br 2000$

  • 38 Antworten
    • JayDelay
      JayDelay
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 346
      Wenn du die 22er auf über ne ausreichend große SampleSize geschlagen hast vielleicht - die meisten spielen allerdings nach 100 Buyins BRM.
    • traedamatic
      traedamatic
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.145
      Shake it up! :D

      also mix doch mal ein bisschen!
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491
      Warum wird von PS.de eigentlich so ein extrem aggressives BRM in den Einsteigerartikeln empfohlen? (Abstieg bei 30 BI für das nächstkleinere Limit)

      Bei allem, was ich bisher über SnG's gehört habe, sollen die Dinger sehr swingig sein, Downs von >50 BI sind angeblich nicht selten.




      Sollte man eurer Meinung nach also schon mit weniger als 100 Stacks für das niedirigere Limit wieder absteigen und erst wieder mit 100 Stacks für höhere Limit aufsteigen, oder wie?
    • Kapitalo
      Kapitalo
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 2.100
      Traeda meintest du das ernst oder willste mich veräppeln meinste echt ich soll ma ein bischen mixxen ?
    • Kapitalo
      Kapitalo
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 2.100
      Ja die dinger sin dauch richtig swingig aber .. ich will ma hoffen wenn ich auf die 33§ steige werden sie mir ihren guten swings zeigen ;)
    • KingGani
      KingGani
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.758
      allgemein würde ich sagen zum br-building kann man schon aggressiv vorgehenen (mehr tische->mehr rücklagen).... man muss dann aber auch schnell absteigen können und häufige limitwechsel können dazugehören!

      edit: ich hab die 22er und die 33er auch gemixt, aber mehr weils nicht genug tische gab...
    • DarthAce
      DarthAce
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.262
      limits mixen dürfte kein problem sein

      allerdings weiß ich nicht, warum du um § spielen willst ?(
    • benn1
      benn1
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.120
      na also ich spiel die 33$ auch schon mit 1,5k
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      hm was soll man dazu immer sagen, letztendlich muss es doch jeder selbst wissen... man kann auch sicherlich erfolgreich nen 10 BI BRM durchziehen, das problem ist nur dass man ständig limits wechseln muss und nie gute reads bzw Stats von den gegnern hat.

      Also eigentlich kann man nur sagen dass swings von 50-100 BI durchaus möglich sind für nen soliden winningplayer und das BRM hängt halt davon ab wie gut man mit den swings umgehen kann...

      ich persönlich bin gerad mit 3000$ BR am 11er und 22er mixen weil ich mir erstmal gute samplesizes aufbauen will
    • Njeng
      Njeng
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 2.211
      um paragraphen würd ich auch net gerne spielen :P
    • traedamatic
      traedamatic
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.145
      Original von Kapitalo
      Traeda meintest du das ernst oder willste mich veräppeln meinste echt ich soll ma ein bischen mixxen ?
      nö, nix veräppeln! komplett ernst gemeint.
    • Kapitalo
      Kapitalo
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 2.100
      naja ich warte ma lieber bis ich auf 2,5 bin dann werd ich ein bischen mixxen ;) hoffe das wird nicht mehr solange dauern =) achja ich spiel auch lieber um $ als § :D
    • Kiwista
      Kiwista
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2007 Beiträge: 335
      Original von JayDelay
      Wenn du die 22er auf über ne ausreichend große SampleSize geschlagen hast vielleicht - die meisten spielen allerdings nach 100 Buyins BRM.
      unwahrscheinlich fuer jmd der

      A: eine 2k br hat

      B: 3 threads startet ob er es wagen kann...


      Gut punkt a kann auch andere Gruende haben aber B reicht ja schon :)

      Wenn du auf den 22er klar kommst und das gefuehl hast sie zu schlagen, dann steig halt auf. Nur frisst ein kleines 30 BI down halt deine BR zur haelfte.
      Keep in mind: Wer aggressiv aufsteigt muss auch agressiv absteigen ;)
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Hey Kapitalo! Feut mich für dich. Erstmal Gratz zu 2k BR ;) !
      Und bitte jetzt nicht wieder flamen ich meine es wirklich ernst!
      Glückwunsch auch zum Diamond.....hast es ja echt geschafft so wie Du gesagt hast.
      Spielst Du regulär nur Sng oder auch Cashgame? Scheinst ja viel zu zocken?!
    • MourganRA
      MourganRA
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 5.172
      hm müsste man erstma den kurs zwischen paragraphen und dollar ausrechnen. kauf dir nen bgb, da haste ne solide bankroll
    • Kapitalo
      Kapitalo
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 2.100
      Wirtz 84 Danke für dein mal nicht rumgeflame was ich auch ma ein bischen einzügeln sollte doch manchmal geht es einfach nicht :rolleyes: Ich spiele eig nur sng´s doch manchmal wenn ich nen down habe denke ich mir sng´s sind doch der letzte.... doch seit kurzer zeit habe ich mich dazu gezwungen das ich nur noch sng´s spiele a. damit mein spiel besser wird b. weil ich kein geld mehr sinnlos auf cashgame verdonke ohne (große) spielkenntnisse^^ u7nd ja zocke ganz schön viel so um die 80 sng´s am tag manchmal auch über 100 :P
      Was spielst denn du?

      und zu mourgan was ist bgb
    • MulleKGB01
      MulleKGB01
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 1.785
      also ganz ehrlich, 100 BI brm ist das minimum....bin nach 1400 games breakeven (4 20BI downs, 1 30 BI down 1 45 BI down 1 50 BI down) nun auf 200 BI brm umgestiegen.
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Ja Kapitalo legen wir das damalige geflame auf Eis :evil:
      Wie Du in meiner Signatur lesen kannst spiele ich jetzt endlich NL 100 SH.
      Mir ging es mal genauso wie Dir....habe den Sng´s aber dann auf wiedersehen gesagt. Hab einfach kein Bock mehr auf Push or Fold und den ganzen Kram.
      Hab anfangs mit Cashgame auch meine Probleme gehabt aber nun bereue ich nicht das ich mich durchgebissen habe.
      Hin und wieder spiele ich mal MTT´s......bin gestern sogar im PS.de Turnier auf Stars 3. geworden ;)
      Wünsch Dir auf jedenfall viel Erfolg und das Du deine Variante nun endlich dauerhaft gefunden hast.
    • SirTobey
      SirTobey
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 93
      Original von Kapitalo
      meint ihr ich kann ein schritt auf die 33§ sng´s wagen?
      Original von JayDelay
      Wenn du die 22er auf über ne ausreichend große SampleSize geschlagen hast vielleicht - die meisten spielen allerdings nach 100 Buyins BRM.

      Moin Kapitalo,

      also hier mal meine Meinung zu dem Thema:

      1.)
      Besonders die Turbos, die du spielst, sollte man meines Wissens nach mit einem konservativen BRM spielen, da die Varianz sehr groß ist. Du wirst selbst wissen, wie schnell es 15-25 Buy-Ins runtergehen kann. Natürlich kann es auch mal 15 Buy-Ins rauf gehen, aber ein Down schmerzt mehr. Nehmen wir an, du spielst jetzt mit deinen $2000 die 33er. 15 Buy-Ins wären hier schon $495, was einem Viertel deiner BR entspräche. Ganz schön heftig.
      BRM ist wichtig. Natürlich ist es auch schön, wenn man nach harter Arbeit $2000 auf dem Account sieht, aber du willst das Geld doch nicht gleich wieder loswerden, oder? Ich selbst muss mich auch zügeln um nicht gierig zu werden. Höher, schneller, weiter. Jedoch kann man das Geld durch mangelnde Disziplin auch schnell wieder verlieren. 100 Buy-Ins sind hier definitiv angeraten. Je mehr desto besser.


      2.) Wie JayDelay schon angesprochen hat ist es wichtig, dass du die vorhergehenden Level a) mit ausreichend großer Samplesize gespielt und b) geschlagen hast.

      zu a) Du hast insgesamt ca. 2700 SNGs gespielt (abzüglich der MTTs), davon gut 2000 mit einem Buy-In kleiner oder gleich $10, knapp 600 20er und ca. 100 mit einem größeren Buy-In. Die Sampelsize für die kleineren Buy-Ins ist vielleicht ausreichend, aber bevor du aufsteigst, solltest du meiner Meinung nach noch einige 20er spielen.

      zu b) Dein ROI bei den 10ern liegt bei ca. 5%. Bei den 20ern liegt er jedoch nahe 0+%. Ob du wirklich ein BreakEven-Player auf diesem Level bist kann man natürlich noch nicht sagen, da die Samplesize von 600 SNGs nicht ausreichend ist, jedoch würde ich mit einem Aufstieg auf die 30er warten, bis du wirklich siehst, ob du die 20er geschlagen hast. Bisher ist das leider noch nicht der Fall. Was bringt es dir, wenn du jetzt auf die 30er aufsteigst und einen sicken Downswing erwischt, der dir die BR crippelt? Natürlich könntest du die 30er spielen, es ist schließlich dein Geld und du kannst damit machen was du willst, aber der Sinn der Sache ist es wohl nicht.

      Nach Studie deiner öffentlich zugänglichen Daten bist du, was SNGs betrifft, aktuell ein BreakEven-Player. Deine Gewinne resultieren aus MTTs - jedoch gewinnt man den Eindruck durch diesen Thread, dass du deine BR mit SNGs aufgebaut hast. Das ist nicht der Fall, ruf es dir selbst also nochmal ins Gedächtnis.

      Du solltest dir meiner Meinung nach Gedanken über folgende Dinge machen:
      1.) Sind SNGs das richtige für dich, hast du die Ausdauer, die Disziplin und den Willen an deinem Spiel zu arbeiten?
      2.) Sind eventuell MTTs die bessere Wahl? Offensichtlich spielst du diese ja ziemlich gut.
      3.) Wie wichtig ist BRM?!



      Gruß Tobey




      P.S.: Bitte erspar' mir jegliches Geflame. Ich weiß, dass ich selbst kein großartiger SNG-Spieler bin, mein Overall-ROI liegt bei 9 % (10er und einige 20er), und trotzdem nehme ich mir das Recht heraus (hoffentlich) konstruktive Kritik an dir zu üben. Es sei mir verziehn.
      Ich hab dies einerseits geschrieben um dir zu helfen, andererseits um mir zu helfen. Dass heißt ich wollte mir selbst vor Augen führen, was ich selbst alles noch zu beachten habe. Ein anderer Grund war dein generelles Auftreten hier im Forum, komm mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück - eine kleine Analyse ist manchmal viel wert.
    • 1
    • 2