Raisingrange in den Blinds vs Limper

    • Dr3vil
      Dr3vil
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 384
      Hallo zusammen.

      Ich bin zuletzt öfter in den Blinds mit Händen gewesen, die ich gegen 1 Limper noch raisen würde. Hatte dann aber oft 3+ Spieler im Pot.

      Mit welcher Range raist ihr vs 3+ Limper vor euch aus den Blinds?

      Hit it!
  • 3 Antworten
    • JustinDejong
      JustinDejong
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 713
      88+ A10s AJ+ JQs QK

      mfg
    • tam137
      tam137
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 1.363
      Ich raise da etwas tighter aber dafür fast mit any PP. 88 läst sich Postflop oop nicht wirklich leichter spielen als 22. wenn loose Spieler mit kleinen Stacks in der Hand sind bringt es auch weniger mit kleinen Pockets zu raisen.

      Genau ranges hab ich da nicht, es hängt viel davon ab wie man die chancen einschätzt das alle Gegner raus gehen, da das deadmoney ja recht viel ist.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Hängt natürlich von vielen Faktoren ab. Wenn ich weiß dass die Limper auch schmerzfrei meinen raise callen, versuche ich mich schon auf valueraises zu konzentrieren. AJ+/88+ wohl mit Sicherheit, ansonsten je nach Lust und Laune.

      Natürlich ist es playabilitiy-technisch nicht der Riesenunterschied ob wir 88 oder 22 halten, aber natürlich haben wir eine bessere Equity und werden mit 88 auch häufiger einen showdown gewinnen (loose Gegner werden mich seltener rausbluffen).

      Wenn man aber weiß, dass ohnehin zu viel gecallt wird muss man nicht mit marginalen Händen OOP einen großen Pot eröffnen.