Probleme mit Elephant nach Absturz

    • jalobe
      jalobe
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 46
      Hallo!

      Mein Notebook ist gerade aufgrund irgendeines Grafikfehlers abgestürzt, da ich einen zweiten Monitor angeschlossen habe.

      Ok, kann passieren...
      Doch jetzt spinnt der Elephant und meine Datenbank scheint gelöscht zu sein.

      Habe den Elephant neu installiert, jedoch erkennt er nicht, dass PostgrSQL bereits installiert ist.

      Hab also auch das neu installiert, jedoch meckert er jetzt, dass der Nutzername schon vergeben ist.(Hatte den gleichen ja auch davor)

      Kann mir da jemand sagen, was ich machen soll?
  • 3 Antworten
    • galam
      galam
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 11.136
      Einfach ohne postgreSQL installieren und die alten Daten nach der Installation eingeben ;)

      Gruß Sebastian
    • jalobe
      jalobe
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 46
      Das Problem ist, dass der Elephant trotz Neuinstallation irgendwie spinnt.
      Er stürzt dauernd ab, zeigt Fehlermeldungen und die alten Daten kann ich auch nich eingeben. Und das mit der richtigen Deinstallation on PostgreSQL krieg ich auch nich hin.
      Das was man da im Command-Fenster eingeben muss funzt irgendwie nich.
      Er sagt entweder, dass der Pfad nicht existiert oder die Syntax falsch ist.

      Meinst du eine Systemwiederherstellung könnte helfen?
    • galam
      galam
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 11.136
      Nujo installier doch postgreSQL nochmal von Hand neu. Dazu gehst du in das Elephantverzeichnis und führst das Setup mit Administratorrechten aus. Ggfs. musst du einen anderen Benutzer als elephant nehmen z.B. ele ;) Dann sollte das eigentlich funktionieren.

      Gruß Sebastian