Chatten auf Tilt, das Problem des Dealer:Normal Mode

    • DonMB
      DonMB
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 4.946
      Ich habe ein kleines bis mittelschweres Problem mit meinem Selbstmanagement das schnell zu einem größeren werden könnte und auch schon bisweilen geworden ist.
      Grundsätzlich bin ich ein souveräner Spieler dem die Meinung der anderen am Tisch völlig egal ist. So ist der Chat auch meistens silent oder ich ignoriere ihn völlig.

      Zu meinem Spiel:
      Ich hatte die letzten Wochen häufig up- und downswings, der Höhepunkt meiner Bankroll lag bei 450$, zwischendurch bin ich wieder auf 150 gefallen habe mich dann auf 350 zurückgekämpft und aktuell bin ich wieder auf 170 zurückgefallen. Ich spiele SNG Turniere (sehr erfolgreich und immer im Sinne des SCMs, außerdem bin ich bei fast allen SNG Coachings dabei und kann den neuen SNG Artikel schon auswendig), Regular Turniere mit kleinem Buy-In (6- 11$ maximal) und Limit 0.50/ 1.00 SH und auch relativ erfolgreich.

      Das Problem ist einfach, dass ich mich oft beim Tilten erwische. Das macht sich zum einen in schlechterem Spiel bemerkbar (z.B. calle ich unverhältnismäßig große bets am Flop mit Flushdraws oder OESDs) und an meinem Verhalten am Pokertisch. Ich beleidige keine Spieler, das würde ich nie tun, trotzdem ertappe ich mich dabei, dass ich den Chat anschalte um zu sehen was Spieler bspw. nach einem All-In Push (mit any two) von mir sagen, wenn ich diesen gewinne. Ich bin dann immer mächtig stolz weil mich einer mit AQ, AK etc. called und mit short-stack aus dem Turnier fliegt. Dann werde ich angemault oder beleidigt und das verschafft meinem Ego einen zusätzlichen Push! Umgekehrt ist es so, dass ich andere belehre wenn ich mit völlig korrektem Spiel durch bad beats auf die Fresse bekomme. Ich neige auch dazu, anderen mein Spiel zu erklären obwohl das ein absolutes No-Go ist. Das passiert mir meistens, wenn ich merke, dass 7 von 10 Spielern am Tisch absolute Volltrottel sind (callen jeden scheiß, bluffen All-ins mit nichts auf nem hardcore board (3 suited oder 3 overcards) usw...). Meine Philosophie ist es hier, dass, gegen mehr solcher SPieler ich spiele, mein Spiel unkontrollierbarer und looser wird, weil ich keine Erfolgserlebnisse mehr mit tightem Spiel hab. Ich schalte die Mathematik komplett aus und der Chat wird mein einziger Zufluchtsort für meine Wut und das idiotische Verhalten der anderen. Dazu beobachte ich, wie geklugscheißt wird, was mich zusätzlich in Rage versetzt.
      Ich weiß nicht mehr dagegen anzukämpfen.. dass ich das hier jetzt geschrieben hab, hat mir ein wenig geholfen weil ich dadurch merke wie falsch ich mich verhalte. Trotzdem würde ich das Problem gerne in Griff bekommen.. ich möchte nicht mehr auf Tilt spielen und die gleiche souveräne Haltung annehmen wie in Spielen zuvor, bevor der Downswing begann... hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich, auch was das Chatten betrifft.
  • 5 Antworten
    • DonHill
      DonHill
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 153
      Ich kann dein statement recht gut nachvollziehen. Gerade bei SNG, nach meinen Gefühl, wird der chat öfters benutzt als in cash games.

      Ich selber ertappe mich auch oft dabei, dass ich gelegentlich meinen Frust über den Chat Luft mache. Das ist aber unklug und der Effekt ist absolut Null. Wie du ja selber weißt erkennt der Volldau, der dich eben gebusted oder die 2/3 des Stackes abgenommen hat, gar nicht wie schlecht er spielt oder wie grauenhaft sein Move war. Eigentlich schwöre ich mir jedes Mal das zukünftig zu unterlassen, aber man ist ja ne olle Gewohnheitssau ;-)

      Als Tipp kann man wohl nur sagen den Chat auszuschalten. Fertig aus.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      chat aus und aus lassen.

      Problem solved, next please!
    • AllinTime
      AllinTime
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2005 Beiträge: 883
      Ich habe leider die Angewohnheit alles verteidigen zu müssen, was manche nicht nachvollziehen können, bevor ich mich als Idioten bezeichnen lasse.
      Gestern war wieder so ein Fall. 10er SnG, gemütlichen Stack aufgebaut, mit KK in EP geraist, werde von AJ all in geraist, Flop: AJJ, natürlich keine Hilfe. Dann war ich bei einem effektiven M von 2 unten und konnte mir ein "Moron!" nicht verkneifen. Daraufhin fing er zu labern an. Er hätte schon soviele Turniere gewonnen und Fische wie ich würden ihm nur Kohle bringen usw. blabla.
      Musste natürlich viel pushen in der Red Zone und er hat es dann natürlich auf mich angelegt -> Blinds unstehlbar...
      Da dachte ich mir auch: Einfach mal die Fresse halten!
    • Da_Dave
      Da_Dave
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 79
      Ich benutz den Chat meistens um den Fischen bei allem ab ner Straight mit 2 involvierten Pocket-Cards zu nh zu gratulieren.
      Hohe FHs mit großem Pott und Foak bekommen generell ein vnh. Ansonsten ist der chat für mich egal.
    • hammergpd
      hammergpd
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 2.246
      nur so am rand erwähnt die glückwünsche zur gewonnen/schönen hand kannst auch hineinschreiben wenn du auf "summery without chat" gestellt hast das sehn dann trotzdem alle nur du halt nicht weil du eben den chat ausgeschalten hast

      ich machs immer so

      mfg hammer