PT und SSS

    • deristsocrazy
      deristsocrazy
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 2.252
      Moin moin...

      ich beginne grade mit Stats zu spielen.

      Meine Hauptfrage ist eben die, welche Stats ich mir einblenden lassen soll.

      Ich 16-table auf IPoker und spiele mit Minitischen. Momentan habe ich VPIP, PFR, FSBS, FBBS, ATS und die Anzahl der Hände.

      In wieweit sind die für mich sinnvoll und was sagen sie aus?

      Was hat jemand mit FBBS oder FSBS mit 85% zu sagen? Was für Hände defended der in den Blinds?

      Hilft mir der VPIP? Ich neige dazu auch mit mittelstarke Händen zu raisen wenn jemand nen VPIP von 20% hat und aus MP openlimpt. LEAK?

      Gibts irgendwo ne Tabelle die mir zeigt was jemand mit nem bspw. PFR von 8% aus welcher Position raist? Habe sowas im Groben in einem Artikel gelesen, finde es aber ned wieder.

      Und zu guter Letzt, was sagt mir ein ATS von bspw. 24% aus? Was für Hände liegen da in der Range des Raisers?


      Danke für hilfreiche Tips, denke ich bin hier auch ned der Einzige mit diesen Fragen :)

      Gruß

      crazy
  • 5 Antworten
    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Ganz genau kann ich dir deine Fragen nicht beantworten, dass überlasse ich lieber jemandem der sich damit gut auskennt, aber was ich dir sagen kann, ist, dass du schon einige Hände vom Gegner brauchst um aussagefräftige Stats zu haben. 500 Hände sind da viel zu wenig, nur als kleiner Tipp ;)
    • Holla87
      Holla87
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 757
      Original von R3l4x3
      Ganz genau kann ich dir deine Fragen nicht beantworten, dass überlasse ich lieber jemandem der sich damit gut auskennt, aber was ich dir sagen kann, ist, dass du schon einige Hände vom Gegner brauchst um aussagefräftige Stats zu haben. 500 Hände sind da viel zu wenig, nur als kleiner Tipp ;)
      Naja...auch mit 100 Händen kann man schon Tendenzen erkennen, wenn er dann vpip > 20 oder so hat.
    • deristsocrazy
      deristsocrazy
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 2.252
      Original von R3l4x3
      Ganz genau kann ich dir deine Fragen nicht beantworten, dass überlasse ich lieber jemandem der sich damit gut auskennt, aber was ich dir sagen kann, ist, dass du schon einige Hände vom Gegner brauchst um aussagefräftige Stats zu haben. 500 Hände sind da viel zu wenig, nur als kleiner Tipp ;)
      Von 500 Händen war nirgends die Rede ;)

      Ich habe Leute von dene ich 10k habe und denke das kann schon helfen :)
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Zur Aussagekraft:

      Bei VPIP oder PFR sind schon recht früh Tendenzen zu erkennen, da reichen 100 Hände für nen groben überblick aus.
      Bei werten wie ATS, FBBTS brauchst du mehr Hände! Ist ja logisch, weil sich die Werte nicht auf jede Hand berechnen (er sitzt ja nicht immer im BB und wird mit einem steal konfrontiert)

      Ich kann nur davon abraten "mittelstarke" hände zu raisen, nur weil einer mti 20VPIP eingestiegen ist.
      a) sind die hände postflop schwerer zu spielen
      b) sitzen ja noch leute hinter dir die dich 3betten können.

      Für die Umrechnung einer Prozentzahl auf konkrete Hände..lad dir doch einfach den equilator runter.
    • batman74
      batman74
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.084
      Hier mal mein HUD im elephant:

      VPiP FSBtS
      Floprange FBBtS AtS PFR

      AF WtSD W$SD HandCount
      Fold Flop


      Wie IngolPoker sagt:

      VPiP/PFR sind recht schnell aussagekräftig, sollten aber immer nur marginale Veränderungen an unserem Spiel implizieren (reraise TT statt JJ, raise AJ aus MP3 etc.)

      Steal- bzw.- Resteal-relevante Stats brauchen deutlich mehr Hände.

      Mein gesamtes post-flop Spiel anhand von Stats ist noch stark verbesserungswürdig. Da hoffe ich aber auch noch auf Fold to CB im elephant.