alice einwahlassistent NERVT!!!

    • dadofel
      dadofel
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2006 Beiträge: 2.797
      habe in meiner wohnung alice, funzt auch gut und wähle mich per einwahlassistenten ein. wenn ich jetzt aber in der uni oder bei meinen eltern ins wlan gehe poppt jedes mal dieser dumme einwahlassistent auf...ich schließ ihn und keine 2 sekunden später gehts wieder los. falls jemand weiß wie ich das abstellen kann wäre echt klasse.
  • 14 Antworten
    • Alpo
      Alpo
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2008 Beiträge: 341
      Ich surfe auch mit Alice, allerdings hab ich noch nie nen Einwahlassistenten gebraucht. Wie wärs mit nem Router?
    • dadofel
      dadofel
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2006 Beiträge: 2.797
      hab nen router....dann autostartet der assistent, ich klick auf verbinden und los gehts, das funzt ja auch. aber wenn ich nicht mit alice reingeh nervt der halt unendlich und startet immer wieder automatisch neu.

      lol jetzt hab ich den einrichtungsassisten mal spaßeshalber gestartet und wieder geschlossen und jetzt gibt der einwahlassistent ruhe?!
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      deinstallier ihn halt einfach?
    • SWEBBO
      SWEBBO
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 529
      kann es sein, dass du keinen router, sondern n funk-modem hast? müsste speedtouch 585 oder so heißen. War bei mir auch so, bis ich mir dann für 35€ n router gekauft hab... wars wohl wert ;)
    • pumpkin105
      pumpkin105
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.310
      Genau das Problem hatte ich auch, es hat mich fast in den Wahnsinn getrieben, dass der alle paar Minuten gesagt hat, dass alles in Ordnung ist.
      Ich habe ihn deinstalliert und unter Netzwerkverbindungen eine neue Verbindung erstellt. Ich hatte damals den Alice-Support angeschrieben und dies war deren Vorschlag:
      Um unter Windows XP eine Breitbandverbindung zu erstellen, die von unserer Einwahlsoftware unabhängig ist, gehen Sie bitte wie folgt vor:

      Gehen Sie auf Start / Systemsteuerung (klassische Ansicht) / Netzwerkverbindungen.

      Klicken Sie auf "neue Verbindung erstellen". Es startet der Assistent. Gehen Sie auf "weiter" und nachfolgend auf "Verbindung mit dem Internet herstellen" und auf "weiter". Anschließend klicken Sie bitte auf "Verbindung manuell einrichten" und "Breitbandverbindung, die Benutzername und Kennwort erfordert". Vergeben Sie anschließend selbst einen Namen für die Verbindung und geben die Zugangsdaten an. Nach Fertigstellen der Verbindung kann diese genutzt werden, indem Sie auf "Verbinden" klicken.

      Mehr ist nicht nötig, da dieses Betriebsystem bereits über alle notwendigen Voraussetzungen für den DSL-Zugang verfügt.

      Das hat mir bei sofort geklappt. Was ich jedoch nicht verstehe, ist, wieso dass nur bei meinem Rechner klappt. Wenn jemand anderes bei mir ist und ich denjenigen auf diese Weise ins Internet lassen möchte klappt das nicht. Weiß da jemand was zu?
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      evtl weil du dich nur einmal einwählen kannst?

      kauf dir einfach nen router
    • Bonner83
      Bonner83
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2006 Beiträge: 2.206
      Hab auch das Siemens SL2-141-1 von denen bekommen. Habe dann deren Einwahlassistenten runtergeschmissen und wie oben beschrieben selber ne Verbindung erstellt. Anfangs konnte ich das Siemens auch nur als Modem für einen Rechner benutzen, aber wenn man es neu konfiguriert, dann lässt es sich auch als Router verwenden. Alice hat die Routerfunktion in seiner Konfiguration irgendwie deaktiviert. Was der Scheiss soll weiss ich auch nicht. Der Support von denen ist auch fürn Arsch. Aber habe dann mit Hilfe dieses Forums http://www.hansenet-user-forum.de/ alles selber hinbekommen. Läuft einwandfrei. Kann dir allerdings nicht mehr sagen in welchem Forenbeitrag das zu lesen ist. Musste dich selber was durcharbeiten!
    • Bonner83
      Bonner83
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2006 Beiträge: 2.206
      Achja, ausserdem war es sehr hilfreich nach erfolgreicher Konfiguration einen TCP/IP-Optimierer laufen zu lassen! Dadurch kannste die Bandbreite was optimieren...
    • p0kerjack
      p0kerjack
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2008 Beiträge: 67
      Ich dachte bei Alice kriegt man einen Siemens Router (mit WLAN z. B. SL2). Der ist leider von Alice in seiner Funktion eingeschränkt. Der kann nur als Modem benutzt werden. Aber man kann da eine andere Firmware draufpacken, dann ist der Router ganz gut. Hab das mal für ne Freundin gemacht. Gute Quelle für sowas ist http://www.modemforum.de. Falls es wirklich ein neuer Router werden soll, dann tu dir einen Gefallen und nimm eine Fritzbox!
    • p0kerjack
      p0kerjack
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2008 Beiträge: 67
      Ooops, ich war zu langsam... :D
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      halt console auf ms config eingeben und im menü den alice dreck ausm autostart rausnehmen
    • Tobsee
      Tobsee
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.075
      Alice als Breitbandverbindung einrichten und dann z.B. bei Internet Explorer unter Extras --> Internetoptionen --> Verindungen "nur wählen wenn keine Netzwerkverbindung besteht" auswählen
      so, dann surfste zuhause mit Alice und unterwegs mit Wlan
    • cheetah83
      cheetah83
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.791
      mir hat der einwahlöassiestent immer gesgat, ich hätt meinen benutzernamen falsch eingegeben, nach ein paar erfolglosen versuchen hab ich die verbindung dann so erstellt, wie oben beschrieben, funzt einwandfrei
    • just1nsan0r
      just1nsan0r
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.428
      Original von p0kerjack
      Ich dachte bei Alice kriegt man einen Siemens Router (mit WLAN z. B. SL2). Der ist leider von Alice in seiner Funktion eingeschränkt. Der kann nur als Modem benutzt werden. Aber man kann da eine andere Firmware draufpacken, dann ist der Router ganz gut. Hab das mal für ne Freundin gemacht. Gute Quelle für sowas ist http://www.modemforum.de. Falls es wirklich ein neuer Router werden soll, dann tu dir einen Gefallen und nimm eine Fritzbox!
      Fritzbox ist aber Router+Modem in einem. Wenn du von Alice einen NGN Anschluss bekommen hast MUSST du das mitgelieferte Modem (Sphairon Turbolink IAD) benutzen weil du sonst nicht mehr Telefonieren kannst. Bei einigen älteren Fritzbox modellen kann man das integrierte Modem nicht deaktivieren. Musste deshalb meine schöne 2170 in Rente schicken und mir für 30€ nen neuen Router kaufen :(