oesd+2oc

    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Hero (BB): 1,890
      SB: 1,110

      Pre-Flop: (30) J T dealt to Hero (BB)
      SB raises to 40, Hero calls 20

      Flop: (80) 8 9 3 (2 Players)
      Hero checks, SB bets 60, Hero raises to 240, SB calls 180

      Turn: (560) 8 (2 Players)
      Hero ?

      flopplay soweit ok?
  • 10 Antworten
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      bette ich 60 rein mit nem checkraise mach ich den pot nur groß obwohl ich noch nix habe. Am Flop check ich und calle eine kleine bet vom gegner da er hier auch gut die 8 halten kann. Alternativ kann man auch ne sehr kleine bet machen und hoffen das der gegner ne 9 hat und schiss hat.
    • BobRooney555
      BobRooney555
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2007 Beiträge: 875
      was is das für ne pokervariante, dass der BB vorm SB dran is?
    • Sim87
      Sim87
      Black
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 8.692
      meh.. flop c/r ist gut da wir sonst kaum FEQ haben. die 8 suckt total, auf ne 9 könnte man überlegen zu barreln um trips zu reppen aber auf die 8 würde ich checken und auf ne mehr wie 1/2 psb folden.
    • Ares1982
      Ares1982
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 152
      gerade bei der 8 würd ich aggressiv werden und auf ein all-in ,was ja meist bei den passiven gegnern nicht der fall ist, folden. Sie könnten mit nem all in ja ihre karte verraten, schützen ist nur für weicheier naja ihr wisst schon. Gas geben, oft hast du auch noch 2 overcards und die Feq natürlich auch noch.
    • Sim87
      Sim87
      Black
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 8.692
      wenn du auf die 8 barrelst dann musst du auf jede turncard barreln weils keine schlechtere dafür im deck gibt (3 is etwa genauso scheiße). da sich das board nicht verändert wird er wenig am turn wegschmeißen was er am flop callt -> wenig FEQ.

      auf ein all-in ,[...] folden
      du kannst am turn nach ner bet nichmehr folden wenn er pusht
    • Taiki
      Taiki
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 539
      Original von BobRooney555
      was is das für ne pokervariante, dass der BB vorm SB dran is?
      das ist headsup no limit holdem. da ist der sb immer der button und somit ist der bb postflop vorm sb dran. (preflop ist aber der sb als erstes dran)

      Zur Hand:
      Bei solchen händen spiel ich auch immer checkraise. Was wäre wenn der gegner am flop auf den checkraise pusht wie würde man da spielen?
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Bei solchen händen spiel ich auch immer checkraise. Was wäre wenn der gegner am flop auf den checkraise pusht wie würde man da spielen?

      würde ich def callen solange mein gegner mir keine bekannte nit ist die hier sowas nicht mit tptk und auch nicht mit draws macht (ok gib kaum draws aber wenn er selbst nur in 5-10% der fällen nen schlechteren oesd hat steig das unsere gewinnerwartung schon stark...)

      du kannst am turn nach ner bet nichmehr folden wenn er pusht

      #2

      entweder erst garnicht 2barreln oder wenn doch was bei diesem Board suckt in den sauren apfel beißen und callen...
    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      Ich bette auch 60 rein am Flop und shove auf einen raise. Wenn er die 60 callt ist der Pot klein und man kann sich eine 2nd barrel überlegen.


      flop c/r ist gut da wir sonst kaum FEQ haben


      Wieso denn das? Bei mir folden Gegner auf Donks. C/R hat sicher mehr Fold Equity, wenn er callt stehen wir aber am Turn blöd da, wenn wir nichts treffen.
      Ich möchte hier den Pot entweder klein halten oder alles am Flop reinstellen.
    • Sim87
      Sim87
      Black
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 8.692
      Gegen nen pair haben wir 50% equity. d.h. wir flippen meistens wenn er die donk callt bzw. riskieren, gefloated zu werden von A-highs die der gegner nicht wegschmeißt, somit haben wir wenig möglichkeit, die stärke unserer hand zu ermitteln.

      Wenn wir aber c/raisen dann bekommen wir seine cbet als value, haben aber den vorteil dass er seine A-highs wegschmeißt, von denen wir somit das selbe value bekommen wie durch eine donkbet, nur haben wir zusätzlich initiative und meistens den pot schon geholt und wir erhalten informationen über die stärke von villains hand.

      wenn er callt stehen wir aber am Turn blöd da
      wir stehn am turn viel blöder da wenn er unsere donkbet callt und der turn blankt, während wir bei nem call eines c/raises relativ sicher sein können nicht gefloated zu werden und somit gut fit or fold spielen können.
    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      Gut, wenn du bei einem C/R immer foldest wenn du den Turn nicht triffst hast du eine einfache Entscheidung, aber keine gut 50% Equity sondern nur ca 28%, weil wir ja am Turn treffen müssen, nicht am Turn und River.
      Wenn wir am Flop betten, er raist und wir shoven, haben wir mehr Foldequity, mehr Chips im Pot und sehen auf jeden Fall noch 2 Karten (und haben gegen ein Pair geschätzte 56% Equity). Das wäre hier mein Lieblingsszenario.

      Wenn er hier nicht raisen will und die 60er Bet nur callt, dann ist der Pot am Turn nur 200 groß und wir haben eigentlich keine schwere Entscheidung, eine 2nd barrel ist nur ein Semibluff (ca 28% gg die 9 und 16% gg die 8) und kostet nur 120 Chips.
      Da kommt es jetzt auf die Reads an. Die 8 ist in deisem Fall auch keine soooo schlechte Karte. Er kann uns nach unserer Donk die 8 glauben und Angst davor haben, er kann auch die 8 selber haben und sie slowplayen, was ich auf 33ern und darunter für DIE Standardline halte (Turn treffen, checken oder callen und am River potsize).

      Wir können also je nach Read den Turn billig semibluffen oder wir spielen check/call, wenn wir und die ausreichenden implieds geben können. Hier kommt es halt extrem auf den Gegner an, wir wollen nicht semibluffen und auf einen großen Raise folden müssen.