Stealen und Raisen mit unterschiedlichen BB-Größen?Wie?

    • Seraphius
      Seraphius
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 1.906
      Meinen Mitgliederstatus nicht beachten,der ist ähh.... erkauft ^^

      Mir sind in letzer Zeit meine 4BB-Steals zu groß geworden und die Verluste dadurch zu hoch.

      Ich muss dazu sagen,dass ich nicht nur aus CU,BO und SB steale,sondern auch schonmal aus den MPs,wenn es starke Stealhände sind und der Tisch tight ist.


      Ich würde gerne mit nur 3BB stealen, könnte dann aber natürlich locker lesbar werden bzw. könnten meinen Aktionen somit Ranges zugeordnet werden.Damit das nicht passiert würde es dann so anstellen:

      Mit normalen Raise-Händen aus UTG-MP3 4BB-Raise
      Mit normalen Raise-Händen CU,BO und SB 3BB-Raise
      Mit Steal-Händen aus den MPs mit 4BB-Raise
      Mit Steal-Händen aus CU,BO und SB mit 3BB-Raise
      Mit Any2 aus BB gegen SB-Completer 3BB-Raise


      Würde das so gehen?Wie machen die normalen 3BB-Stealer?


      Grüße Sera
  • 8 Antworten
    • Dominik1985
      Dominik1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 1.489
      So und nicht anders ;)
      Deine raisesizes dürfen sich halt nciht unterscheiden. Du musst mit Steal Händen das gleiche raisen wie mit Raise Händen.
      Ne Raise Hand im CO, BU, SB nach limpern aber trotzdem 4BB+1BB pro limper raisen. (So mach ichs zumindest^^)
    • BurningIce
      BurningIce
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 2.961
      ich mache es ganz simpel.

      utg-mp ist 4bb, weil ich da nicht steale.

      in late und bb raise ich first-in 3bb. sind limper vor mir, dann raise ich ganz normal 4bb+1bb

      so bin ich nicht lesbar und außerdem kann ich so billiger stealen, aber limper kriegen die normalen schlechten odds zum callen.
    • Jochenha
      Jochenha
      Global
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 4.623
      Original von BurningIce
      ich mache es ganz simpel.

      utg-mp ist 4bb, weil ich da nicht steale.

      in late und bb raise ich first-in 3bb. sind limper vor mir, dann raise ich ganz normal 4bb+1bb

      so bin ich nicht lesbar und außerdem kann ich so billiger stealen, aber limper kriegen die normalen schlechten odds zum callen.
      #2 Rüschtüsch!
    • Seraphius
      Seraphius
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 1.906
      Und wie sieht es mit ner Contibet aus?Auch mit allen Stealhänden?

      Grüße Sera
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Im Normalfall, sprich Gegner ist unknown und wir sind headsup dann ja
    • Seraphius
      Seraphius
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 1.906
      Original von Barkeeper
      Im Normalfall, sprich Gegner ist unknown und wir sind headsup dann ja

      Okay super.Dann mal weiter im blöde Fragen-Programm:





      Ist es möglich auch mit gegnerischen Limpern,also nicht First-In zu stealen?

      Ich könnte mir zb. vorstellen,dass man einen Limper mit hohem VPIP eigentlich beim stealen ignorieren kann oder halt die eigne Stealrange etwas verkleinert.
      Ist das auf NL 0.50 möglich.Gibt es da Grundregeln,an die ich mich halten kann?

      Gibt es eine Formel mit 2 variablen (VPIP+Stärke der eigenen Hand) die dir sagt:Jetzt kannst du stealen?



      Grüße Sera
    • just1nsan0r
      just1nsan0r
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.428
      Wenn ich in late first in meine normalen Hände immer 3bb openraise bekomm ich dann nicht Probleme mit resteals? Ich müsste dann doch öfter folden weil das Stack/raise Verhältnis (SHC) öfter nicht passt. Oder Push ich meine normalen raise-hände dann einfach auf nen resteal?
    • BurningIce
      BurningIce
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 2.961
      Original von just1nsan0r
      Wenn ich in late first in meine normalen Hände immer 3bb openraise bekomme ich dann nicht Probleme mit resteals? Ich müsste dann doch öfter folden weil das Stack/raise Verhältnis (SHC) öfter nicht passt. Oder Push ich meine normalen raise-hände dann einfach auf nen resteal?
      so einfach geht es nicht. du musst eben noch schauen, ob es +ev ist. bei meinen 3bb raises in late, wird eher gecallt als geraist.
      außerdem muss der steal etwas seltner erfolgreich sein. bei einem 3bb steal 66,6% der fälle und mit einem 4bb steal in 72,72% der fälle. außerdem werden alle folgenden aktion billiger. zum beispiel die cbet.


      @Seraphius ich glaube es geht nicht so leicht mit dem vpip. vielleicht resultiert der hohe vpip auch durch limp und dann call. vielleicht foldet er seine hände kaum, wenn er schon geld investiert hat.

      ich persönlich raise limps in late position, weil das meistens schrott hände sind. in utg würde ich es vermutlich gar nicht machen. auch mp limps zu raisen finde ich keine gute idee. dort wird mir zu häufig mit pockets gelimpt und dann auch selten gefoldet.

      wichtig bei steals sind ja auch postflop werte. vielleicht callt er preflop viel und hat aber postflop einen geringen wts.