3bet ai ev+ pushingranges berechnen

    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Moin,
      ab nem bestimmten Blindlevel kann man auf nen Btnraise ja direkt mit nem ai push reagieren somit kann man in solchen Spots auch relativ einfach ein ev+ 3betpusingchart erstellen dafür brauch man nur:
      1. seine raisingrange
      2. sein fold2push%

      ersteres lässt sich ja recht gut einschätzen im Verlauf eines Matches aber bei zweiterem ka... die Samplesize die man da breuchte um ordentlich einschätzen zu können hat man einfach nicht gegen einen Gegner...
      allerdings gibt es für solche Situationen ja Gegnertypen welche man einzelnen Spielern zuweisen kann aber trotzdem habe ich noch kp wie die fold2push% bei den verschiedenen Gegnertypen on average so ist...

      naja gefühlt folden die Gegner in solchen Spots bei nicht zu hohen Blinds (es geht ja nicht um Situationen in denen der Gegner selbst sich schon mit seinem raise committed sondern in denen wir uns mit ner 3bet committen würden... somit wird der Gegner ja auch nie zu einem call "gezwungen") um die 70% und selbst viele donks um die 50%+

      wie schätzt ihr den fold2push% bei welchen Gegnertypen ein?
  • 2 Antworten
    • Sim87
      Sim87
      Black
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 8.692
      kommt hierbei auf 3 sachen an:

      - blindlevel und somit effektive stacks
      - größe der raises
      - gegnertyp


      BSP wäre mal:
      villain openraist 27% (aus einfachheit ist openrange=callingrange auf push)
      44+,A2s+,K8s+,Q9s+,JTs,T9s,98s,A2o+,K9o+,QJo

      villain 1000
      hero 2000

      Hero is SB with A :club: 2 :club:
      villain raises to 125, Hero pushes AI if...

      EV(push): (pot[fold])*x + (-[pot+equity{call}])(1-x)~0

      in dem BSP muss villain die angegebene range in 62%+ der fälle raise/folden preflop damit es profitabel wird.


      problem mit nem chart ist dass man zuviel schätzen muss, selbst wenn man den gegner öfter spielt raist/callt er vll 9To weils seine lieblingshand ist etc.
      generell spiele ich bei stacks von 20bb- push gegen tag-raises mit any A,K,33+,Q9s+,QJo+
      gegen nits looser, gegen donks tighter. kommt auch auf matchverlauf, image, history etc. an, alles in allem also sehr spezifisch, und ob die range von mir so gut ist weiß ich auch nich :D aber bisher funktionierts
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      lol ja klar kommt der effektive stack auch noch in die berechnung wie konnte ich den nur vergessen xD

      aber bisher funktionierts

      hehe ja dann kann sie ja zumindest nicht zu falsch sein :D


      hm jo schon klar, dass das auch mit sehr viel schätzen verbunden ist aber imo ist das auch ein "skill" der einen sehr guten hu sngler ausmacht :)
      um os besser man schätz um so besser spielt man theoretisch perfekt zumindest perfekt im push/fold-modus

      und ich meine es ist ja klar, dass der erste push zb. viel mehr fe hat als der 3 hintereinander und wenn der gegner gerade den großen pot verloren hat er evt. auch was tiltet und ein bissel looser callt... sprich man muss auch gegen einen einzelnen gegner seine ranges noch viel im verlaufe eines matches anpassen aber mit erfahrung etc. sollte sowas durchaus möglich sein und den ev+ optimieren oder?