen Call, wenn wir schon IP sind und super Odds kriegen? ;)
      Wie wäre es mit einem simplen Shove wenn man so scheiße viele Outs hat
    • huddihutzn
      huddihutzn
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 2.346
      Original von Maddyhh
      backdoorstr8 bringt 1,5 outs sicher? ich dachte immer 0,5 oder so

      shove einfach gegen overpair liegst du prozentual vorne, außerdem hastdu noch fold equity...
      gegen ein Overpair liegen wir prozentual knapp hinten.
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      Original von huddihutzn
      Original von Maddyhh
      backdoorstr8 bringt 1,5 outs sicher? ich dachte immer 0,5 oder so

      shove einfach gegen overpair liegst du prozentual vorne, außerdem hastdu noch fold equity...
      gegen ein Overpair liegen wir prozentual knapp hinten.
      das ist war und trotzdem falsch ;(

      1. wir haben tp
      2. wir haben fd
      3. wir haben runner runner
      4. selbst die 9 ist gegen villain mit overpair ein out

      es ist 49/51 da wir aber shoven gegen nen overpair, haben wir alleine durch die FE 60/40 wenn nicht sogar 65/35 und somit ist der shove deutlich +ev
    • huddihutzn
      huddihutzn
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 2.346
      Original von Timechen
      Original von huddihutzn
      Original von Maddyhh
      backdoorstr8 bringt 1,5 outs sicher? ich dachte immer 0,5 oder so

      shove einfach gegen overpair liegst du prozentual vorne, außerdem hastdu noch fold equity...
      gegen ein Overpair liegen wir prozentual knapp hinten.
      das ist war und trotzdem falsch ;(

      1. wir haben tp
      2. wir haben fd
      3. wir haben runner runner
      4. selbst die 9 ist gegen villain mit overpair ein out

      es ist 49/51 da wir aber shoven gegen nen overpair, haben wir alleine durch die FE 60/40 wenn nicht sogar 65/35 und somit ist der shove deutlich +ev
      ja und jetzt? gegen ein overpair liegen wir prozentual knapp hinten
    • huddihutzn
      huddihutzn
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 2.346
      gegen eine callingrange von 44, TT, JJ, KK+, KcQc, AcKc haben wir 42,5% equity.

      wenn wir pushen schieben wir $44,50 rein. wenn villain dann callt haben wir eine coinflipsituation mit 44,50/102 = 43,6%
      Was meint ihr wie oft Villain noch foldet? Ich denke Villain foldet in ca jedem 3ten Fall. -> ev push: +5.75$

      bevor wir uns für einen call entscheiden müssen wir die odds bestimmen. ich denke die liegen so bei 11 outs (8.5 für flush und 2.5 für unsere 2 pair cards. die 2paircards habe ich so stark discontiert, da die implieds gegen ein overpair wohl nicht annähernd die reverse implieds gegen ein set wet machen).

      ev call: 20.5*11/47=+$4,8


      -> push ist besser gegen unknown.
      wenn wir allerdings einen read auf villain haben, dass er sehr passiv ist wäre ein call evtl trotzdem besser, da wir uns dann die vollen flushouts + viele implieds geben können?
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      spiel so wie dus magst, aber nen shove ist mit 100%iger sicherheit der beste move
    • huddihutzn
      huddihutzn
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 2.346
      ich spiels gerne richtig. und ums auf andere situationen übertragen zu können fänd ichs nett von dir zu erklären, warum ein call gegen einen passivling trotzdem die schlechtere variante ist.
    • 1
    • 2