Eure Blindsteal- und Restealranges

    • NoSyMe
      NoSyMe
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.552
      Hi Leute,

      wollte mal Fragen welche Blindsteal- und Restealranges ihr habt.

      Wenn ihr keine eigenen habt könnt ihr ja mal eine Meinung zu meinen abgeben.


      Blindstealrange: A7+,KT+, suited connectors T9+, 77+

      Resteal: AJ+, suited connectors JT+, 99+


      Gruß
  • 14 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Und woran begründest du die Range?
    • NoSyMe
      NoSyMe
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.552
      An nichts bestimmtem.

      Das sind aber meiner Meinung nach Hände mit denen man sich gegen unknown ruhig trauen kann zu stealen bzw. zu restealen ohne Gefahr zu laufen bei einem Call dann Postflop mit Müll dazustehen.
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      worum geht's denn bei deiner Range? SB gegen BB? oder auch aus dem BU? CO?

      Pushe im SB sichere +EV Hände (Sklansky im Moment noch)...
    • just1nsan0r
      just1nsan0r
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.428
      Was willste denn mit A7 postflop anfangen?
    • NoSyMe
      NoSyMe
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.552
      Original von just1nsan0r
      Was willste denn mit A7 postflop anfangen?
      Was soll das für ne Frage sein?^^

      Mit A7s, A7o hab gegen einen Villian immernoch ne Equity von 60%, was ja wohl eine Daseinsberechtigung in einer Stealrange gewährleistet....oder meinste nicht?!
    • BurningIce
      BurningIce
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 2.961
      Original von NoSyMe
      Hi Leute,

      wollte mal Fragen welche Blindsteal- und Restealranges ihr habt.

      Wenn ihr keine eigenen habt könnt ihr ja mal eine Meinung zu meinen abgeben.


      Blindstealrange: A7+,KT+, suited connectors T9+, 77+

      Resteal: AJ+, suited connectors JT+, 99+


      Gruß
      ich finde die restealrange ein bisschen bedenklicher. um mit JTs zu restealen muss dein gegner einen ats von 63% haben. dann ist deine eq bei 50,14. zeig mir bitte eine seite, wo das der fall ist?

      ich konnte bis jetzt nur bis nl50 testen, aber dort liegt der ats nach meinem gefühl noch deutlich unter 20.

      außerdem macht es einen unterschied, ob er aus co oder sb raist.
      weiterhin ist es ein unterschied aus welcher position du raist.

      du scheinst dir recht wenig gedanken gemacht zu haben.

      bei mir ist es unterschiedlich ein fbbts von 90 wird any2 gestealt.

      gegen unknown je nach position und lust.
    • just1nsan0r
      just1nsan0r
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.428
      60% wenn Villain mit any2 callt aber das sieht in der Praxis doch ganz anders aus.
    • BurningIce
      BurningIce
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 2.961
      Original von just1nsan0r
      60% wenn Villain mit any2 callt aber das sieht in der Praxis doch ganz anders aus.
      wir restealen eigentlich so, dass es egal ist ob er callt oder nicht.

      außerdem hast du mich nicht verstanden. er müsste 60% ats haben, damit mit JTs ein resteal profitabel ist. unknown hat aber einen deutlich niedrigeren ats. ich glaube so vielleicht 25% ats. das heißt er raist nur 25% seiner hände. gib das in den equilator ein und siehe wie groß deine chance ist zu gewinnen.
    • just1nsan0r
      just1nsan0r
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.428
      Mein Post war auf den über deinem bezogen , deinen hab ich erst danach lesen können =)
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Ich hatte grad einen langen Text dazu geschrieben, ab welchem Wert eine hand wie JTs ein profitabler resteal ist, habs aber gelöscht, weils im Einsteigerforum nichts verloren hat.

      Nur so viel: Die Range kann deutlich enger als 63% sein, weil wir eine enorme foldequity haben.

      Die Formel wäre: P(gegner callt) x unser EV + P(gegner foldet) x potgröße.

      Wenn dich das Thema interessiert...erspiel gold und mach einen Thread im Goldforum auf :P
    • BurningIce
      BurningIce
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 2.961
      Original von IngolPoker
      Ich hatte grad einen langen Text dazu geschrieben, ab welchem Wert eine hand wie JTs ein profitabler resteal ist, habs aber gelöscht, weils im Einsteigerforum nichts verloren hat.

      Nur so viel: Die Range kann deutlich enger als 63% sein, weil wir eine enorme foldequity haben.

      Die Formel wäre: P(gegner callt) x unser EV + P(gegner foldet) x potgröße.

      Wenn dich das Thema interessiert...erspiel gold und mach einen Thread im Goldforum auf :P
      deine formel verstehe ich nicht oder sie ist falsch.

      ev= -(p(callt)*p(er gewinnt)*(unser stack))+(p(callt)*p(wir gewinnen)*(unser stack+1,5bb))+((1-p(callt))*(1,5bb+sein raise))

      so wenn ich jetzt nichts vergessen habe
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      naja, du hast meine formel ja nur detaillierter geschrieben?!

      In Worten: Die Wahrscheinlcihkeit dass er er callt verrechnet mit unserer equity gegen diese Range + foldequity
    • Breiti
      Breiti
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 576
      Also ich hab die Beobachtung gamcht, dass das call Verhalten der Gegner sehr Tageszeitabhängig ist. Vormittags bis Mittags funktionieren Steals und Resteals sehr gut und ich steale und resteale relativ loose.
      Abends hingnen wird man zu oft gecallt, so dass man da schon drauf achten sollte nicht mit jedem scheiß zu stealen und restealen.

      Diese Erfahrungen basieren jetzt allerdings auf NL50 bei Stars. Weiß nicht inwiefern das auf anderen Plattformen und limits anders ist.
    • BurningIce
      BurningIce
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 2.961
      Original von Breiti
      Also ich hab die Beobachtung gamcht, dass das call Verhalten der Gegner sehr Tageszeitabhängig ist. Vormittags bis Mittags funktionieren Steals und Resteals sehr gut und ich steale und resteale relativ loose.
      Abends hingnen wird man zu oft gecallt, so dass man da schon drauf achten sollte nicht mit jedem scheiß zu stealen und restealen.

      Diese Erfahrungen basieren jetzt allerdings auf NL50 bei Stars. Weiß nicht inwiefern das auf anderen Plattformen und limits anders ist.
      nicht ein bisschen subjektiv?