NL100 macht Probleme

    • SpeckBasu
      SpeckBasu
      Black
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 2.175
      Bin nachdem ich auf NL50 mit 4ptbb/100 auf 50k hände gespielt habe , mit gut 2,8k auf NL100 aufgestiegen und nach 50k händen auf NL100 kurz vorm Abstieg.


      Kann mal einer nen blick auf die Stats werfen?

      Denke ich bin zu tight (arbeite schon dran, VPIP und pfr sollten bald etwas hochgehen) , was wohl an dem agressiveren spiel auf NL100 liegt.
      Aber gibts sonst noch irgendetwas, was auf Leaks im Spiel hinweist?

  • 4 Antworten
    • helgeman
      helgeman
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2005 Beiträge: 1.660
      glaube dein hauptproblem ist echt das du zu tight bist.

      Wenn du wirklich so nitty spielst musst du gute table selection betreiben
    • cybergnom
      cybergnom
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 2.372
      Also mir fallen 2 Dinge auf:

      1. Ist Dein W$WSF mit 37% ziemlich niedrig. Vor allem wenn Du so tight spielst und eh schon wenige Flops siehst sollte der auf jeden Fall die 45% anstreben.
      Daraus schließe ich jetz einfach mal, dass Du kleinere Pötte oft aufgibst. Da is IMO ziemlich viel Potenzial was die Winrate angeht.

      2. Gefallen mir deine AFs nicht. Dein TurnAF is fast genauso hoch wie Dein RiverAF. Dazu ist der FlopAF für diese sehr tighte Spielweise eigentlich fast zu niedrig. Als Richtwert sollte dienen, dass sich der AF von street zu street ungefähr halbiert.


      Woran das nun genau liegt kann man natürlich nur sehr schlecht aus den Stats ablesen... Lass DIr am besten Mal von ein paar Leuten über die Schulter schaun, so erkennt man leaks wesentlich besser.
    • SpeckBasu
      SpeckBasu
      Black
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 2.175
      Original von cybergnom
      Also mir fallen 2 Dinge auf:

      1. Ist Dein W$WSF mit 37% ziemlich niedrig. Vor allem wenn Du so tight spielst und eh schon wenige Flops siehst sollte der auf jeden Fall die 45% anstreben.
      Daraus schließe ich jetz einfach mal, dass Du kleinere Pötte oft aufgibst. Da is IMO ziemlich viel Potenzial was die Winrate angeht.

      2. Gefallen mir deine AFs nicht. Dein TurnAF is fast genauso hoch wie Dein RiverAF. Dazu ist der FlopAF für diese sehr tighte Spielweise eigentlich fast zu niedrig. Als Richtwert sollte dienen, dass sich der AF von street zu street ungefähr halbiert.


      Woran das nun genau liegt kann man natürlich nur sehr schlecht aus den Stats ablesen... Lass DIr am besten Mal von ein paar Leuten über die Schulter schaun, so erkennt man leaks wesentlich besser.
      Thx für die ausführliche Erklärung.

      Das tighte spielen kommt wohl daher, dass ich auf NL50 auch nur 17/15 oder so spielte und nun nach dem Limitaufstieg noch tighter wurde, ob das am Multitablen oder am Respekt vor gegnerischer preflop agression liegt weiß ich noch nicht genau.

      Kannst du mir noch sagen was für einen Flop AF ich in etwa anstreben sollte, wenn ich 17/16 spiele?

      Werd mir mal ne NL100 Lerngruppe suchen und deine Ratschläge beherzigen.

      Falls sonst noch jemandem was merkwürdiges auffällt, immer her damit :D
    • h0lde
      h0lde
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 99
      Also vom zu tight spielen kommt das sicher nich... NL100 auf Stars ist imo fast frei von guten Spielern. Grade wenn du Aufsteigst und nur 2-3kBR hast ist es imo voll OK bissl rumzunitten, auch wenn man evtl bissl Value liegen lässt...

      Wirst halt einige cooler/setups gehabt haben, wie es halt so oft passiert beim Aufstieg ;) Würde halt marginalere Hände, in denen du viel verloren hast bewerten lassen. Das sagt dann auch imo mehr über dein Spiel aus, als pure Stats...