Der SNG Wizard verwirrt mich.... :(

    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Ich habe mir mal den SNG Wizard geholt und damit einige meiner Spiele analysiert. Das Ergebnis: Ich mache kaum Fehler. (Und die Fehler sind meistens kleinere Sachen, wie KT pushen, wo ich erst ab KJ pushen sollte oder aber mal einen Push mit J5s auslassen).

      Alles in allem scheint mir der SNG Wizard ein zu tightes Spiel "vorzuwerfen". Subjektiv habe ich aber bis jetzt den Eindruck gehabt, dass ich die meisten Spiele eher durch zu looses pushen verliere. Im Nachhinein betrachtet kommt das dadurch, dass die Calling Range meiner Gegner vom SNG-Wizard Wert oftmals um das doppelte abweicht. Ist ja auch allgemein bekannt, dass auf den niedrigen BI's zu loose gecallt und zu tight gepusht wird.

      Meine Frage jetzt, wenn ich das als Leak betrachte, wie schließe ichs? Noch tighter werden beim pushen? Dann habe ich halt das Problem, dass die Gefahr durch die Blinds gefressen zu werden noch mehr ansteigt... Irgendwie weiß ich nicht weiter...
  • 2 Antworten
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491
      Um ein genaues Ergebnis beim SnG-Wizard zu erhalten musst du natürlich die Calling-Range deiner Gegner SELBER abschätzen und entsprechend anpassen.

      Andernfalls erhältst du halt ungenaue Ergebnisse.


      Am Besten gehst du also nochmal die Hände mit den modifizierten Callingranges durch.
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Geht aus meinem Post nicht so hervor, aber ich sagte ja schon, dass die Ranges oftmals doppelt so groß waren, und die habe ich auch angepasst. Trotzdem geht der Großteil meiner Spiele in Ordnung.

      Wie gesagt, meine Frage ist dann mehr, wie ich mein Spiel auf das Limit weiter anpasse und optimiere :)